1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Formel-1-Finale beschert RTL Traumquote - Raikönnen siegt

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von phantom, 22. Oktober 2007.

  1. phantom
    Offline

    phantom Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.636
    Zustimmungen:
    17.914
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    [​IMG]

    Das spannende Formel-1-Finale in Brasilien verhalf dem Privatsender RTL am Sonntag ab 18 Uhr zu einer starken Einschaltquote. Nach Senderangaben verfolgten rund 11,13 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 39,8 Prozent) das letzte Rennen der Saison 2006/2007. Überraschend holte sich Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen in São Paulo seinen ersten Formel-1-Titel.

    Pech für Hamilton

    Der bisherige WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton (McLaren-Mercedes) vergeigte zunächst den Start und hatte in der achten Runde dann einen temporären Getriebeschaden. Am Ende fuhr der Brite auf Rang sieben - zu wenig für die WM-Krone.

    Massa hielt Alonso in Schach

    Sein Teampartner Fernando Alonso wurde von Felippe Massa (Ferrari) gekonnt in Schach gehalten und beendete das Rennen als Dritter. Im Schlussklassement hatte der "Iceman" Räikkönen letztlich einen Punkt Vorsprung vor dem McLaren-Mercedes-Duo.


    Quelle: RTL
     
    #1

Diese Seite empfehlen