1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Formel 1: Ferrari steht unter Verdacht der Schleichwerbung

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Borko23, 2. Mai 2010.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    Formel 1: Ferrari steht unter Verdacht der Schleichwerbung
    Ferrari wird von Experten beschuldigt, Schleichwerbung für Tabak auf ihren Rennboliden zu tragen. Damit würde die Scuderia gegen das EU-Tabakwerbeverbot verstoßen.
    Ferrari wird vorgeworfen, dass der untere Teil des Strichmusters auf der Heckflosse sehr an eine Marlboro-Schachtel erinnere. Der Direktor der britischen Tabak-Kontrolle Gerard Hastings sagt: "Ich denke, das ist Werbung."
    Ferrari kontert die Vorwürfe. "Der Strichcode ist Teil unseres Fahrzeugdesigns, nicht Teil von Schleichwerbung", so die Reaktion.
    Quelle:shortnews
     
    #1

Diese Seite empfehlen