1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Formel 1 auch in 2010 noch nicht in HD-Qualität verfügbar

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von kiliantv, 3. Februar 2010.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.061
    Zustimmungen:
    15.719
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Formel 1 auch in 2010 noch nicht in HD-Qualität verfügbar

    Die Formel 1 gehört wohl zu den Rennserien, für die sich die meisten Zuschauer mit HD-Equipment eine High Definition Übertragung wünschen würden, doch auch in diesem Jahr wird der Wunsch leider nicht in Erfüllug gehen.

    [​IMG]

    In einem Interview mit dem Onlineportal “What Satellite” bezog Danielle Nagler, Chefin beim britischen HD-Sender “BBC HD” zu diesem Thema Stellung. Sie betonte, daß die Formel 1 Übertragung eines der meist gewünschten Programme für eine HD-Übertragung sei und man die Rennserie auch bei der BBC gerne in HD zeigen würde, aber solange die Formel 1 selbst kein HD-Signal zur Verfügung stellt können man nichts machen.

    Tatsächlich werden die Rennen größtenteils mit HD-Kameras aufgezeichnet, doch ein fertiges HD-Signal, welches entsprechend von der Formel 1 produziert werden muss und dann den Programmanbietern zur Weiterverbreitung angeboten werden sollte steht aktuell nicht zur Verfügung. Und solange dieser Zustand sich nicht ändert kann kein Sender, der die Rechte an der Formel 1 hält eine Übertragung in nativem HD anbieten.

    “Wir werden der Formel 1 weiter klarmachen, daß wir und auch die anderen Länder die Königsklasse des Motorsports in HD-Qualität zeigen möchten”, so Nagler, die letzte Entscheidung über die Bereitstellung eines HD-Feeds treffe allerdings die Formel 1 selber.

    Verschiedene Sender wie auch der deutsche Pay-TV Anbieter Sky zeigen die Formel 1 Events auf Ihren Sport HD-Kanälen, hierbei handelt es sich allerdings abgesehen von den selbst Produzierten Berichterstattungen der Sender, die teilweise in HD produziert werden nur um hochskaliertes HD-Material.

    Quelle: hdtv
     
    #1
    sancho-panza gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. pegas
    Offline

    pegas VIP

    Registriert:
    30. August 2009
    Beiträge:
    5.188
    Zustimmungen:
    11.017
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    GR
    AW: Formel 1 auch in 2010 noch nicht in HD-Qualität verfügbar

    Im vergangenen Jahr keimte bei einigen Motorsportfans die Hoffnung auf, dass auch die Formel 1 künftig in HD produziert wird und atemberaubende Strecken künftig noch besser zur Geltung kommen. Verwirrung herrschte dann in den vergangenen Wochen, ob der Plan in die Tat umgesetzt wird – denn es war still geworden um Ecclestone und die FOM, die die Bilder für alle TV-Anstalten liefert. Am Montagnachmittag erklärte Sky Sport-Sprecher Ralph Fürther gegenüber Quotenmeter.de dann, dass die Formel 1 auch 2010 nicht in HD hergestellt wird.

    Was viele nicht glauben können, ist nun also Tatsache. Inzwischen sind HD-Sportübertragungen eigentlich Standard, der nicht nur für Fußball, Eishockey, Boxen und Wintersport gilt, sondern auch für zahlreiche weitere Sportarten. Einzig das Rennen in Japan könnte – wie schon im vergangenen Jahr – wieder in HD ausgestrahlt werden, da dieses nicht von der FOM selbst, sondern von einem örtlichen Unternehmen aufgenommen wird.

    Sky wird also – wie schon 2009 – die gewöhnlichen Bilder aufarbeiten und versuchen das Beste herauszuholen, um die Qualität so nah wie möglich an den HD-Standard zu bringen. Bei den Formel 1-Übertragungen des Münchner Bezahlsenders gibt es zudem eine kleine Änderung: Experte Keke Rosberg, der in der vergangenen Saison fast durchgehend eine schlechte Figur machte, wird nicht mehr im Einsatz sein. Stattdessen wird man auf Marc Surer in einer Art Doppelfunktion setzen. Er ist nicht nur Co-Kommentator, sondern auch in den Vorberichterstattungen zu sehen.

    Zudem wird Sky – anders als 2009 – bei allen Rennen direkt von der Strecke berichten. In der vergangenen Saison meldete sich Moderator Peter Lauterbach bei allen Rennen, die außerhalb Europas ausgetragen wurden, aus dem Sportstudio in Ismaning. Mit dem erwarteten Hype rund um Michael Schumacher habe diese Entscheidung allerdings nichts zu tun, erklärte Sprecher Ralph Fürther. Die Formel 1-Saison 2010 startet Mitte März.
     
    #2

Diese Seite empfehlen