1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Fonic umgeht Auslands-Roaming

Dieses Thema im Forum "FONIC" wurde erstellt von chris, 2. Juli 2011.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Münchner Mobilfunk-Discounter Fonic führt zum 4. Juli dieses Jahres die Tarif-Option Fonic Call Home ein, die Gespräche aus dem Ausland ins deutsche Festnetz schon für 9 Cent möglich macht.

    Die O2-Tochter umgeht das Auslands-Roaming über den Umweg Festnetz. Und so funktioniert's: Sobald der Kunde in eines der Fonic-Urlaubsländer (Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kanada, Kroatien, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Spanien, USA, Zypern und die Schweiz) einreist, erhält er per SMS eine kostenlose 0800er-Nummer auf sein Handy. Von einem beliebigen Festnetztelefon, beispielsweise das Telefon auf dem Hotelzimmer, wählen Kunden dann die 0800-Nummer, identifizieren sich mit ihrer Handy-Nummer und bekommen bei Erstnutzung einen persönlichen Zugangscode zugeschickt. Nach der Code-Eingabe wählen Kunden dann einfach die entsprechende Rufnummer und telefonieren für 9 Cent die Minute ins deutsche Festnetz sowie für 29 Cent pro Minute in alle deutschen Handy-Netze. Fonic Call Home steht ab dem 4. Juli allen Fonic-Kunden automatisch zur Verfügung. Wer den Dienst bis zum 15. August erstmalig nutzt, erhält ein Startguthaben von 99 Cent für ein Elf-Minuten-Gespräch in die Heimat.

    EU-Data-Pack: Surfen für 3 Euro am Tag

    Auch in Sachen Daten-Roaming hat Fonic ein spezielles Tarifpaket für seine Kunden geschnürt. Allen Abonnenten der Handy-Internet-Flatrate zum Preis von 9,95 Euro im Monat steht ebenfalls ab dem 4. Juli das EU-Data-Pack zum mobilen Handy-Surfen im EU-Ausland zur Verfügung. Zum Tagespreis von 3 Euro können mobile Surfer 10 MByte Daten-Traffic im EU-Ausland mit dem Handy verbrauchen. Ist das Datenlimit erreicht, sperrt Fonic die Datennutzung für den Rest des Tages.

    Sowohl für das EU-Data-Pack, als auch für die Tarifoption Fonic Call Home ist entsprechendes Guthaben auf dem Prepaid-Konto von Fonic Voraussetzung.

    Quelle: Chip Online
     
    #1
    Tina Redlight gefällt das.

Diese Seite empfehlen