1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem Flashen mit der miniFLASH.img Methode

Dieses Thema im Forum "Neutrino" wurde erstellt von Lattenjup, 8. April 2012.

  1. Lattenjup
    Offline

    Lattenjup Hacker

    Registriert:
    5. März 2011
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    wie bekomme ich den usb stick mit windows7 hin
    nach dem format fat32 kann win7 den stick nicht mehr lesen
    gibt es nicht die möglichkeit das image über das interne softwaremenü update in den Box (software manuell aktualisieren)
    wie früher bei der dbox2 im Neutrinomenü
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Oldtimer56
    Offline

    Oldtimer56 Hacker

    Registriert:
    2. Juli 2011
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    202
    Punkte für Erfolge:
    43
    Nanü ?
    Warum sollte Win7 einen Stick den man da mit der Datenträgerverwaltung FAT32 formatiert nicht lesen können ? Bei meinem Win7 geht das aber, und sollte überall gehen mit FAT32.
    Du kannst auch bei Neutrino im Flash ein Online Update machen, aber wenn da was kneift / klemmt ( kommt ja leider bei einigen vor ) bleibt Dir nur noch die miniFLASH Methode, die am sichersten ist.
    Man kann auch mit dem ART flashen, da ist aber eine serielle Com Verbindung nötig.
    Und nochmal: die miniFLASH Methode ist am sichersten.
     
    #2
    szonic und Skywalker gefällt das.
  4. Skywalker
    Offline

    Skywalker VIP

    Registriert:
    18. April 2009
    Beiträge:
    6.137
    Zustimmungen:
    8.294
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Bayern
    Genau so ist es.
    Sicherer und einfacher Flashen geht nicht!!!

    Skywalker1 Mobil, GalaxyS GT-I9000
     
    #3

Diese Seite empfehlen