1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk FitzBox 7141 hinter Speedport W723V

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Talk" wurde erstellt von Kortex1980, 24. August 2013.

  1. Kortex1980
    Offline

    Kortex1980 Newbie

    Registriert:
    18. August 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nabend

    Habe folgendes Problem. Betreibe eine FritzBox mit Freetz-Devel 10623M. Server läuft im HS bereich sehr gut. Da die FritzBox hinter dem Speedport als Repeater arbeitet, war mein Gedanke No-Ip und Ports im Speedport frei zuschalten, Ports sind offen, aber es besteht keine Verbindung z.b. zum WebIf mit der No-Ip Adresse. Kann das sein das ich im Freetz Menü unter AVM-Firewall die Ports freischalten muss??

    Oder passt die ganze konstellation net zusammen, was ich vor habe.

    Wäre klasse wenn mir einer helfen könnte.

    MFG

    Kortex
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. DJDaki82
    Offline

    DJDaki82 Hacker

    Registriert:
    4. August 2012
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    AW: FitzBox 7141 hinter Speedport W723V

    Starte mal deinen Speedport neu. Manche von den Mistteilen übernehmen die Einstellungen erst nach neustart
     
    #2
  4. rolu2
    Online

    rolu2 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. November 2009
    Beiträge:
    6.313
    Zustimmungen:
    3.903
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: FitzBox 7141 hinter Speedport W723V

    Wenn du kein Clientimage nutzt,dort ist die AVM-Firewall dann nicht meher drin. JA

    Du musst unter AVM-Firewall unter Freetz eine Regel erstellen mit dem IP-Bereich 0.0.0.0.
     
    #3
  5. Kortex1980
    Offline

    Kortex1980 Newbie

    Registriert:
    18. August 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: FitzBox 7141 hinter Speedport W723V

    Clientimage benutze ich nicht.

    AVM-Firewall-Regel















    [TD="colspan: 2"] any[/TD]



    Quell-Adresse: any
    0.0.0.0
    Ziel-Adresse: any
    0.0.0.0
    Protokoll:
    Aktion: permit
    [HR][/HR] Regel: permit ip host 0.0.0.0 host 0.0.0.0
    Einfügen an Platz: 1

    So meinst du.

    MFG

    Kortex
     
    #4
  6. rolu2
    Online

    rolu2 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. November 2009
    Beiträge:
    6.313
    Zustimmungen:
    3.903
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: FitzBox 7141 hinter Speedport W723V

    Nein. Du musst unter Port Forwarding das einstellen.

    Die Regel sollte dann so aussehen
    Port muss du anpassen

    Regel übernehmen und unten den Hacken rein. Danach ganz untenauf Übernehmen


    Gesendet von meinem GT-P3110 mit Tapatalk 2
     
    #5
    Kortex1980 gefällt das.
  7. Kortex1980
    Offline

    Kortex1980 Newbie

    Registriert:
    18. August 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: FitzBox 7141 hinter Speedport W723V

    Hi,

    Danke funktioniert.
    Andere frage wäre, ich habe die Dyndns im Speedport eingerichtet (No-Ip Account). Der Speedport Updatet sich dann von selbst?? oder muss ich noch was bei Freetz (skript) einstellen, damit dieser Aktuallisiert wird.

    SRY schon bisschen was her wo ich das letztemal gemacht habe.

    MFG

    Kortex
     
    #6
  8. rolu2
    Online

    rolu2 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. November 2009
    Beiträge:
    6.313
    Zustimmungen:
    3.903
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: FitzBox 7141 hinter Speedport W723V

    Wenn der Speedport das ordentlich macht mit deiner dyndns,brauchst du nichts machen.

    Ansonsten ist bestimmt was in deinem benutzen Freetzimage was drin,was auch die dyndns aktualiesiert
     
    #7

Diese Seite empfehlen