1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Firefox OS Simulator 3.0 veröffentlicht

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von josef.13, 3. Mai 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.229
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Die Mozilla-Entwickler haben die neueste Version des Firefox OS Simulators

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Das Add-on für den Firefox-Browser richtet sich an Entwickler, die für Mozillas neues Smartphone-Betriebssystem Firefox OS Apps entwickeln wollen, aber keine

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zum Testen haben.

    [​IMG]

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Version 3.0 simuliert nun weitere physikalische Eigenschaften eines Telefons. So kann das virtuelle Smartphone jetzt rotiert werden, um den Wechsel zwischen Portrait- und Landscape-Modus zu simulieren. Darüber hinaus können die Ortsdaten verändern werden, um Apps zu testen, die die Lokalisierungs-Schnittstelle (Geolocation API) verwenden. Derzeit muss man aber Längen- und Breitengrad von Hand eingeben. Eine interaktive Karte, um einen Ort zu wählen könnte, ist nicht vorhanden.

    Der Simulator ist aber auch für Entwickler interessant, die ein Gerät mit Firefox OS besitzen. Mit der Funktion "Push to Device" können sie beliebige Apps aus dem Simulator an ein über USB angeschlossenes Firefox-OS-Telefon senden. Weitere Neuerungen sind aktualisierte Versionen im Simulator von Firefox OS selbst und der Oberfläche Gaia. Außerdem wurden die Größe des Add-Ons verkleinert, wodurch der Simulator auch schneller starten soll. Die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    findet sich auf den Mozilla-Entwicklerseiten.

    Quelle: heise
     
    #1
    DocKugelfisch und Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen