1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Firefox 3.1 Beta 3 ist da

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von TheUntouchable, 12. März 2009.

  1. TheUntouchable
    Offline

    TheUntouchable Board Guru

    Registriert:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    München
    Die Mozilla Foundation hat heute nach großer Verspätung die dritte Betaversion des Browsers Firefox 3.1 veröffentlicht. Vor allem mit der neuen JavaScript-Engine TraceMonkey gab es

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .

    Bei der Beta 3 handelt es sich um den fünften Meilenstein bei der Entwicklung. Verbesserungen wurden unter anderem am Private Browsing Mode vorgenommen. So ist es jetzt möglich, die Spuren einer einzelnen Webseite zu verwischen. Auch die Web Worker genannte Komponente wurde weiter optimiert. Damit ist es möglich, JavaScript im Hintergrund auszuführen.

    Firefox 3.1 Beta 3 Changelog:
    • This beta is now available in 64 languages - get your local version.
    • Improved the new Private Browsing Mode.
    • Improvements to web worker thread support.
    • Improved performance and stability with the new TraceMonkey JavaScript engine.
    • New native JSON support.
    • Improvements to the Gecko layout engine, including speculative parsing for faster content rendering.
    • Support for new web technologies such as the and elements, the W3C Geolocation API, JavaScript query selectors, CSS 2.1 and 3 properties, SVG transforms and offline applications.

    Die interessanteste Neuerung für Entwickler dürfte die native JSON-Unterstützung sein. Daten, die im JSON-Format vorliegen, können nun direkt in eine JavaScript-Variable überführt werden. Der unsichere Umweg über die Funktion eval() entfällt.

    Die Rendering-Engine Gecko trägt inzwischen die Versionsnummer 1.9.1 und befand sich über neun Monate in der Entwicklung. Sie beherrscht jetzt spekulatives Parsing, d.h. das Rendern einer Webseite kann auch dann fortgesetzt werden, wenn auf ein bestimmtes Script gewartet wird. Insgesamt macht sich dies durch einen schnelleren Seitenaufbau bemerkbar.

    Inzwischen arbeiten die Entwickler von Firefox an der vierten Betaversion, die noch vor dem ersten Release Candidate eingeschoben wird. Dann wird der Browser bereits die neue Versionsnummer 3.5 tragen. Um deutlich zu machen, dass die neue Firefox-Ausgabe viele Neuerungen enthält, hat man sich zu

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .

    Weitere Infos:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Download:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2009
    #1

Diese Seite empfehlen