1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Filesharing-Forum als Piraten-"Honeypot" enttarnt

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von rooperde, 25. Oktober 2013.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.870
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Der Betreiber von UploaderTalk hat verraten, dass seine Filesharing-Seite nur ein einziges Ziel verfolgt hat, nämlich das Sammeln von Daten im Kampf gegen Piraterie. Möglicherweise hat er aber auch eine Seite gegen die andere ausgespielt.

    Wie das Filesharing-Blog TorrentFreak (TF) berichtet, hat ein ehemaliger Moderator des bekannten Forums WJunction namens WDF verkündet, dass er auf seiner eigenen Seite die vergangenen zwölf Monate lang vertrauliche Daten zu Uploadern, Filehostern und sonstigen im Zusammenhang mit Piraterie stehenden Web-Unternehmen gesammelt habe.

    Die Bekanntgabe, dass es sich bei UploaderTalk (UT) um einen so genannten "Honigtopf" handle, erfolgte im Zuge der Übernahme des Forums durch eine Anti-Piraterie-Organisation. Seine eigene Seite gründete WDF vor einem Jahr, nachdem er bei WJunction herausgeflogen ist, Gründe für dessen damaligen Rauswurf sind allerdings nicht bekannt.

    Die Nachricht von WDF ist auf dem nun geschlossenen Forum zu finden, darin schreibt er, dass er von Anfang an für "die andere Seite" gearbeitet und "euch massenhaft ausgetrickst" habe. WDF beschreibt, dass er sich dafür nach Undercover-Art eine "(Vor-)Geschichte" aufgebaut und das Vertrauen zahlreicher Leute in der Warez-Szene gewonnen habe, das alles nur zum Zweck der Anti-Piraterie-Bespitzelung. Weiter heißt es, dass er inzwischen unter einem neuen Namen im Netz unterwegs sei, erneut zum Zweck der Piraterie-Datensammelei.

    Es gibt allerdings auch Zweifel an dieser Version der Geschichte: Denn nach dem Erscheinen des Berichts hat sich eine Seite namens ScrollDog bei TF gemeldet. Diese schreibt, dass WDF bei UT eine Seite gegen die andere ausgespielt haben soll, dazu hat man in den vergangenen Tagen auch einige Recherche-Ergebnisse veröffentlicht (hier sowie hier).

    Laut ScrollDog behaupte WDF, mit Anti-Piraterie-Organisationen zusammenzuarbeiten, zeitgleich kooperiere er aber mit Filehosting-Seiten, um die eigenen Taschen zu füllen. Laut ScrollDog sei UploaderTalk zwar kein Honeypot, es gebe aber eine Verbindung zwischen WDF und den Piratenjägern von Nuke Piracy LLC, letztere gaben das auch auf ihrer Webseite auch schon bekannt.

    Quelle: Winfuture
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen