1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Filehoster: Netload.in vor dem aus?

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von josef.13, 21. November 2013.

  1. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.595
    Zustimmungen:
    15.169
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Steht der Sharehoster Netload.in vor dem Bankrott oder versucht der Betreiber, Sven Mielke den Filehoster in ein anderes Land mit einem "nicht so strengen" Rechtssystem zu verschieben? Aufjedenfall ist Netload in Liquidation.

    Beachtet man das Impressum des Filehosters dürfte einigen vielleicht der kleine Zusatz "i.L." hinter netload GmbH auffallen. Dies bedeutet eine Auflösung und Beendigung einer GmbH. Doch warum wird die Netload GmbH aufgelöst?

    [​IMG]
    Auf der Webseite des Sharehosters findet man keinerlei Informationen, keine News oder sonstige Hinweise warum die GmbH aufgelöst werden soll. Wird sie denn wirklich aufgelöst oder ist es nur ein Schachzug um den Filehoster in ein anderes Land umzusiedeln und weiter zu machen?

    Was ist aus Netload geworden?
    Vor wenigen Jahren gehörte Netload zu den Top Filehostern in der OCH Szene. Neben Netload betrieb Herr Mielke "angeblich" auch die Warez Seite Scum.in, alle Uploads natürlich auf Netload.in. Aber auch andere Seiten boten ihre Uploads auch auf Netload.in an. Doch warum heute nicht mehr?


    [​IMG]
    Anfangs war Netload beliebt bei den Uploadern gerade durch die "hohe Vergütung" mit der Zeit wurde Netload aber immer unbeliebter. Es gab massive Auszahlungsprobleme aber auch die aggressive Blacklist von Netload machte den Service für Uploader einfach unattraktiv.



    [​IMG]

    So musste bei Archiven mit Password nach dem Upload das Kennwort angegeben werden und ein Bot überprüfte die MD5 Hash mit der Blacklist. Das geht bei Privaten Daten die man tausch natürlich gar nicht ;-)

    Es dauerte nicht lange und Netload verlor PayPal als Zahlungsmethode und wurde vom Bezahldienst geblockt. Dies war sicher ein harter Schlag gegen den Filehoster.

    Was ist nun der Grund für die Auflösung der Firma?
    Es gibt einige Theorien. Die erste wäre, das Netload wirklich Pleite ist und in wenigen Monaten von der Bildfläche verschwindet. Oder Herr Milke "verkauft" den Filehoster und verschwindet mit Netload ins Ausland und der Service geht unter neuen Namen wie gewohnt weiter. Oder er hat genug mit dem Filehoster verdient und möchte nun sein Geld endlich mal ausgeben.

    Anderfalls könnte natürlich auch der Druck durch die Behörden auf Netload gestiegen sein und darauf hatt Mielke keine Lust mehr. Natürlich sind das alles nur Spekulationen. Vielleicht äußert sich ja Netload noch.

    Wie es zur Zeit mit den Auszahlungen an Uploader aussieht kann ich nicht beantworten.

    Quelle: Scenepirat
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen