1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

File-Hosting-Dienst Wupload eingestellt

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von josef.13, 3. April 2012.

  1. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.596
    Zustimmungen:
    15.169
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Gleichzeitig kündigt die Motion Picture Association of America (MPAA) an, Schritte gegen weitere "Schurkenseiten" in die Wege zu leiten. Die Organisation spricht sich darüber hinaus dagegen aus, den Megaupload-Usern Zugriff auf ihre Daten zu gewähren.

    Nach Megaupload wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag (MEZ) auch der File-Hosting-Dienst

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    eingestellt. In einer kurzen Stellungnahme teilen die Betreiber mit, dass sämtliche Sharing-Funktionen deaktviert wurden: „Wupload ist keine File-Sharing-Seite". Dateien stehen demnach nur noch dem zur Verfügung, der sie hochgeladen hat.

    Der offenbar freiwillige Schritt kam, nachdem die MPAA

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hat, gegen weitere File-Hosting-Seiten vorzugehen. Am Wochenende wurde eine Liste mit fünf Anbietern veröffentlicht, die den Copyright-Vertretern ein Dorn im Auge sind. Neben Wupload wurden noch Depositfiles, Fileserve, MediaFire und Putlocker als „Schurkenseiten" genannt.

    Im Prozess um Kim DotCom und Megaupload hat die MPAA darüber hinaus die zuständigen Gerichte

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , die beschlagnahmten Server nicht an Megaupload zurückzugeben. Die Organisation fürchtet, dass urheberrechtlich geschützte Filme wieder zu zirkulieren beginnen, wenn man den Megaupload-Usern Zugriff auf ihre Daten gewährt.

    Quelle: futurezone
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Wupload und FileServe stellen File-Sharing ein


    Kurz nachdem bekannt wurde, dass die Motion Picture Association of America (MPAA) nach dem Fall von Megaupload fünf weitere Filehoster ins Visier nimmt, haben offenbar zwei dieser Internetdienste kalte Füße bekommen. Wupload und FileServe haben ihre Sharing-Funktionen eingestellt.

    Besucher von Wupload werden mit einer kurzen Ankündigung begrüßt, welche frei übersetzt wie folgt lautet: „Sämtliches Sharing wurde deaktiviert. Wupload ist keine File-Sharing-Seite. Wenn du eine Datei hochgeladen hast, kannst nur du sie herunterladen und sie nicht mit irgendjemand anderem teilen.“

    [​IMG]

    Bei FileServe taucht hingegen eine Fehlermeldung auf, wenn ein Nutzer versucht, auf von anderen Nutzern hochgeladene Dateien zuzugreifen. Dabei wird darauf hingewiesen, dass nur selbst hochgeladene Dateien zum Download zur Verfügung stehen.

    [​IMG]

    Folglich haben beide Anbieter ihre Funktionen zum Austausch von hochgeladenen Inhalten mit anderen Nutzern komplett eingestellt und fungieren praktisch nur noch als persönlicher Cloud-Speicher. Offenbar wollen Wupload und FileServe damit dem geplanten Vorgehen der MPAA zum Schutz von Inhalten, wie Filmen aus dem Weg gehen.

    MPAA-Sprecher Alfred Perry hatte erst kürzlich angekündigt, nach Megaupload fünf weitere Filehoster vom Netz nehmen zu wollen – darunter neben DepositFiles, MediaFire und PutLocker eben auch Wupload und FileServe.

    Quelle: Computerbase
     
    #2
    Tina Redlight gefällt das.
  4. lissipapa
    Offline

    lissipapa Newbie

    Registriert:
    11. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    File Hosting Dienste

    Es gibt ja noch weiter Anbieter solcher Dienste.
    Z.B. USENEXT. Was glaubt ihr, wird damit geschehen?
    Man muss ja auch dafür bezahlen.
    Läuft das weiter oder werden sie die auch einstellen?
    Oder sogar die "Kunden" strafrechtlich verfolgen?
     
    #3
  5. wissend_unwissend
    Offline

    wissend_unwissend Ist oft hier

    Registriert:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    0
    Informiere dich über Usenext... Usenext, Firstload und AlphaLoad bieten nur einen Zugang zum Usenet an. Schau mal bei Wiki ->

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #4
  6. lissipapa
    Offline

    lissipapa Newbie

    Registriert:
    11. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke :emoticon-0144-nod: für die Antwort, aber das hilft mir nicht wirklich weiter. Kann aber auch sein, das ich da was überlesen habe.

    Was ich meine gibts hier "

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    " und da geht es meiner Meinung nach nicht unbedingt um Diskusionen, ne evtl. ein bischen bei den Kommentaren, aber sonst hauptsächlich doch um Files.
     
    #5
  7. wissend_unwissend
    Offline

    wissend_unwissend Ist oft hier

    Registriert:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na und? Das ist schlicht und einfach Usenet! Die Verteilung erfolgt über Newsgroups, auch ist die Dateiverteilung auch erwähnt. Ich weiß schon was UseNEXT ist...

    eMule kann man auch nicht schließen... verstehst? Das Usenet selbst ist nun mal legal, was allerdings geladen wird ist wieder was anderes.
     
    #6
  8. Tina Redlight
    Offline

    Tina Redlight Elite Lord

    Registriert:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    5.276
    Zustimmungen:
    4.703
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hi


    Sorry, im Prinzip hast Du da ja Recht, aber gibt mal Usenext (Firstload und AlphaLoad) und Betrrug in eine Suchmaschine ein. Wer sich bei so einem Anbieter (in Deutschland) anmeldet, dem ist nicht zu helfen.

    Aber auch andere Anbieter machen eigentlch nur das eine - Files verteilen . Bist Du ernsthaft der Meinung, dass das was anderes ist, als Filsharing ??

    Falls Du lissipapa dort angemeldet sein solltest, dann drücke ich Dir die DAumen, wenn die Herren in Grün da mal einmarschieren, dass Du nicht bei denen dabei bist, die Besuch bekommen.
     
    #7
  9. wissend_unwissend
    Offline

    wissend_unwissend Ist oft hier

    Registriert:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, betrogen wird da niemand. Das sind in meinen Augen einfach Idioten, die zu dumm sind, das Probeabo zu kündigen oder es einfach nicht kapieren, dass es nach 30 Tagen kostet! Zuvor gibt man auch seine Kontodaten an, wozu wohl? Natürlich für die Gebühr.

    Filesharing ist nicht illegal... solange lissipapa nichts illegales ladet, hat er auch nichts zu befürchten.
     
    #8
  10. Tina Redlight
    Offline

    Tina Redlight Elite Lord

    Registriert:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    5.276
    Zustimmungen:
    4.703
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hi



    Mal ehrlich, wer meldet sich bei einem Usenet Anbieter an, um Ferienfilme von der Alm mit Opa zu tauschen.???


    Der "Betrug" bei Usenext & Co besteht darin, dass nicht klar auf die Kosten hingewiesen wird/wurde.

    Die andere Seite ist natürlich die, wer gibt seine Kontodaten ein, wenn etwas probehalber und kostenkos angeboten wird ?.... Da gehört naürlich auch schon eine grössere Portion Naivität dazu .
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2012
    #9

Diese Seite empfehlen