1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatten check bei Systemstart Debian

Dieses Thema im Forum "Root / Vserver Server Sicherheit" wurde erstellt von werauchsonst, 30. September 2012.

  1. werauchsonst
    Offline

    werauchsonst Freak

    Registriert:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    28
    Kann man den ausschalten ??? Ich hatte leider Stromausfall und als ich den Server neu startete brauchte der fast 2 Stunden bis alle Hd´s getestet waren.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Festplatten check bei Systemstart Debian

    alle hdds? wieviele hast denn angeschossen?

    also zunächst mal bist du mit der frage hier im falschen bereich..

    bevor du an den einstellungen etwas veränderst solltest du vorher prüfen ob er fehlerhafte sektoren oder derartiges behoben hat weil 2 stunden ist schon ziemlich lange.. das kannst du in den log dateien /var/log/fsck/checkfs oder /var/log/fsck/checkroot nachgucken

    denn normalerweise speichert er für jede festplatte einen bestimmten mount wert und wenn der 22 erreicht oder die letzte überprüfung 180 tage her ist wird das laufwerk überprüft

    alles weitere kannst du hier nachlesen:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #2
  4. werauchsonst
    Offline

    werauchsonst Freak

    Registriert:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Festplatten check bei Systemstart Debian

    Upps naja nicht gemerkt das ich ich im falschen Bereich bin.
    Also das ist ein Server und der wird nicht oft neu gestartet was läuft das läuft.
    /dev/sdb1 has gone 258 days without being checked, check forced.

    und meistens passiert mir das wenn es nicht passieren soll, mitten wenn buli läuft.
    Naja man könnte den Befehl auch in den Cronjob einbauen oder nicht?
     
    #3
  5. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Festplatten check bei Systemstart Debian

    wozu (und was) willst du das in crontab einbauen?

    lies dir den link bitte mal durch beziehungsweise das gequotete..

    das stellst du ein mal ein und dann nie wieder aber vorallem kann ein bereits eingehängtes dateisystem nicht überprüft werden deswegen wird das beim booten gemacht bevor cron(tab) überhaupt gestartet wird..

    aber wie gesagt beachte auch das wenn du ein stromausfall hast kann das dateisystem beschädigt werden jenachdem was das laufwerk gerade gemacht hat..
    wenn etwas (und sei es nur ein log) geschrieben wurde kann das dateisystem beschädigt werden und wenn es dann ohne überprüfung wieder angesprochen wird kann dir alles kaputt gehen..
     
    #4
  6. Temoc2k3
    Offline

    Temoc2k3 Newbie

    Registriert:
    30. März 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Festplatten check bei Systemstart Debian

    Normalerweise lässt es sich mit CTRL+D/C abbrechen.
     
    #5
  7. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Festplatten check bei Systemstart Debian

    Temoc2k3: die meisten haben an ihrem server, nach der installation, keine tastatur+monitor angeschlossen dh man kann das nicht abbrechen da es zu dem zeitpunkt (natürlich) noch kein laufendes sshd gibt..

    aber gerade da der TE schreibt "nach einem stromausfall" und "alle hdds" würde ich absolut davon abraten das abzubrechen..
    abprubtes ausschalten kann zu datenverlust oder filesystem beschädigung führen, das sollte man auf jedenfall beheben lassen da man sonst riskiert alle künftig aufgespielten dateien usw (ohne es vielleicht zu merken) zu zerstören oder sogar alle daten zu verlieren...

    also auch hier gilt: wenn man nicht weiss was man da macht oder was für auswirkungen das hat -> finger weg!
     
    #6

Diese Seite empfehlen