1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte nach Amerika verschicken

Dieses Thema im Forum "Finden keinen passenden Bereich" wurde erstellt von Veroxx, 15. April 2013.

  1. Veroxx
    Offline

    Veroxx Stamm User

    Registriert:
    27. April 2012
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    958
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Top Secret
    Hallo liebe Gemeinde!:emoticon-0167-beer:

    Eine Freundin von mir befindet sich zur Zeit in den USA und ich soll ihr eine HDD mit einigen Filmen und Serien auf deutsch nachsenden. Werde das Ganze wohl als Maxi Brief versenden, da dieser nur 6 Werktage Lieferzeit hat und 7€ kostet bei DHL. Versehen werde ich es mit der Aufschrift Gift und dem Wert 90$ und dem Namen der Empfängerin. Nun zu meiner Frage, reicht diese Aufschrift (abgesehen von der Adresse natürlich) und hat man mit einer Kontrolle bzw. dann auch mit einer Strafe zu rechnen wenn der Brief vom amerikanischen Zoll geöffnet wird? Hat hiermit wer Erfahrungen?

    Danke schonmal!


    Gruß

    Veroxx
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. SwitzCH
    Offline

    SwitzCH Hacker

    Registriert:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Festplatte nach Amerika verschicken

    Sicherheitshalber Festplatte mit Truecrypt oder Bitlocker verschlüsseln?
     
    #2
    Veroxx gefällt das.
  4. Veroxx
    Offline

    Veroxx Stamm User

    Registriert:
    27. April 2012
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    958
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Top Secret
    AW: Festplatte nach Amerika verschicken

    Habe die beiden Programme noch nie benutzt. Wie kann ich mir das vorstellen? Ich habe die HDD mit 1TB vollgepackt, dann verschlüssel ich sie über Truecrypt in AES mit einem langen, sicheren Passwort. Wielange dauert das? 2-3h evtl? Wenn jetzt die Festplatte an einen anderen PC angeschlossen wird, brauch dieser dann auch Truecrypt oder muss derjenige nur das Passwort eingeben und kann auf die Daten zugreifen??
     
    #3
  5. Pinscher
    Offline

    Pinscher Newbie

    Registriert:
    6. März 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Festplatte nach Amerika verschicken

    Schreib drauf: "Smith & Wesson Model SW1911". Sowas ist in Amerika unverdächtig. :)
     
    #4
  6. SwitzCH
    Offline

    SwitzCH Hacker

    Registriert:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Festplatte nach Amerika verschicken

    Bei Truecrypt wird auf dem anderen PC auch Truecrypt benötigt. Nachteil: Du musst die Festplatte erst formatieren und dann die Filme nochmal neu draufkopieren. Vorteil Bitlocker, damit kann man meine ich (!) on the fly nachträglich die Festplatte verschlüsseln und ab Windows 7 (für XP z.B. kann man Bitlocker nachinstallieren) ist Bitlocker von Haus aus installiert.

    Truecrypt ist natürlich sicherer, aber so kritisch sind die Daten dann auch wieder nicht denke ich.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #5
  7. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.297
    Zustimmungen:
    9.399
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Festplatte nach Amerika verschicken

    ist es nicht einfacher die daten auf ein guten FTP server zu laden und dem kumpel die zugangsdaten per email zu versenden ??

    er wird sich das runterladen was er will , und nicht das was du drauf pakst
     
    #6
  8. Veroxx
    Offline

    Veroxx Stamm User

    Registriert:
    27. April 2012
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    958
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Top Secret
    AW: Festplatte nach Amerika verschicken

    Das Problem ist dass sie wenig Ahnung von PCs hat, es Ewigkeiten dauert mit ihrem down bzw meinem upload die daten überhaupt zu laden, deshalb dieser weg! Ich schau mir mal Bitlocker an wenn dies schon bei Ihr vorinstalliert ist müsste sie ja wirklich nurnoch das Passwort eingeben oder?
     
    #7
  9. SwitzCH
    Offline

    SwitzCH Hacker

    Registriert:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Festplatte nach Amerika verschicken

    Zum entschlüsseln müsste Bitlcoker auf allen Windows 7 PCs drauf sein. Zum Verschlüsseln eventuell nur auf bestimmten Versionen.
     
    #8
  10. winschrott
    Offline

    winschrott Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    16. Januar 2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    nördlich vom Süden
    AW: Festplatte nach Amerika verschicken

    Ich würde die HD wenn es nur Filme und Serien sind nicht wirklich verschlüsseln - ausser es ist kritisches Material ;-) Gut verpacken ist wichtiger! Nicht in irgendwelche Zeitung einwickeln oder so. Es gibt hierzu so schöne Festplattenverpackungen die das Ding in der Mitte des Kartons halten. Und ich würde beim Wert der HDD aufpassen - ich kenne zwar die Einfuhrbedingungen in USA nicht, aber bei dem Wert könnte eine vergleichbare Steuer zu unserer Einfuhrumsatzsteuer fällig werden. Trotzdem Rechnung aus DE beilegen oder der Freundin per Mail senden - dann hat sie einen Kaufnachweis beim Reimport nach DE. Da gab es schon die lustigsten Probleme...
     
    #9
  11. Veroxx
    Offline

    Veroxx Stamm User

    Registriert:
    27. April 2012
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    958
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Top Secret
    AW: Festplatte nach Amerika verschicken

    Ja ich hab sie jetzt mal als Maxibiref geschickt und sicherheitshalber mit Truecrypt verschlüsselt. Das kostet nur 7€ bei bis zu einem Kilo Fracht und soll per Luftpost angeblich in spätestens 6 Tagen da sein! Mal sehen was bei rauskommt ;)
     
    #10
  12. Danilo-San
    Offline

    Danilo-San Freak

    Registriert:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    928
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Festplatte nach Amerika verschicken

    [​IMG]
    Würde mich wundern, wenn das Teil tatsächlich bei deiner Freundin ankommt. :emoticon-0122-itwas Die Ami's (Homeland Security) reagieren sehr empfindlich, wenn Datenträger in die USA eingeführt werden.
    Man könnte damit ja die gesamte Nation lahmlegen wollen ... . :emoticon-0184-tmi:
     
    #11
    claus13 gefällt das.
  13. Veroxx
    Offline

    Veroxx Stamm User

    Registriert:
    27. April 2012
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    958
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Top Secret
    AW: Festplatte nach Amerika verschicken

    Mich würde es eher wundern wenn sie nicht in den USA ankommt. Es werden täglich bestimmt mehrere tausend eingeführt ;) Aber wir werden es sehen :)
     
    #12
  14. winschrott
    Offline

    winschrott Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    16. Januar 2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    nördlich vom Süden
    AW: Festplatte nach Amerika verschicken

    Ich hätte halt draufgeschrieben "Achtung, urheberrechtlich geschützte Werke enthalten. Bitte nicht kopieren." - so groß außen drauf. Dann würde die Platte sicherlich ankommen - mit ner Hundertschaft an Plattensecurity bei der Auslieferung. Und Du hättest als Absender warscheinlich auch Deinen Spaß bekommen.
    Nichts ist halt so schützenswert wie das Urheberrecht...
     
    #13
  15. SwitzCH
    Offline

    SwitzCH Hacker

    Registriert:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Festplatte nach Amerika verschicken

    Daher wurde die Festplatte ja auch mit Truecrypt verschlüsselt (s.o.) ;)
     
    #14
  16. Danilo-San
    Offline

    Danilo-San Freak

    Registriert:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    928
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Festplatte nach Amerika verschicken

    Ja natürlich, über offizielle Handelsrouten. Wir sprechen aber hier von einer privaten (inoffiziellen) Einfuhr. Seit dem 11. Sep. 2001 und nun auch wieder im Hinblick auf die jüngsten Terror-Aktionen (Boston) darf so gut wie gar nichts mehr (privat) in die USA eingeführt werden.
     
    #15

Diese Seite empfehlen