1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Fernzugang auf mein server,wie mach ich das?

Dieses Thema im Forum "IPC" wurde erstellt von Neuling2009, 4. Mai 2012.

  1. Neuling2009
    Offline

    Neuling2009 Ist oft hier

    Registriert:
    30. Juli 2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo zusammen....

    Habe jetzt Debian 6 mit IPC installiert.Funtioniert auch 100% nun würde ich gerne wissen, wenn ich in Urlaub gehe,wie ich auf mein DebianServer zugreifen kann?
    was muss ich machen?
    wie greife ich mit Putty auf den Debian Server zu?
    muss ich ports freigeben?


    Denke das es bestimmt mehr leute, hier im Forum Interessiert!!!!

    Danke schon mal im voraus ;-)
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. ysimmerath
    Offline

    ysimmerath Meister

    Registriert:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    432
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    31°37'40.96"N
    #2
    Neuling2009 gefällt das.
  4. Neuling2009
    Offline

    Neuling2009 Ist oft hier

    Registriert:
    30. Juli 2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    18
    habe das mit den apache2 versucht und jetzt komm ich nicht mehr auf mein ipc drauf ipcwebinfo geht auch nicht nur über oscamwebinfo funkt wie kann ich das jetzt wieder rückgängig machen das es wieder funkt ? habe ja nichts verändert was ipc angeht ,weis jemand was da fassiert ist? wie kann ich jetzt ipc über browser im heimnetzwerk wieder erreichen ein update hat nichts gebracht
    kann es sein das apache2 jetzt zugreift und ipc ausschaltet?kann ich durch ein befehl apache2 deinstallieren oder ausschalten?

    kann garnicht mehr auf mein server zugreifen nicht mnit putty nicht mit winsc was für möglichkeit habe ich bitte um hilfe...

    server läuft aber ganz normal 1a
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2012
    #3
  5. aragorn
    Online

    aragorn Guest

    das kommt davon wenn man planlos irgendwas macht was man aber gar nicht braucht oder weiss was das bewirkt..

    ich gehe mal davon aus das dein server bei dir zuhause im lan steht. dann brauchst du schon mal keine ports am linux verändern sondern musst nur darauf achten das die weiterleitungs ports andere sind als die standard mässigen also "von port 12345 an port 80" für den apache2
    cccam und oscam haben einen eingebauten webserver die sind also vom apache2 unabhängig
    rückgängig machst du es indem du das machst wie du es geändert hast. ipc sind nur ein paar scripte und webseiten. die webseiten werden von einem webserver verarbeitet und das ist in den meisten fällen eben der apache2. wenn du also apache2 deinstallierst ist auch das ipc webinrerface auch nicht mehr zu gebrauchen..

    dieser erkentnis nach wäre es aber fatal wenn du jetzt einfach den apache2 über das internet zugänglich machen würdest. mach dich bitte erst mit dem linux system vertraut und setz dich damit ein bischen aus ein ander. vorallem solltest du für alles was du als port weiterleitung einrichtest eigene und komplexe passwörter setzen sonst wird dir dein server schneller gehackt als du gucken kannst
    wenn du einen monitor und tastatur hast musst du nun diese anschliesen um wieder putty also ssh zugänglich zu machen
     
    #4
  6. Neuling2009
    Offline

    Neuling2009 Ist oft hier

    Registriert:
    30. Juli 2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    18
    Gut ich kenn mich bestimmt nicht ganz gut aus aber planlos bin ich nicht denke ich mal ;-) ich habe es einfach neu aufgesetzt und werde finger weg lassen von apache2 ....wollte einfach nur diese fernabfrage einrichten damit ich von überall auf mein server zugreifen kann.Dachte das kann man bestimmt ohne grosses hackmäg zum laufen bringen.wenn ich schon debian ipc oscam auf die reihe gebracht habe....naja falsch gedacht....wenn aber einer eine einfache lösung weisst wie ich das machen kann würde ich mich freuen wenn er das mir mit teilen könntet.Mit Fritzbox vpn kann ich vergessen klappt zwar aber meine dyndns ist für den server gedacht und kann das nicht für vpn nutzen oder macht das keine konflikte?

    troztem allen wieder vielen dank für euere hilfe....supper forum wie immer ?ciao
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2012
    #5
  7. aragorn
    Online

    aragorn Guest

    tschudligung aber du scheinst mir schon etwas planlos zu sein da du die unterschiede der sachen nicht kennst und somit eigentlich auch nicht genau weisst was du eigentlich brauchst und worauf es dabei ankommt.
    dir wurde oben ein bereich gepostet wo mehrere threads bezüglich server sicherheit zu finden sind. die solltest du dir denk ich zunächst durch lesen und verstehen.
    du bist aber daher gegangen und hast ohne eigentlich zu wissen was du da machst irgend welche sachen verstellt dabei wusstest du zum beispiel gar nicht was der apache2 eigentlich ist oder was ipc eigentlich ist oder das oscam ein eigenes webinterface hat usw du hast dich also auch nicht selber darüber informiert aber das ist der grösste fehler den man machen kann!
    du willst eine fernwartung für deinen server einrichten aber was passiert wenn den jemand hacket? du bist dir also auch nicht im klaren was für konsequenzen das haben könnte oder wie du das merkst! das darüber jemand in dein lokales netzwerk eindringt und zugriff auf alle anderen netzwerk geräte wie zum beispiel die windows pcs die allgemein sehr anfällig gegen sowas sind oder einem möglichen nas wo private daten gespeichert sind usw usw usw.
    der router ist eine hardware firewall der dich zur zeit noch vor solchen sachen schützt aber wenn unwissende user daran herrum spielen und planlos weiterleitungen einrichten sodass menschen oder schädlinge aus dem internet in dein lan kämen wär die warscheinlichkeit ebenso gross das du gar nichts davon bemerkst sondern erst wenn jemand dein bank konto abgeräumt hat usw das geht aus deinem bisher gezeigten verständniss hervor

    klar könnte man dir jetzt einen einfach weg nennen was du wo eintragen musst damit du ein fernzugriff auf deinen server hast. aber damit gefärdest du nicht nur dich selber sondern auch mögliche shares weil du dich wie gesagt vorher nicht informiert hast was/wie/wo sondern einfach nur irgend was gemacht hast was du irgend wo gelesen aber nicht verstanden hast
    du weisst auch anscheint nicht genau was du eigentlich brauchst oder haben möchtest. fernzugriff kann vieles bedeuten aber ich würde dir generel raten ausschlieslich ssh frei zu geben. aber da du nun auch irgend was von vpn schreibst sollte man dir vielleicht auch sagen das vpn nicht das allheil mittel ist um sicher zu sein. selbst die board führung hier dachte das aber wenn das mal nicht geht ist das netzwerk trotzdem ungeschützt wenn man eigentlich nicht weiss was man da macht oder machen/freigeben muss. also verbergen sich auch hinter vpn viele gefahren. du bist auch nicht auf die nutzung nur einer dyndns beschrenkt du kannst auch 10 dyndns´s nutzen oder deine eine für alles dabei kommt es eben nur auf dessen handhabung oder umgang an
     
    #6
  8. Neuling2009
    Offline

    Neuling2009 Ist oft hier

    Registriert:
    30. Juli 2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    18
    sagmal hast du was personlich gegen mich?????und ich habe sehr viel durchgelesen und denke das ich mein ipc nach den infos was sicherheit bedeutet sehr wohl durchgelesen und verstanden habe und auch umgesetzt habe soweit ich Informiert bin.

    Habe alle ports geändern alle passwörter und habe keinerlei ports im router geöffnet auser die des server also ich weiss nicht was du da schreibst echt..das ich nicht so allwissend bin wie du kann ja sein,aber statt du hilfst,beleidingst du hier leute ,sagst das ich keine ahnung habe aber mehr auch nicht,wenn du so schlau bist warum versuchst du nicht dein wissen an andere weiter zu geben?
    statt so viel plaplapla zu schreiben!!!!!
     
    #7
  9. aragorn
    Online

    aragorn Guest

    wenn dein server hinter einem router hängt und du keine ports weitergeleitet hast brauchst du am linux system keine ports verändern. warum sollte man sowas tun wenn der weiterleitungs port der für das internet bestimmt wird frei wähl bar ist?
    persönlich gegen dich? nein. habe nur keine lust was hier in den howtos bereits steht noch mal für jeden einzelnen zu wiederholen. habe übrigends nicht geschrieben das du keine ahnung hättest deshalb wäre es vielleicht besser wenn dir jemand anderes versucht zu helfen. ich ziehe mich hier mit zurück
     
    #8
  10. lügnix
    Offline

    lügnix Hacker

    Registriert:
    4. April 2010
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hi Neuling2009,

    ich habe vor paar Monaten auch auf IPC - Debian umgestellt. Und wollte es absichern. Denn link denn du schon erhalten hast ist ein super ansatz.

    Mein Tipp für dich so habe ich das gemacht.

    Habe mein Debian Server mit IPC erstmal so gelassen und habe mir auf mein Notebook VMware installiert und Debian eingerichtet mit IPC (Virtuell)
    und habe mich da erst bisschen eingearbeit.
    - Was passiert wenn ich das ändere, was kommt da raus wenn ich das machen.....

    Und sobald ich mir sicher war für was was gut ist. Habe ich das in mein echten Server übernommen.

    Habe ssh für telnet und ftp mit Keyfile
    Habe Https statt http
    firewall script eingerichtet
    und fail2ban für ssh ....

    Wenn ich wieder was neues probieren möchte mach ich das immer zuerst bei VMware.

    Ist für den anfang das beste als sein echten Server zu verändern bis garnichts mehr funktioniert.

    Bin aber gern bereit zu helfen, wenn du fragen hast.
     
    #9

Diese Seite empfehlen