1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fernverwaltung der Freetz an Repeater?

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Archiv" wurde erstellt von kfx, 5. November 2011.

  1. kfx
    Offline

    kfx Hacker

    Registriert:
    23. November 2010
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Folgende Konstellation ist vorhanden:

    7270 als Hauptbox am Internet, dahinter eine 7170 mit Freetz.
    Fernverwaltung ist bei beiden Boxen an. Bei der 7170 den Port der Fernverwaltung auf 499 geändert.

    Aufruf der 7170 über

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    funktioniert. Nur funktioniert es nicht die Freetz aufzurufen. Wie macht man das?

    Mit

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    geht es nicht. Oder wie muss da der Aufruf heißen?

    Oder muss ich den Port 81 auch noch freigeben in der 7270 für die 7170? Trotzdem bleibt die Frage nach dem Aufruf!

    Hoffe ich habe es verständlich erklärt?!

    PS: Die Verlinkung zur freetz passt nämlich auch nicht, wenn man sich per Fernverwaltung angemeldet hat.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.883
    Zustimmungen:
    6.212
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Fernverwaltung der Freetz an Repeater?

    Lies mal hier rein, evtl. hilft es Dir weiter.
    Da ist der Zugriff auf die 2. Fritte, besser gesagt deren Oscam WebIF, beschrieben.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #2
  4. kfx
    Offline

    kfx Hacker

    Registriert:
    23. November 2010
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Fernverwaltung der Freetz an Repeater?

    Ich denke es ging nun auch so. Alles Beispielports!!

    7270 als Internetbox mit Fernverwaltung --> meindyn.dyndns.org
    7170 als repeater hinter der 7270 --> nach erfolgreichem Einrichten über

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    abrufbar.

    Folgende Einstellungen:

    Für die 7170 Port 490 fest gelegt unter "Internet/Freigaben" (Haken hinter Vom Standard HTTPS-Port 443 abweichenden HTTPS-Port verwenden setzen)

    Dann in die 7270 gehen zu den Portfreigaben --> Neue Portvorgabe --> Portfreigabe aktiv für "andere Anwendung"
    Bezeichnung: frei wählbar
    Protokoll: tcp
    von Port: 490 bis Port: frei lassen
    an Computer: 7170 auswählen oder IP manuell eingeben
    an Port: 490

    ...das gleiche nun noch für den freetz-port anlegen. Natürlich sicher gehen, das ihr den gleichen Port wie den festgelegten aus der freetz nehmt! In meinem Beispiel:

    Bezeichnung: frei wählbar
    Protokoll: tcp
    von Port: 81 bis Port: frei lassen
    an Computer: 7170 auswählen oder IP manuell eingeben
    an Port: 81

    Und dann ruft man sich die 7170 über

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auf, meldet sich mit den festgelegten Daten an und kommt dann auf die Übersichtsseite der 7170 und kann dann das Fretz Webinterface aufrufen. Direkt über

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    funktioniert es bei mir nicht.

    Ich hoffe ich konnte bzw kann dem ein oder anderem damit helfen...
     
    #3
  5. D_K
    Offline

    D_K Guest

    AW: Fernverwaltung der Freetz an Repeater?

    Mach das ganze über SSH oder OpenVPN, dann muss man nicht sinnlos Ports nach außen öffnen und seine Peers gefährden...
     
    #4
  6. kfx
    Offline

    kfx Hacker

    Registriert:
    23. November 2010
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Fernverwaltung der Freetz an Repeater?

    Hey, ok. Aber da kenn ich mich noch nicht so aus. Kannst du mir da evtl weiter helfen? Hatte jemand eine ähnliche Konstellation und das ganze ging dann mit VPN? Wie muss ich da vorgehen?

    Edit 1: So, ich habe mir mal eine VPN Verbindung über mein iPhone eingerichtet.
    Die Fritzbox sagt nun auch, dass die Verbindung hergestellt ist und im iPhone steht auch, dass die VPN Verbindung da ist. UND nun? Wie kann ich denn auf die FB zugreifen? Über den Browser mit 192.168.2.1 geht es nicht...

    Edit 2: Funktioniert nun super! Hätte ich nicht gedacht! 1 Klick und dann ist es über VPN verbunden und das ohne irgendwelche Ports freizugeben!

    Eine Frage hätte ich dann noch: Muss ich jetzt in der FB unter Dynamic DNS das drin lassen oder kann das auch raus? Also das dann nur das unter VPN drin steht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2011
    #5
  7. D_K
    Offline

    D_K Guest

    AW: Fernverwaltung der Freetz an Repeater?

    Die Dyn muss drin bleiben, da ohne Dyn die aktuelle IP des VPN Server (Fritte) nicht ermittelt werden kann...
     
    #6

Diese Seite empfehlen