1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FBI zapft Mikrofone in Handys und Smartphone an

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von chris, 2. August 2013.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    Einem Bericht das Wall Street Journal zufolge, hat das FBI die Fähigkeit, aus der Ferne auf Mikrofone in Smartphones, Laptops und anderen vernetzten Geräten zuzugreifen. So können ohne Wissen der Anwesenden Gespräche abgehört werden.


    Informanten aus der US-Regierung haben gegenüber dem Wall Street Journal zu Protokoll gegeben, dass das FBI regelmäßig und in steigender Zahl auf die Mikrofone in Handys und Laptops zugreift. Eine eigene Spezialeinheit der Behörde ist damit beschäftigt Weg und Lücken zu finden, um sich der Mikrofone bemächtigen zu können. Dabei kommen eigene Entwicklungen wie auch kommerziell erhältliche Lösungen zum Einsatz. Die Methoden, die seit über zehn Jahren entwickelt werden, ähneln dabei jenen von Cyberkriminellen.


    Schadsoftware eingeschleust
    Dem Bericht zufolge verschafft sich die Remote Operations Unit auf zwei Arten Zugriff auf das Gerät. Entweder direkt vor Ort oder über das Internet und schleust Schadsoftware ein. Diese erlaubt es dann, die Mikrofone heimlich aus der Ferne anzuzapfen und als Wanzen einzusetzen. Auch kann das FBI so Online-Chat mitlesen und Verschlüsselungen aushebeln. Das FBI sammle dem Artikel zufolge allerdings nur relevante Daten. Auch ist – theoretisch – ein Gerichtsbeschluss für derartige Abhöraktionen erforderlich.

    Quelle: Futurezone
     
    #1
    Borko23, amiga49, Fisher und 4 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. lullu08
    Offline

    lullu08 Elite Lord

    Registriert:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    1.285
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: FBI zapft Mikrofone in Handys und Smartphone an

    Wer weiss was alles über Facebook, Java und Adobe noch alles möglich ist...
     
    #2
    Pilot, chris, claus13 und 2 anderen gefällt das.
  4. claus13
    Offline

    claus13 Elite Lord

    Registriert:
    10. April 2009
    Beiträge:
    4.224
    Zustimmungen:
    4.006
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: FBI zapft Mikrofone in Handys und Smartphone an

    Einfach alles um, was technisch möglich ist, um es mal auf den Punkt zu bringen.

    Gewöhnt Euch daran, denn ihr könnt das Rad, das schon lange im Bewegung ist nicht mehr aufhalten.....,
    1984 war nur eine Blaupause ;-)))))

    Gruß
    claus13
     
    #3
    Pilot und chris gefällt das.
  5. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    7.041
    Zustimmungen:
    17.079
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: FBI zapft Mikrofone in Handys und Smartphone an

    Aber sicher.

    Der selbst ernannte Welt-Sheriff USA und seine bis zur Untertänigkeit ergebenen Hilfspolizisten in Deutschland sollen endlich aufhören, uns zu verar***en.

    Wie bitte will ich wissen, ob eine private Nachricht welcher Art auch immer einen zur Terrorismusbekämpfung relevanten Inhalt hat, ohne diesen Inhalt überprüft zu haben?
    Oder will man uns weismachen die Header der Al-Quaida Anhänger lauteten alle: "Anschlag", "Mord" oder "Bombe"?

    Wir werden alle überwacht, völlig egal, wie groß und bedeutend oder klein und nichtig wir sind.

    Das geht bei unseren Einkaufsgewohnheiten im Supermarkt über unsere Klick-Gewohnheiten im Web und ist an sich nicht schlimm (Außer für Facebook Nutzer, die sind selbst schuld an der Überwachung:)

    Bei den nun bekannt gewordenen Überwachungs-Auswüchsen geht es allerdings um einen Anfangsverdacht gegen Jeden, also einen Generalverdacht.

    Und diesen bin ich nicht bereit zu akzeptieren.

    Gruß

    Fisher
     
    #4
    Pilot, claus13 und chris gefällt das.
  6. Puffer
    Offline

    Puffer Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    31. Mai 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: FBI zapft Mikrofone in Handys und Smartphone an

    Die in Deutschland zu Unrecht kritisierten Maßnahmen wie die Online-Durchsuchung und Quellen-Telekommunikationsüberwachung,

    bei der nur auf einzelne Computer zugegriffen wird, oder auch die Vorratsdatenspeicherung,

    bei der ein Teil der Verbindungsdaten für einen begrenzten Zeitraum gespeichert werden sollen,

    sind ebenso wie die strategische Überwachung zielgerichtete und grundrechtsschonende Maßnahmen.

    In Deutschland sucht man halt die Nadel im Heuhaufen.



    Ich bin eher der Meinung, dass wir jedoch gegenwärtig nur so wie jetzt die Vereinigten Staaten legitime sicherheitsbehördliche Maßnahmen

    gleichzeitig effektiv und verhältnismäßig ausgestalten können. Die Vereinigten Staaten von Amerika gehen offenbar weiter,

    indem sie den ganzen Heuhaufen aufheben!

    Das sollten wir uns, aufgrund der zunehmenden internationalen Bedrohung, zum Vorbild nehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2013
    #5
  7. Flexibele
    Offline

    Flexibele Newbie

    Registriert:
    7. September 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fräser
    Ort:
    IN RP
    AW: FBI zapft Mikrofone in Handys und Smartphone an

    Na ich weiß doch schon Lange das unsere Telefone und Händys seit Jahren Abgehört werden.

    Der Hammer ist ja Jeder Minister des Bundestages DARF Forensige Software OHNE Richterlichen Beschluß auf jedes ihm Beliebigen Smartfon aufspielen, sowie Abhören.

    Das ist die Realität in der BRD.
     
    #6
  8. Ricc70
    Offline

    Ricc70 Newbie

    Registriert:
    26. März 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: FBI zapft Mikrofone in Handys und Smartphone an

    Stasi heißt jetzt FBI. Ohne Worte...
     
    #7

Diese Seite empfehlen