1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Falscher Vertrag lockt in fiese Virenfalle

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von mactep, 27. Juni 2008.

  1. mactep
    Offline

    mactep Guest




    Neue Trojaner-Welle schwappt durch deutsche Postfächer. Vorsicht vor gefälschten Rechnungsmails: Kriminelle versuchen derzeit mit fingierten Abbuchungen von mehreren tausend Euro deutsche Internetnutzer in Panik zu versetzen. Das Geld wurde bereits vom Bankkonto abgebucht, heißt es in der eMail, die angeblich von dem Online-Bezahldienst PayPal stammt. Details zum Vorgang seien der angehängten Rechnung zu entnehmen. Wer die öffnet, tappt allerdings in eine fiese Trojaner-Falle.
    Bereits vor einem Monat schwappte eine ähnliche Welle von Trojaner-Mails in deutsche Postfächer. Offenbar war die Masche so erfolgreich, dass die Angreifer sie auch ein zweites Mal zur Verbreitung ihrer Schädlinge missbrauchen. Diesmal enthalten die Nachrichten Betreffzeilen wie "Abbuchungserlaubnis", "Darlehensvertrag" oder "Mietvertrag". Das Fiese: Die eMail ist täuschend echt den Nachrichten des Bezahldienstes PayPal nachempfunden und in fast einwandfreiem Deutsch gehalten.
    Im Text heißt es, der Abbuchungsauftrag sei "erfullt" worden. Im Kontoauszug werde dies als "PayPalabbuchung" angezeigt. Dabei variieren die Beträge und Auftragsnummern, um einen seriösen Eindruck zu verschaffen. Es handelt sich aber stets um hohe vierstellige Summen. Spätestens bei dem Rechtschreibfehler sollten bei allen Internet-Nutzern allerdings die Alarmglocken schrillen. Seriöse Geschäftspartner werden stets versuchen, ihre Firmenkorrespondenz in einwandfreiem Deutsch zu halten.
    Wer nach den angeblichen Details zur Rechnung im Anhang sucht, findet ein 66 Kilobyte großes Archiv namens "Rechnung.rar". Gut für den Nutzer: Windows entpackt dieses Format nicht automatisch, was für den Empfänger einen gewissen Schutz bedeutet. Wird das Archiv dennoch geöffnet, kommt eine Datei namens "Rechnung.exe" zum Vorschein, die sich mit einem Word-Symbol als Textdatei tarnt.
    Die angebliche Rechnung ist allerdings keine Textdatei, sondern ein gefährlicher Trojaner. Wer die Datei öffnet, fängt sich ein Rootkit aus der Familie "Wsnpoem" ein. Das legt eine Datei "ntos.exe" im Verzeichnis Windows\system32 ab, sowie die Dateien "audio.dll" und "video.dll" in Windows\system32\wsnpoem. Ziel der fiesen Virenattacke: Persönliche Daten wie Bankzugänge oder eMail-Passwörter des Nutzers ausspionieren.
    Sollten Sie eine derartige eMail erhalten, öffnen Sie keinesfalls den Anhang und löschen Sie die Nachricht umgehend. Generell sollten Sie Nachrichten aus unbekannter Quelle misstrauen und vorsichtshalber ungelesen löschen. Generell gilt: Verwenden Sie eine Antivirensoftware und halten sie diese mit aktuellen Virensignaturen auf dem neuesten Stand.
    Quelle:

    [​IMG]

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. phantom
    Offline

    phantom Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.636
    Zustimmungen:
    17.914
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Falscher Vertrag lockt in fiese Virenfalle

    Ich hatte mittlerweile 4 Mails von dennen.
     
    #2
  4. mactep
    Offline

    mactep Guest

    AW: Falscher Vertrag lockt in fiese Virenfalle

    gott sei dank,hab ich noch keine bekommen!
    Anstatt solche leute zujagen, wird nach schwarzseher oder filesharer gejagt.
    Ici verstehe die welt nicht mehs
     
    #3
  5. phantom
    Offline

    phantom Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.636
    Zustimmungen:
    17.914
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Falscher Vertrag lockt in fiese Virenfalle

    Das ist ganz fies und einige werden darauf reinfallen. Wenn ich jedoch von einer Rechnung von über 6000€ oder ähnliches lese, dann sehe ich mir den Anhang erst garnicht an. Erst recht nicht wenn es sich um eine Anwendung handelt. Also liebe User. Augen auf bei E-Mail schau :D
     
    #4
  6. Kalso
    Offline

    Kalso Board Guru

    Registriert:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    619
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: Falscher Vertrag lockt in fiese Virenfalle

    Fliegen suchen immer den größten Scheißhaufen. Bei e-gay oder paypal geht es halt um die Bankdaten, diese hat der Filesharer nicht.
     
    #5
  7. Sunshine
    Offline

    Sunshine Chef Mod

    Registriert:
    5. März 2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    5.377
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ort:
    im Land der Horizonte
    AW: Falscher Vertrag lockt in fiese Virenfalle



    genau immer die augen auf
     
    #6
  8. E-tRoN
    Offline

    E-tRoN Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Falscher Vertrag lockt in fiese Virenfalle

    Hab die auch schon bekommen.

    Fand ich sehr belustigent das die Geld abgebucht haben über mein Paypal Konto, obwohl ich überhaupt gar keins habe.

    Davon mal abgesehen allein das Word Symbol hätte mich schon stutzig gemacht.
    Normalerweise werden Rechnung als pdf verschickt.
     
    #7

Diese Seite empfehlen