1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Falscher Alarm: Avast für Android hält alle Apps für Viren

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von josef.13, 9. Januar 2014.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.631
    Zustimmungen:
    15.221
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Wer

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auf seinem Smartphone oder Tablet installiert hat, der hat am heutigen Donnerstag eine böse Überraschung erlebt: Das Virenschutzprogramm

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , und zwar gleich bei allen installierten Apps. Nutzer berichten von über 50 angeblich verseuchten Apps, die jeweils von über 20 Schädlingen befallen sein sollen.

    [​IMG]
    Avast Mobile Security & Antivirus für Android

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Dahinter steckt jedoch keine Virenepedemie, sondern ein fehlerhaftes Signatur-Update, wie der Hersteller gegenüber heise Security erklärte. Dadurch wurden sogar System-Apps wie "Google Play" als schädlich eingestuft.

    Avast hat bereits eine korrigierte Version der Signaturdatenbank mit der Versionnummer 140109-01 veröffentlicht. "Wer davon betroffen ist sollte seine Viren-Signaturen aktualisieren, unter Einstellungen -> Updates -> Jetzt auf Aktualisierungen prüfen", empfiehlt Avast-Sprecherin Marina Ziegler. Anwenderberichten zufolge hilft auch eine Neuinstallation des Schutzprogramms.

    Quelle: heise
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen