1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Facebook ermöglicht Bezahlen über die Mobilfunkrechnung

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von josef.13, 24. September 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.615
    Zustimmungen:
    15.200
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Facebook bietet ab sofort das Bezahlen von virtuellen Gütern über die Mobilfunkrechnung an. Der Dienst wird über das Unternehmen Bango verwaltet, der dieses Angebot auch im Play Store von Google oder der Blackberry App World von RIM möglich macht.

    Das Sozialnetzwerk Facebook hat anscheinend die mobilen Nutzer für sich entdeckt. Erst vor Kurzem veröffentlichte es eine neue Version seiner Smartphone-Anwendung für Android und das Apple-Betriebssystem iOS, die schneller und einfacher zu bedienen ist. Jetzt gibt

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    in Deutschland und Großbritannien den Handynutzern die Möglichkeit, Einkäufe auf der Plattform über die Mobilfunkrechnung zu bezahlen. So sollen sie digitale Inhalte wie virtuelle Geschenke oder Spiele-Guthaben kaufen können, ohne Premium-SMS zu verschicken oder eine Kreditkarte besitzen zu müssen.

    Auch die Angabe persönlicher Daten werde damit eingeschränkt, verspricht der Dienstleister Bango, der die Bezahlmöglichkeit entwickelt hat. Facebook hatte die Zusammenarbeit mit ihm im Februar dieses Jahres angekündigt. Bango übernimmt nach eigenen Angaben auch die Bezahlvorgänge in der Blackberry App World für die Blackberry-Smartphones des Herstellers RIM, den Opera Mobile Store und der Android-Plattform Google Play. Der Online-Händler Amazon soll die Einbindung der Bango-Plattform ebenfalls planen.

    Quelle: areamobile
     
    #1

Diese Seite empfehlen