1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Extra Grafikkarte für 21:9 Monitor

Dieses Thema im Forum "Komponenten" wurde erstellt von michaelmayer, 14. Dezember 2013.

  1. michaelmayer
    Offline

    michaelmayer Freak

    Registriert:
    12. September 2011
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Servus zusammen,

    wollte mir evtl einen 21:9 Monitor kaufen. Brauche ich da eine spezielle Grafikkarte?
    Weil Grafikkarten, die 2560x1080 unterstützen hab ich nicht gefunden.

    Danke schon mal
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. joopastron
    Online

    joopastron Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.326
    Zustimmungen:
    12.419
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    AW: Extra Grafikkarte für 21:9 Monitor

    Hi,

    doch da gibt es einige. Über Displayport z.b. macht eine AMD 7970 eine Auflösung von maximal
    4096 x 2160 pro Monitor versteht sich.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #2
    michaelmayer gefällt das.
  4. michaelmayer
    Offline

    michaelmayer Freak

    Registriert:
    12. September 2011
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Extra Grafikkarte für 21:9 Monitor

    Danke, also könnte man da problemlos 21:9 einstellen oder?

    Ist für 2560x1080 Pixel zwangsläufig eine extra Grafikkarte nötig oder würde es theoretisch auch gehen, wenn ich eine Karte habe mit maximal 1920x1080 und stell 1920x823 ein, was auch so ziemlich genau 21:9 wär.
    Mir ist klar, dass das natürlich nicht optimal war, aber rein von der überlegung her
     
    #3
  5. joopastron
    Online

    joopastron Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.326
    Zustimmungen:
    12.419
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    AW: Extra Grafikkarte für 21:9 Monitor

    Geht natürlich auch. Aber um halt das Potenzial Deines Monitors zu nutzen macht, es Sinn das die GraKa die volle Auflösung kann.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #4
    michaelmayer gefällt das.
  6. michaelmayer
    Offline

    michaelmayer Freak

    Registriert:
    12. September 2011
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    ok danke.
    Ja das ist mir natürlich klar, dass man nur mit voller Auflösung das volle Potenzial erhält :)


    EDIT:
    noch eine Frage, wenn man jetzt 1920x823 anstelle von 2560x1080 nimmt, wie groß wäre der "Verlust"? Wäre es trotzdem noch "alltagstauglich"?

    der Hintergrund ist, dass ich einen ca 5 Jahren alten Laptop habe. Damals war es ein absolutes Highend Gerät und ist deswegen auch dementsprechend groß und schwer, weshalb ich ihn auch nur stationär verwende. Da ich aber immer mit sehr vielen Programmen gleichzeitig arbeite, war ich am überlegen einen 21:9 Monitor anzuschließen. Leider unterschützt die Grafikkarte nur FullHD
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Dezember 2013
    #5
  7. Tanzmusikus
    Offline

    Tanzmusikus Spezialist

    Registriert:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Wo der Bär tanzt ...
    AW: Extra Grafikkarte für 21:9 Monitor

    Hallo,

    aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen, dass Du das bei jedem Monitor nur individuell testen kannst, ob eine (und dann welche) geringere Auflösung als die native qualitativ gut aussieht.

    Ich hab mal 2 Monitoe à 1680x1050 vergleichen können. Meiner hat 1280x800 (per DVI) super darstellen können, der andere eher 1440x900 (per HDMI). Die anderen Auflösungen waren so verschliert. Jedenfalls nicht schön anzuschauen. Das liegt halt an den verbauten Upscalern ...

    ***

    Dass eine GraKa nur FullHD (1920x1080) unterstützen soll, wundert mich etwas. PC-GraKa's sind da eigtl. relativ flexibel, wenn ein externer Monitor angeschlossen wird. (Die HD5770 aus meinem Desktop z.B. soll max. 2560x1600 per Dual-Link-DVI oder DisplayPort schaffen.)
    Welches Modell ist denn genau verbaut ..??

    Gruß, TM
     
    #6
    michaelmayer gefällt das.
  8. michaelmayer
    Offline

    michaelmayer Freak

    Registriert:
    12. September 2011
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Extra Grafikkarte für 21:9 Monitor

    [h=1]Danke für den Tipp.
    Die GraKa ist eine Nvidia Geforce 9600M Gt.[/h]
     
    #7
  9. joopastron
    Online

    joopastron Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.326
    Zustimmungen:
    12.419
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    AW: Extra Grafikkarte für 21:9 Monitor

    Hi,

    dabei handelt es sich ja um eine Notebook Grafikkarte, diese wirst schlecht tauschen können :(
     
    #8
    michaelmayer gefällt das.
  10. Tanzmusikus
    Offline

    Tanzmusikus Spezialist

    Registriert:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Wo der Bär tanzt ...
    AW: Extra Grafikkarte für 21:9 Monitor

    Hallo,

    auch für die Desktop-Variante der GeForce 9600 GT wird eine maximale Auflösung von 2560x1600 angegeben.
    Für die Notebook-Variante finde ich gerade nichts dazu, sollte aber ebenso sein.

    Jetzt ist nur noch die Frage, welche Ausgänge hat das NB (DVI, DP oder HDMI)?
    VGA reicht dafür NICHT aus.

    DVI + DP sind für die native Aufl. am Besten geeignet, evtl. geht das auch über HDMI.
    Welche nicht-native Auflösung Du dann letztlich als "qualitativ hochwertig" empfindest, kannste dann immer noch sehen.

    Wenn Du über DVI oder HDMI gehst, dann kannst Du "Reduced Blanking" bzw. "DVI-Frequenz für hochauflösende Displays reduzieren" (im ATI/AMD-Treiber) einstellen. Wie das bei dann nVidia heißt, weiß ich nicht. Evtl. gibt es da aber eine ähnliche Einstellmöglichkeit.

    Gruß, TM

    P.S. @joopastron: Es ging ja gar nicht darum, die GraKa zu tauschen, sondern die maximale Auflösung herauszufinden. :emoticon-0142-happy
     
    #9
    michaelmayer gefällt das.
  11. michaelmayer
    Offline

    michaelmayer Freak

    Registriert:
    12. September 2011
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Extra Grafikkarte für 21:9 Monitor

    @joopastron Ja ich hab auch oben erwähnt dass es sich um ein Notebook handelt ;) Ich nehme dieses eig nur Stationär zum Arbeiten und weil ich oft mit vielen Programmen gleichzeitig arbeite, hab ich mir gedacht das ein 21:9 Monitor nicht schlecht wäre.

    @Tanzmusikus Danke erstmal ;) Als Ausgänge hab ich VGA und HDMI, DVi hab ich leider nicht.

    Gibt es eig irgendwo noch eine Möglichkeit unter Windows nachzuschauen, was die Grafikkarte für eine Auflösung unterstützt? Weil unter NVIDIA Systemsteuerung steht zwar 1920x1080 bei Anzeigeeinstellungen dort, aber dass zählt glaub ich auch nur für die maximal unterstützte Auflösung des Displays.
    Letztens hab ich gedacht ein Datenblatt gefunden zu haben, wo nur FullHD drauf steht, finde jezt aber auch nichts mehr. Vllt schreib ich einfach mal Nvidia an, evtl gibts da ne Antwort was die GeForce 9600M GT wirklich unterstützt.
     
    #10
  12. TRon69
    Offline

    TRon69 VIP

    Registriert:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    1.192
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Werber
    Ort:
    DEB
    AW: Extra Grafikkarte für 21:9 Monitor

    [TABLE="width: 430, align: center"]

    [TD="class: pdspecsheader, colspan: 2"]Unterstützte Monitore:

    [/TD]

    [TD="class: pdspecsleft"] Maximale digitale Auflösung
    [/TD]
    [TD="class: pdspecsright, bgcolor: #DDFFDD"]2560x1600
    [/TD]

    [TD="class: pdspecsleft"] Maximale VGA-Auflösung
    [/TD]
    [TD="class: pdspecsright, bgcolor: #DDFFDD"]2048x1536
    [/TD]
    [/TABLE]

    Die unterstützte Auflösung ist für NVIDIA GeForce 9600 GT und NVIDIA GeForce 9600M GT gleich.​
     
    #11
    michaelmayer gefällt das.
  13. michaelmayer
    Offline

    michaelmayer Freak

    Registriert:
    12. September 2011
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Extra Grafikkarte für 21:9 Monitor

    ok das wär ideal wenn die GraKa bis zu 2560x1600 auflösen kann.
    Und mit dem neusten HDMI Standard, dürfte es eig auch kein Problem sein, dass ich keinen DVI Ausgang habe, sondern nur HDMI.

    Naja dann schau ich mal ob ich mir nächstes Jahr wirklich so ein 21:9 Höllengerät zulegen werde :)
     
    #12

Diese Seite empfehlen