1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eutelsat plant den Start sechs weiterer Satelliten – Ausblick

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von josef.13, 17. Februar 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.188
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Der Satellitenbetreiber will zwischen dem vierten Quartal des Kalenderjahres 2012 und der zweiten Hälfte des Kalenderjahres 2014 sechs weitere Satelliten starten. Dies teilte das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    am 16. Februar in Paris mit.

    W6A für 21,5° Ost
    Arianespace bereitet den Start von W6A für das 4. Quartal 2012 vor. Dieser ersetzt den Satelliten W6 auf 21,5° Ost und erhöht auf dieser Orbitalposition die Kapazitäten um 50 Prozent. Diese Schlüsselposition für Datendienste,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    TV-Dienste und Regierungsdienste bedient Europa, Nordafrika, den Mittleren Osten und Zentralasien.

    W5A für 70,5° Ost

    W5A soll im 4. Quartal 2012 mit Sea Launch starten. Der Satellit ersetzt W5A und wird die gegenwärtige Kapazität auf der Eutelsat-Position 70,5° Ost mehr als verdoppeln. Zu den angebotenen professionellen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    gehören Regierungsdienste, Breitbandzugänge, GSM-Backhauling und der professionelle Programmaustausch in Europa, Afrika, Zentral- und Südostasien.

    Eurobird 2A für 25,5° Ost

    Eurobird 2A wird im Rahmen einer Partnerschaft mit der ICT Qatar erbaut, die den Staat Qatar repräsentiert. Seine Aufgabe ist der Ersatz des Satelliten Eurobird 2 auf 25,5° Ost, um die Ressourcen auf dieser Position durch den Ausbau der Ku-Band-Kapazitäten und der Einführung von Ka-Band zu diversifizieren.

    W3D auf 7° Ost

    W3D wird mit dem Satelliten W3A auf 7° Ost kopositioniert. Der neue Satellit erhöht die Sicherheitsreserven im Orbit und stellt neue Kapazitäten bereit, um Geschäftsgelegenheiten in Europa, im Mittleren Osten, Afrika und Zentralasien zu ergreifen.

    Eutelsat 3B für 3° Ost

    Eutelsat 3B wird die Kapazitäten auf der Position 3°Ost verstärken, die Europa, Afrika, den Mittleren Osten, Zentralasien sowie Teile Südamerikas, insbesondere Brasilien, abdeckt. Diese Orbitalposition wurde 2011 mit dem angemieteten Satelliten Eutelsat 3A neu eröffnet.

    Eutelsat 9B für 9° Ost

    Eutelsat 9B wird die Kapazitäten auf 9° Ost signifikant erhöhen und diversifizieren. Diese Position bedient schnell wachsende TV-Märkte in Europa. Durch die Nähe zur Flaggschiffposition 13° Ost mit den Hot Bird-Satelliten haben Satellitenhaushalte die Möglichkeit, ihre Programmauswahl mit einer Dualfeed-Antenne deutlich zu erhöhen.

    20 Prozent mehr Transponderkapazitäten

    Nach Abschluss dieser neuen Phase des Flottenausbau- und Umgruppierungsprogramms des Unternehmens erhöhen sich die Transponderkapazitäten in der ausgewiesenen Periode (Juni 2011 bis Juni 2014) um 20 Prozent, teilte der Satellitenbetreiber mit.

    Quelle: INFOSAT
     
    #1

Diese Seite empfehlen