1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Eurovision Song Contest" findet in Düsseldorf statt

Dieses Thema im Forum "Off Topic News" wurde erstellt von kiliantv, 7. Oktober 2010.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.723
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    "Eurovision Song Contest" findet in Düsseldorf statt

    Düsseldorf konnte demnach vor allem mit der Infrastruktur punkten und sich damit gegen Hannover, Hamburg und Berlin durchsetzen. Eine offizielle Bestätigung soll in den kommenden Tagen erfolgen.

    Der "Eurovision Song Contest" wird im kommenden Mai 2011 wahrscheinlich in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf ausgetragen. Die Stadt am Rhein hat sich mit seiner ESPRIT arena, in der derzeit der Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf seine Heimspiele austrägt, damit gegen Hannover, Hamburg sowie die Bundeshauptstadt Berlin für das Finale der Show am 14. Mai 2011 durchgesetzt. Das berichtet die WAZ-Mediengruppe in ihrem Online-Angebot "DerWesten".

    Eine offizielle Bestätigung soll offenbar in den kommenden Tagen von der federführenden Rundfunkanstalt NDR kommen. Die Intendanten der ARD-Anstalten sollen am kommenden Dienstag auf ihrer Sitzung entscheiden, wer die Entscheidung für Düsseldorf verkünden darf. Düsseldorf konnte demnach vor allem mit der Infrastruktur punkten: Immerhin bietet die Multifunktionsarena knapp 51.000 Menschen Platz und die Stadt bietet rund 23.000 Hotelbetten. Nebenan ist außerdem eine Leichtathletikhalle, die bis zu 1.500 Journalisten Platz bieten könnte. Als Schuldenfreie Stadt könnte Düsseldorf die Halle sogar zu einem günstigen Preis vermieten.

    Bereits in den vergangenen Tagen hatte es Gerüchte über den "Eurovision Song Contest" gegeben: Der Fußball-Zweitligist hatte sich mit der Deutschen Fußball Liga (DFL) darauf geeinigt, dass die Heimspiele am Ende der Saison im Paul-Janes-Stadion stattfinden, das die Landeshauptstadt dafür allerdings noch umbauen muss. In den anderen Stadt hat es Probleme gegeben, weil die Halle bereits sechs Wochen vor dem Gesangswettbewerb für den Aufbau benötigt wird. So hat Berlin keine Veranstaltungshalle frei und die Idee mit einem Festzelt auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof ist u.a. wegen der geringen Zuschaueranzahl durchgefallen. In Hamburg kann die O2 World Hamburg ebenfalls nicht so lange freigehalten werden. Hier spielt der Eishockey-Club Hamburg Freezers in dieser Zeit möglicherweise in den Play-Offs.

    Quelle: tvmatrix
     
    #1
    Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.723
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: "Eurovision Song Contest" findet in Düsseldorf statt

    Halbfinal-Teilnehmer des "Eurovision Song Contests" ausgelost

    Außerdem wurde entschieden, welche der fünf größten EBU-Beitragszahler und damit automatisch im Finale gesetzten Staaten, in welchem Halbfinale mitstimmen dürfen. Die deutschen Zuschauer können demnach am 12. Mai abstimmen.

    Am gestrigen Montag fand während der symbolischen Schlüsselübergabe einer Delegation aus der norwegischen Hauptstadt Oslo an den Düsseldorfer Oberbürgermeister Dirk Elbers die Auslosung der Halbfinal-Teilnehmer statt. Damit steht nun fest, welche Staaten am 10. Mai oder am 12. Mai um den Einzug in das Finale des europäischen Gesangswettbewerbs antreten. "Besonders freue ich mich, dass nach langer Zeit auch Österreich und Italien sowie San Marino und Ungarn beim Eurovision Song Contest dabei sind - offenbar ist der ESC in diesem Jahr mit Deutschland als Gastgeber und Lena als Titelverteidigerin in ganz Europa besonders attraktiv", so NDR-Intendant Lutz Marmor.

    Im ersten Halbfinale, das am 10. Mai um 21:00 Uhr von ProSieben in Deutschland ausgestrahlt wird, nehmen Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Finnland, Georgien, Griechenland, Island, Kroatien, Litauen, Malta, Norwegen, Polen, Portugal, Russland, San Marino, Schweiz, Serbien, Türkei und Ungarn teil. Im zweiten von der ARD am 12. Mai um 21:00 Uhr ausgestrahlten Halbfinale sind die Länder Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Estland, Irland, Israel, Lettland, Mazedonien, Moldau, Niederlande, Österreich, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Ukraine, Weißrussland und Zypern zu sehen. Außerdem wurde entschieden, welche der fünf größten EBU-Beitragszahler und damit automatisch im Finale gesetzten Staaten, in welchem Halbfinale mitstimmen dürfen. Die deutschen Zuschauer können demnach am 12. Mai abstimmen.

    Quelle: tvmatrix
     
    #2
    Pretender666 und Pilot gefällt das.
  4. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.723
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: "Eurovision Song Contest" findet in Düsseldorf statt

    ESC in Düsseldorf: Aserbaidschan entthront Lena

    Rund 120 Millionen Zuschauer blickten am Samstagabend auf Düsseldorf und sahen einen imposanten Eurovision Song Contest, bei dem am Ende das Duo Ell und Nikki aus Aserbaidschan als Sieger hervorging. Vorjahressiegerin Lena kam in die Top 10...

    Die Titelverteidigung ist misslungen - doch ein Erfolg war der Eurovision Song Contest in Düsseldorf allemal. Dreieinhalb Stunden dauerte die größte Musikshow der Welt, der fehlerfrei über die Bühne ging und am Ende Aserbaidschan bei seiner erst vierten Teilnahme den Sieg bescherte. Mit 221 Punkten setzte sich das Duo Nigar Jamal und Eldar Qasimov - genannt Ell und Nikki - am Ende mit der Popballade "Running Scared" bei den Zuschauern durch.

    Ell und Nikko siegten vor Italien und Schweden. Für Vorjahressiegerin Lena Meyer-Landrut und ihren Song "Taken By A Stranger" reichte es nach einem starken Auftritt diesmal nur für den zehnten Platz. Im Anschluss an die Show zeigte sich die 19-Jährige damit allerdings sehr zufrieden - angesichts eines gelungenen Auftritts hat sie zur Unzufriedenheit auch keinen Grund. "Wir finden, das war ein geiler Auftritt. Wir feiern uns jetzt rot und blau", sagte die Sängerin am späten Abend in der ARD. "Ich fühle mich wie auf Wolke 2000."

    Einen tollen Job lieferte indes auch das deutsche Moderatoren-Duo ab: Mit einem fulminanten Auftritt eröffnete Stefan Raab den Eurovision Song Contest, auch Anke Engelke und Judith Rakers präsentierten die Show vor rund 120 Millionen Zuschauern im weiteren Verlauf äußerst souverän. Einen klaren Favoriten unter den teilnehmenden Ländern gab es dabei zunächst nicht: Gemäß des Show-Mottos "Feel your heart beat" kristallisierte sich Aserbaidschan als Gewinner erst sehr spät heraus.

    Der nächste Eurovision Song Contest dürfte somit nicht zuletzt deshalb interessant werden, weil die Show aufgrund der Zeitverschiebung in Aserbaidschan womöglich mitten in der Nacht stattfinden wird. Mit solchen Sorgen müssen sich die Organisatoren der diesjährigen Show nun nicht mehr auseinandersetzen - bei ihnen dürfte dürfte die Freude über einen äußerst gelungenen Abend überwiegen, bei dem sich Deutschland vor aller Welt von seiner besten Seite zeigte.

    Quelle: dwdl
     
    #3

Diese Seite empfehlen