1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EU will 9,2 Mrd. Euro in schnelles Internet stecken

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von josef.13, 17. Oktober 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.180
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    EU will 9,2 Mrd. Euro in schnelles Internet stecken

    Einen Breitbandanschluss mit mindestens 30 MBit/s soll jeder Haushalt innerhalb der EU bis 2020 haben - so lautet das Fernziel einer Initiative, die die EU-Kommission noch kommende Woche vorschlagen will, berichtet die BBC. Die Hälfte der Anschlüsse soll dann mehr als 100 MBit/s schaffen. Damit soll der Kontinent produktiver und international wettbewerbsfähiger werden. Um den Plan umzusetzen, will die Kommission 9,2 Mrd. Euro investieren und dadurch vor allem den Netzausbau in den ländlichen Regionen antreiben.

    Bevor die Initiative, die von 2014 bis 2020 laufen soll, umgesetzt werden kann, muss der Vorschlag allerdings noch die EU-Gremien durchlaufen. Mit einem Vorschlag der Kommission dürfte am kommenden Mittwoch der Startschuss für den Prozess erfolgen. Von der Notwendigkeit der Förderungen ist man jedoch überzeugt. "Europa braucht diese schnellen Internetanschlüsse, um die Wirtschaft wettbewerbsfähiger zu machen und Arbeitsplätze und Wohlstand zu schaffen", so Quellen aus der EU-Kommission.

    Zudem sollen die Gelder zu weiteren Investitionen aus den privaten und öffentlichen Sektoren führen. Für jeden Euro, den die EU in das Projekt steckt, wird mit sechs bis 15 Euro aus anderen Quellen gerechnet. Zumindest sieben Mrd. Euro sollen in den Ausbau der Hochgeschwindigkeitsnetze fließen - vorrangig durch Steuererleichterungen und Kapitalflüsse. Die EU möchte zeigen, dass sie das Thema ernst nimmt und dadurch auch Unternehmen und Regierungen in den einzelnen Ländern dazu bringt, weiter zu investieren.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Quelle: SatelliFax
     
    #1
    Pilot, Borko23 und vatter gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.997
    Zustimmungen:
    16.959
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: EU will 9,2 Mrd. Euro in schnelles Internet stecken

    Sehr gute Idee.

    Die EU ist beinahe zahlungsunfähig (wenn Deutschland nicht wäre, könnte man von pleite sprechen), viele Menschen wissen nicht, wie sie das Essen für den nächsten Tag kaufen können, aber man plant schonmal ein paar Milliarden ein, weil man ein Thema, das keines ist eventuell 2020 "ernst nimmt"
     
    #2
    Nautilus666 gefällt das.
  4. Dexterio
    Offline

    Dexterio Newbie

    Registriert:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Homepage:
    AW: EU will 9,2 Mrd. Euro in schnelles Internet stecken

    Naja, es heißt ja immer, die EU sei für gar nichts zu gebrauchen – aber wie bereits bei der Bekämpfung von hohen Roaming-Gebühren legen sie sich auch im Internetbereich ins Zeug.

    Da können sich Landeier wie ich (Internet nur über Funk) schon mal freuen. Und ja, ich denke schon, dass die EU das auch so realisiert. Im Vergleich zur Griechenlandhilfe sind das ja Peanuts. ;)
     
    #3
    Nautilus666 und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen