1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EU: Nutzer sollen Daten leichter löschen können

Dieses Thema im Forum "Off Topic News" wurde erstellt von Anderl, 4. November 2010.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.346
    Zustimmungen:
    99.638
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    EU: Nutzer sollen Daten leichter löschen können

    Die EU will striktere Regelungen für den Schutz von Nutzerdaten aufstellen. Anwender sollen dabei vor allem eine stärkere Kontrolle über ihre persönlichen Informationen erhalten.

    Den Entwurf für eine entsprechende Richtlinie will die EU-Jusitzkommissarin Viviane Reding in Kürze vorstellen. "Der Schutz persönlicher Daten ist ein Grundrecht", begründete sie ihre Initiative, die insbesondere auf die Betreiber von Social Networks und ähnlicher Angebote abzielt.

    Die neue Regelung soll diese unter anderem verpflichten, den Anwendern ein sicheres und dauerhaftes Löschen der von ihm eingestellten Daten zu ermöglichen. Bisher ist es beispielsweise bei Facebook schwierig, einige Informationen wieder unzugänglich zu machen oder seinen Account einfach zu löschen.

    Die Richtlinie wird voraussichtlich Fristen vorsehen, in denen Unternehmen generell Löschanforderungen von ihren Kunden umzusetzen haben. Aber auch ohne ausdrückliche Nachfrage eines Nutzers, sollen Firmen verpflichtet werden, Daten zu löschen, sobald der eigentliche Zweck ihrer Erhebung erfüllt ist. Das soll vor allem die langfristige Analyse des Nutzungsverhaltens aus kurzfristig gespeicherten, aber nie gelöschten Informationen verhindern.

    Quelle: winfuture
     
    #1

Diese Seite empfehlen