1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ESPN Classic kauft fleißig ein - Bundesliga und Wembley-Finale

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von josef.13, 1. April 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.609
    Zustimmungen:
    15.199
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    ESPN Classic kauft fleißig ein - Bundesliga und Wembley-Finale

    Der Spartensender ESPN Classic will mit einem neuen On-Air-Auftritt die größten Momente der Sportgeschichte wieder aufleben lassen. Der Pay-TV-Anbieter nimmt das neue Design zum Anlass, auch seine Programmgestaltung aufzufrischen.
    Die neue Sendergrafiken und Programmtrenner rücken nach Angaben des Senders vom Freitag Sportler mit Kultcharakter ins Rampenlicht, die für "ergreifende Geschichten und Ereignisse" stehen sollen. Steve Miller, Creative Director von ESPN EMEA, hat in Zusammenarbeit mit fünf Künstlern die prägenden Momente der Sportwelt in Grafiken umgesetzt, die 20 Sportler und ihre größten Momente porträtieren.

    Zur Untermalung hätten das Plattenlabel "Hear No Evil" und der Elektrokünstler Si Begg mit fünf Originalkompositionen einen modernen Sound geschaffen, der sowohl zeitlos als auch inspirierend sei, hieß es. Die musikalische Begleitung der neuen ESPN-Grafiken diene sowohl als Leitmotiv als auch zur Repräsentation der Erfolge der Sportlegenden.

    Im Rahmen der Neugestaltung des Senderdesigns hat ESPN Classic hat eine Reihe von Programmen erworben und selbst in Auftrag gegeben. Unter anderem wurde eine Vereinbarung mit der BBC zur Nutzung von 80 Stunden Archivmaterial vom englischen FA Cup, internationalen Fußballspielen, Formel 1-Rennen, Cricket-Länderspielen, internationalen Rugbyspielen, Pferderennen und BBC-Dokumentationen getroffen. Darunter befinde sich auch Archivmaterial, das nie zuvor auf ESPN Classic gezeigt wurde, etwa das WM-Finale von 1966 zwischen England gegen Deutschland mit dem damaligen englischen Originalkommentar.

    Im Vorfeld der Fußballeuropameisterschaft 2012 hat der Spartenkanal zudem eine Einigung zur Nutzung von 30 Stunden Archivprogramm der UEFA erzielt, die mit noch anstehenden Sportereignissen ergänzt werde. Dazu sollen der diesjährige Rugby World Cup, Wimbledon, die British Open, die Barclays Premier League sowie die Fußball-EM, die nationalen, europäischen Fußballmeisterschaften und die Olympischen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    2012 zählen.

    Mit der Bundesliga hat sich ESPN Classic auf ein besonderes Schmankerl geeinigt. Die besten Spiele der Saison 2009/2010 sind in einer weiteren Lizenzvereinbarung enthalten, die ab Juli greift. Der deutsche Fußball bekomme bereits im Mai eine große Programmfläche, wenn die 70er Jahre mit den Bayern-Legenden Maier, Müller und Schwarzenbeck im Mittelpunkt stehen. Neben einigen neuen Serien von ESPN Classic im Frühjahr, die sich vor allem den Legenden und einzigartigen Sportmomenten widmen, wurden zudem beispielsweise neue Vereinbarungen für die FIBA International Basketball abgeschlossen.

    ESPN Classic kam 2002 nach Europa und wird seit November 2004 in Deutschland digital über Satellit und im Kabel im Rahmen der Programmbouquets von Eutelsat Kabelkiosk, Kabel BW, EWT Multimedia, Unitymedia, Wilhelm.tel und Primacom sowie über

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    bei

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ausgestrahlt.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen