1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

erstmals SAT-Empfang mit Mediaportal: Einsteigerfragen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von negeos, 28. Juni 2012.

  1. negeos
    Offline

    negeos Ist oft hier

    Registriert:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Hoch im Süden
    Hallo zusammen!

    Ich wurde gebeten, eine SAT-Anlage zu planen und würde gerne zumindest ein paar grundsätzliche Infos weitergeben können. Da ich selber noch keine Erfahrung mit SAT habe und bisher noch nicht zu allen Fragen in Netz fündig geworden bin, möchte ich die Fragen hier an die Experten weiterleiten:

    Vorab: Die Hohlschicht ist nachträglich gedämmt worden. Gibt es dadurch Probleme / besonderes zu beachten oder kann man (bestimmt nicht ich, sondern ein Facharbeiter) einfach eine Kernbohrung für die Kabel vornehmen?

    Geplant ist eine Anlage mit (derzeit) maximal 9 Teilnehmern: 2x Wohnzimmer (wg. parallele gucken/Aufnehmen), 3 weitere Zimmer und 4 Leitungen zum Mediaportal Server. Hintergrund: ursprünglich wollte ich das nur mit MP planen, aber es kann ja sein, dass man in 2,3 Jahren darauf keine Lust mehr hat und einfach per Receiver gucken möchte.

    Es sollten Astra 19.2 / 23.5 /Hotbird 13.0 empfangen werden (wenn möglich auch noch Eutelsat)

    Nun würde ich (nachdem ich hier einiges gelesen habe) folgende Komponenten nehmen:

    3x (4x) ALPS BSTE9-101B LNB
    Kathrein CAS90/R Schüssel
    Spaun SMS 51208NF Multischalter (3 Anschlüsse in Reserve; sollte man das machen oder passende nehmen??)

    Muss ich noch einen Multifeed und eine Aadapterplatte für die Schüssel haben oder geht das so?
    Reicht die Schüssel mit 90cm ?
    Muss ich noch Näßeschutz-Tüllen kaufen oder reicht der Wetterschutz an den ALPS?

    Als Kabel hatte ich das "Koaxial Kabel 130dB 5-fach geschirmt A++ Kupfer" eingeplant. Hab aber auch 135dB 5-fach geschirmt A++ gefunden, welches die Hälfte kostet. Beim ersten Steht Kupfer dabei, beim 2. CCS. Taugt das 2. daher nichts / nicht so viel oder ist das 'ne gute Alternative?

    wie ist das mit den Steckern? Sind Kompressionsstecker ok oder sollte man da andere/bessere nehmen?

    Wie ihr seht, bin ich da komplett Newbie. Hoffe daher auf hilfreiche Tipps/Antworten.


    Danke und Gruß
    negeos
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. radlermo
    Offline

    radlermo Meister

    Registriert:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    585
    Punkte für Erfolge:
    93
    Beruf:
    Netzmeister
    AW: erstmals SAT-Empfang mit Mediaportal: Einsteigerfragen

    Hi,

    der ausgesucht Multischalter Spaun SMS 51208NF hat nur 5 Eingänge das reicht nur für einen SAT (4) + 1 x terrestrich = DVB-T!
    Bei 4 SATs braucht du also 4 x 4 Eingänge +1 = 17

    3 Ausgänge mehr (12) als anfangs gebraucht ist kein Problem. Unbenutzte Ein- und Ausgänge sollten aber mit Kreuzpolarisationsentkoppelten Endabschlüssen versehen werden.

    Die ausgesuchten LNBs sind gut, brauchst aber für die Kathrein einen Multifeedadapter. Achte darauf das sich die Feddschellen weit zusammen schieben lassen den die LNBs sitzen nah beieinander, vor allem wenn du mit Eutelsat 16°O meinst. Wenn er auch noch höhenverstellbar ist brauchst nicht zu biegen!

    Schüsselgröße reicht auch.

    Ich würde auch Koaxkabel mit Kupferkern dem CCS vorziehn. Ein gutes Kabel hat eine gute Schirmdämpfung ab 90 dB, besser mehr, sowie eine geringe Signaldämpfung bis 30 dB/100m bei bei 2050 MHz, besser weniger.

    Kompressionsstecker sind auch gut, es gibt Sets da ist die Zange mit dabei.

    Meine Erfahrung mit Wetterschutztüllen ist das sie das Wasser eher drin halten statt draußen!

    Bitteschön und Gruß rm
     
    #2
    negeos gefällt das.
  4. negeos
    Offline

    negeos Ist oft hier

    Registriert:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Hoch im Süden
    AW: erstmals SAT-Empfang mit Mediaportal: Einsteigerfragen

    Danke!

    Das hilft mir schon gut weiter. Allerdings komme ich dann zum nächsten Problem: Ich finde keinen Spaun Multischalter mit 17 Eingängen. Da steht dann "Kaskade" und "benötigt Multischalter" bei. Damit verdoppeln sich ja die Kosten für die Sat-Installation beinahe. Oder der Spaun SMS 17089 NF, der allerdings nur 8 Ausgänge hat.

    Ist das der einzige Weg? über Kaskade + Multischalter oder kann ich das auch anders/preiswerter lösen? Vielleicht macht der 4. Sat auch keinen Sinn?

    Der Multifeedhalter muss doch für die CAS90/r passend sein? Dafür finde ich nur einen 3er Multifeed. Richtig so? Die 3 Sats, die die Schüssel ohne Multifeed kann, sind dann "egal", wenn man weitere empfangen will
    Scheint alles komplizierter als gedacht zu sein. (Zumindest komplizierter als DVB-T)

    Gruß
    negeos
     
    #3
  5. radlermo
    Offline

    radlermo Meister

    Registriert:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    585
    Punkte für Erfolge:
    93
    Beruf:
    Netzmeister
    AW: erstmals SAT-Empfang mit Mediaportal: Einsteigerfragen

    Wenn du bei Spaun bleiben willst, was sicher kein Fehler, aber teuer ist dann müsstest du die Anschlüsse nach oben (16) oder unten (8) korrigieren!

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .....oder eben andere Hersteller suchen. Z.B. Vantage VT-MS 17/12 TNT, Chess CMS 17/12 NT................................ Das mit dem Multifeed bei Kathrein ist so eine, für mich unbefridigende Sache, weshalb ich dann lieber zu Alternativen wie Gibertini XP oder SE greife und entweder "Gibertini MFP4-40" oder, für enge Sat-Abstände (13/16/19,2) so einen Halter montiere.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #4
    negeos gefällt das.
  6. u040201
    Offline

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.029
    Zustimmungen:
    8.234
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: erstmals SAT-Empfang mit Mediaportal: Einsteigerfragen

    jup! Überdenken würde ich die Postion 23,5. schau dir bei lyngsat mal an was da läuft. für mich ist 28,2/28,5 wesentlich interessanter.
     
    #5
    negeos gefällt das.
  7. negeos
    Offline

    negeos Ist oft hier

    Registriert:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Hoch im Süden
    AW: erstmals SAT-Empfang mit Mediaportal: Einsteigerfragen

    Ich nochmal:

    Lt. Beschreibung kann ich mit der Schüssel 2(3??) SATs empfangen (ASTRA/EUTELSATHOTBIRD). Sind das die "gängigsten"? Im Endeffekt müssen die Eigentümer ja wissen, was sie gucken wollen. Aber: Die wissen es nicht wirklich, und ich kann mangels SAT-Erfahrung kaum Hilfe leisten. Wäre in dem Fall vielleicht sogar das 0815-Paket ausreichend?

    Der einzige Grund, mehr zu machen, wäre für mich, weil es jetzt eh alles gemacht wird. Dann hätte man später Ruhe, falls man noch 'nen Satelliten dazu empfangen möchte. Oder sehe ich das falsch?

    2. Wenn ich jetzt nun doch 3 SATs empfangen möchte und wegen der guten Empfehlungen bei Spaun bleiben möchte, was für 'nen MS soll ich da bestellen? Müsste doch 1316XX sein, oder so änlich. bei 2 Sats wäre es der "Spaun SMS 91607 NF"? Nur 13XX finde ich nicht als MS.

    Vielleicht kann mir jemand diese Fragen noch beantworten. Ich denke, dann hab ich's (und dazugelernt).

    Gruß
    negeos
     
    #6
  8. radlermo
    Offline

    radlermo Meister

    Registriert:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    585
    Punkte für Erfolge:
    93
    Beruf:
    Netzmeister
    AW: erstmals SAT-Empfang mit Mediaportal: Einsteigerfragen

    - Die gängigsten SATs sind 13°O, 19,2°O, und 28,x°O.

    - Multifeed-Schüssel u. Halter siehe #4. (nicht 0815)

    - MS,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , den könnte man per Kaskade erweitern, aber das wird viel zu teuer. Such doch mal nach MS von Jultec, Kreiling, Vantage, Smart, Chess.
     
    #7
    negeos gefällt das.

Diese Seite empfehlen