1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erstellung eines Skins für die NB 501 / 601

Dieses Thema im Forum "Neotion Box" wurde erstellt von alex0373, 30. August 2008.

  1. alex0373
    Offline

    alex0373 VIP

    Registriert:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    281
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    mehr als hier reinpassen
    Ort:
    Thüringen und Sat-Freunde
    als erstes ...

    es gibt 2 Möglichkeiten Bilder als Hintergrundbilder für die NB 501 / 601 zu nutzen....

    entweder als *.jpg...oder man konvertiert das Bild in ein *.mpg File

    Nutz man ein *.mpg "Bild" ist die Qualität natürlich um einiges besser.

    ein Bild egal in welchem Format (*.jpg oder *.mpg ) muss immer im Format 704 x 576 sein !!


    Man muss zur passenden Firm. auch den Skin erstellen.

    also hat man auf der NB die 21T7 drauf, dann muss man auch auf dem *.bin der 21T7 den Skin erstellen...

    hat man als Firm. die 21T8 drauf, dann muss auch die Resource (*.bin) eine 21T8 sein !!!


    Es gibt eine FAQ zur NB 501 in der ist fast alles zur NB 501 bechrieben ist, auch das Erstellen eines Hintergrundbildes.
    (ab Seite 8: Erstellung eines Hintergrundbildes )



    zusätzlich gibt es eine *.ppt in englischer Sprache, die das noch detailierter erklärt.

    den eBin2URT 2.0.0. nutzt man für die Nb 501

    (NB 501_DVB-s wählen)


    den eBin2URT 2.1.1. nutzt man für die Nb 601

    (DVR-HW2 wählen)


    die *.bin (Resource) von anna sind beide für die NB 501

    einmal Firm. 21t7 und einmal Firm. 21T8

    die Mariah_RED_NB601_ 13t37.bin ist für die NB 601 Firm. 13t37




    Wie man aber *.mpg files erstellt, daß erkläre ich noch zusätzlich.

    hier eine Erklärung von Looser99 (es leben die Sat-Freunde [​IMG] )

    "...


    Hinweise zur Veränderung der NB501 Hintergrundbilder mittels SDK_Tools:

    Leider sind die NB501 Tools mit kleinen Fallstricken versehen. Also aufpassen, voher hier lesen!!

    Benötigte Software:
    Resource Manager Install-Dateien
    Winupload4.2.8 = zum Einspielen der .urt Dateien
    eBin2URT = Wandelt ein .bin in ein .urt um
    ein Resource File im Format xxx.bin = z.B. Zug21T8.bin
    ResMgr_UM1P0.ppt = Hilfe-Präsentation in englisch (notfalls reicht auch diese Textdatei - möglichst ausgedruckt!)
    Betriebssystem unter dem das Resource File fehlerfrei läuft (21T7.urt oder 21T18.urt)

    Benötigte Hardware:
    NeotionBox 501 oder 1000s mit xxx.urt Betriebssystem
    Nullmodem-Kabel
    Computer mit seriellem com-Port
    Fernseher

    Werdegang zum Verändern des Hintergrundbildes (dieses wird u.a. beim Radio-Betrieb ständig eingeblendet)

    1. Resource Manager installieren:
    Hier tritt die erste Falle in Erscheinung!
    Wenn bei der Installation ein Variablenfehler angezeigt wird,
    die Installation von einem anderen Laufwerk als c: vornehmen, z.B. von einer Festplatte(npartition) d: oder
    von einem USB-Stick oder das entzippte Install-Verzeichnis auf eine CD Brennen.... und dann installieren.
    Die Angabe eines Pfades bei der nun (hoffentlich) laufenden Installation kann man sich schenken, weil das Tool
    immer im Ordner "Program Files > SSSTools" landet....
    So , nun sollte das Dingens laufen... und nach einer .Bin-Resource verlangen (File > Import Resource). Jetzt muß die zum Betriebssystem passende Resource eingespielt werden.

    2. Neue Resource erstellen
    Unter "SPC-Res" liegt das alte Hintergrundbild, welches ersetzt werden kann.
    Ein neues Bild muss die Größe 704 x 576 Pixel haben und in 8 oder 24bit Farben vorliegen. Es muß als .jpg oder .bmp bereits im Computer auf vorhanden sein.
    Das neue Bild wird zusätzlich zu dem vorhandenen, schon angezeigtem Bild mit den Pfeilen oder Klicks eingebunden. Das alte Bild sollte jetzt mit Pfeil < gelöscht werden. (Anklicken dann herausnehmen). Zum Schluß soll nur ein Bild in der mittleren Box stehen! Dieses kann man durch Doppelklick betrachten.
    Wenn alles wunschgemäß, kann "Generatet" werden. Das Programm springt ein Menü zurück.
    Die neue Resource kann jetzt gespeichert werden (für weitere Optionen z.B. Menü-Änderungen, siehe in die englische .ppt Präsentation)

    3. Die neue Resource in ein .urt wandeln
    eBin2URT starten, im Auswahlfeld die 3 Sterne drücken und NB 501 auswählen.
    Nun das Feld mit einem Stern drücken, unter Image File die neue Resource eingeben oder suchen.
    Jetzt !!!unbedigt!!! beim "Image Typ" -Resource- einstellen....
    Wenn dieser Hinweis nicht befolgt wird und das entstehende File eingespielt wird, schweigt die Box und muss mittels Einspielen des Betriebssystems (nur nach Steckerziehen möglich) wiederbelebt werden..
    Jetzt mit OK alles Vorbereiten um ein neues .urt File erzeugen.Unter File > Generate Urt und vergeben eines Namens das neue .urt erzeugen.

    3. An der Box die Antenne entfernen (sicherheitshalber) oder das Computergehäuse mittels Kabel mit dem Antennenanschluß (Masseverbindung zur Potenzialangleichung) verbinden.
    die Box mit Nullmodemkabel an den Computer anschließen und mit 220Volt verbinden und ggf. Einschalten. Jetzt Winupload 4.2.8 starten.
    Nach Com-Port Auswahl (Process > Setting) dann File > Connect" und Schaltfläche "Upload"

    4. (wenn noch nicht vorhanden, sonst gehe zu Punkt 5.) das Betriebssystem (Version 21T7.urt oder 21T18.urt, je nach vorher gewähltem Resource.bin ) einspielen. Bemerkung: Vorhandene Kanallisten bleiben erhalten, auch ein Laufvogel bleibt im Box-Käfig. Ein AllCam (Bruce-Lee) funktioniert ebenfalls weiter. Nach dem Einspielen warten bis die Box wieder ein Fersehbild zeigt!

    5. Unter (ggf. nochmals) Upload kann jetzt die neue Resource.urt ausgewählt werden und wird in die eingeschaltete Box eingespielt.

    6. Freuen am neuen Bild...und - weitere kreieren...

    Danke an Testi für die neuen Resource.bin !!!

    Hier nochmal die Fallstricke:
    -Installation Resource Manager funktioniert nicht, wenn die Install auch auf C: liegt!
    -Das zum Betriebssystem passende Resource.bin auswählen!
    -Im Bin2Urt.exe unbedingt in der 2.Auswahlbox Resource einstellen (Nicht Immage!!!!)

    MfG Looser99


    ..."



    ein paar Farbpaletten um den Rest des Skins zu verändern, ausser dem Hintergrundbild, findet ihr natürlich auch in der DB

    ( blue, gold, yellow, Ozean, Liqide)


    schöne Grüße und viel Spass beim Gestalten,


    Alex0373


    alles zur Skinerstellung unter:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. alex0373
    Offline

    alex0373 VIP

    Registriert:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    281
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    mehr als hier reinpassen
    Ort:
    Thüringen und Sat-Freunde
    AW: Erstellung eines Skins für die NB 501 / 601

    nun zur Erstellung eines Bildes im *.mpg Format !!!


    TMPEGnc ist ein Shareware Programm.
    Hat man keinen gültigen key ( den ich ja hier nicht posten darf)
    wird man im Bild ( *.mpg) immer ein Logo haben !
    Erst bei einer Vollversion hat man ein "sauberes" Bild !!

    Da dieses Programm relativ gross ist und ich nur ISDN habe müsst ihr einfach danach googeln.
    Wie ihr das Nummern/ key Problem lösst...muss ich ja niemanden genau erklären [​IMG] ...dazu ist das Internet gross genug [​IMG]


    Also:

    Bild 1 :

    als erstes öffne ich TMPGEnc Plus 2.5 und wähle die zu codierende Videosource.( ein Bild in möglichst hoher Auflösung )
    Bei Stream Type wähle ich "ES Video only"

    bei Output Filename wählt man den Ordner wohin man es speichern will und einen passenden Namen



    Bild 2:

    danach stelle ich unter Setting folgende Werte ein (siehe angehangenes Bild2 )

    Bild 3:

    bei Rate Control Mode Setting stelle ich bei allen 3 Einstellungen 9000 ein...jeh höher die Zahl, desto besser das Bild....je geringer, desto schlechter

    ABER: die Datei darf eine gewisse Grösse nicht überschreiten, sonst gibt es Probleme mit dem Skin und der NB ( siehe non Radio Bug )
    ca. max 40 kb


    Bild 4:

    nun auf START drücken...das neue Bild wird in dem unten gewähltem Ordner erstellt

    ABER: im Format " parisHilton704_9000.m2v "

    Dies MUSS aber so sein !!

    Nun nimmt man diese Datei und benennt sie einfach um, in parisHilton704_9000.mpg




    macht man dies nicht und erstellt gleich eine fertige *.mpg, dann hat man diesen sogenannten (non-Radio Bug )



    Das wars.....nun kann man dieses neue mpg " Bild" in oben erklärter Weise als Hintergrundbild einfügen....in wahnsinnig guter Qualität !!


    soooooo...viel Spass beim spielen,


    schöne Grüße, Alex0373
     
    #2

Diese Seite empfehlen