1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo Erstellen einer Antwortdatei zur automatisierten Insatllation von Windows 7

Dieses Thema im Forum "Windows 7 Trickkiste" wurde erstellt von Anderl, 3. November 2010.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.347
    Zustimmungen:
    99.641
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Erstellen einer Antwortdatei zur automatisierten Insatllation von Windows 7 Für alle die ihr System öfter mal neu installieren :wacko1:

    Zuerst müßt ihr

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    installieren

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Dann kopiert ihr die install.wim von eurer Win 7 DVD aus dem Verzeichnis \sources in ein temp. Verzeichnis auf der Festplatte
    (z.B. D:\unattend so in meinem Fall)
    Startet nun über Alle Programme\Microsoft Windows AIK\den System Abbild-Manager (Windows System Image Manager)
    Öffnet über Datei\Windows Abbild auswählen die zuvor kopierte install.wim

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Bestätigt nun das erstellen einer neuen Katalogdatei.(Dauert einige Zeit) Das ganze wird jetzt eingelesen und im Windows System Image Manager angezeigt.
    Startet die Erstellung einer neuen Antwortdatei über Datei\Neue Antwortdatei.
    Die Antwortdatei wird mit 7 verschiedenen Bereichen in der Mitte des Fensters angezeigt.
    Die Bereiche stellen die verschiedenen Phasen der Installation dar.



    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Im Bereich "Windows Abbild" erweitert ihr "Components" hier könnt ihr verschiedene Einstellungen vornehmen um die Installation an Eure
    Bedürfnisse anzupassen.
    Klickt unterhalb von "x86_Microsoft-Windows-International-Core-WinPE..mit der rechten maustaste auf "SetupUILanguage" und wählt die Einstellung
    zu Pass 1 hinzufügen.
    Anschließend noch den Bereich "x86_Microsoft-Windows-Setup\UserData zum gleichen Bereich
    Die drei Bereiche
    x86_Microsoft-Windows-Shell-Setup\OOBE (Zu Bereich 7)
    x86_Microsoft-Windows-Shell-Setup\AutoLogon (Zu Bereich 7)
    x86_Microsoft-Windows-Shell-Setup (Zu Bereich 4)

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    Im Bereich 4 bei der Antwortdatei könnt ihr alles unter "x86_Microsoft-Windows_Shell-Setup_neutral löschen
    den Hauptpunkt jedoch nicht.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    Anschließend füllt ihr die verschiedenen Bereiche mit Daten die für die Installation nötig sind.
    Klickt auf "x86_Microsoft-Windows-International-Core-WinPE
    Hier werden Spracheinstellungen unter dem Bereich Einstellungen gesetzt.
    Dabei spielen die Werte
    "InputLocale" (Eingabe während der Installation)
    "SystemLocale" (Standardsprache während der Installation)
    "UILanguage" (Standardsprache der Benutzeroberfläche)
    "UserLocale" (Benutzereinstellung für Datum,Zeit,Währung und Zahlen
    Hier wird überall de-DE eingetragen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Nun klicktauf den Bereich
    "SetupUILanguage"
    Bei UILanguage (Sprache der Menüs während der Installation) ebenfalls de-DE
    Bei "Will-ShowUI" (Legt fest wann ein Meldefenster erscheinen soll) Hier kommt "ONError" rein

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Dann klicken wir auf User-Data
    Bei "AcceptEula" tragen wir "true"ein dann werden die Lizenzbestimmungen autom. bestätigt
    Bei "FullName" und "Organization" kommt der Name rein für wen das Betriebssystem registriert ist

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    So nun klicken wir auf
    "ProductKey" (Produktkey eintragen)
    "WillShowUI" wieder OnError
    Weiter klick auf
    x86_Microsoft-Windows-Shell-Setup_neutral
    Im Bereich 4 bei Computername kommt der Name des Computers rein
    Als nächstes klicken wir auf
    x86_Microsoft-Windows-Shell-Setup_neutral
    im Bereich 7 unter Time-Zone kommt "W. Europe Standart Time" rein
    Jetzt klicken wir auf "AutoLogon" im Bereich 7
    Bei Enabled tragen wir "true" ein
    Bei "LogonCount" setzen wir den Wert mindestens auf 1 wird hier 2 eingetragen werden die ersten zwei Anmeldungen autom. durchgeführt.
    Bei "Username" kommt Administrator rein.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    klick auf "Password" im rechten Bereich Kennwort eingeben

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Nun wählen wir
    "OOBE"
    Dann pflegen wir im rechten Bereich die Werte für OOBE ein.
    "HideEULAPage" wird auf true gesetzt
    "NetworkLocation" (Netzwerkstandort entweder auf Home oder Work)

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Bei "ProtectYourPC" wird das Sicherheitsverhalten festgelegt.
    1= Empfohlene Einstellungen
    2= Nur automatische Updates aktivieren
    3= Schutz deaktivieren
    "SkipMaschineOOBE" legt fest ob die Willkommenseite angezeigt wird, mit true wird sie ausgeblendet.
    "SkipUserOOBE" blendet bei Eingabe von true das Willkommencenter aus
    Im Anschluss überprüfen wir die Antwortdatei über
    Extras\Antwortdatei überprüfen
    Im Bereich Meldungen dürfen keine Fehler erscheinen.
    Nur die Meldung "SkipOOBE"ist veraltet stellt kein Problem dar.
    Nun speichern wir die Antwortdatei über
    Datei\Antwortdatei speichern als
    AutoUnattend.xml
    ab.
    Die Einstellung der Datei ist somit abgeschlossen.
    Zur Nachahmung empfohlen :wacko1:
     
    #1
    Harald Beer gefällt das.

Diese Seite empfehlen