1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erste Raubkopien von Kinoknüller "Iron Man 2" bereits im Internet

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von Skyline01, 3. Mai 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 Chef Mod

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    "Iron Man 2" über The Pirate Bay

    Illegale Kopien des Kinoknüllers "Iron Man 2" sind über Torrent-Tracker bereits im Internet abrufbar.

    Gleich mehrere offenbar mit Videokameras von der Leinwand abgefilmte Raubkopien betteln um Aufmerksamkeit - unter anderem bei The Pirate Bay. Mit nur wenigen Ausnahmen sind fast alle qualitativ kein Augenschmauß. Ohnehin gilt: Blockbuster werden erst im Kino, auf DVD, Blu-ray oder HD-Streaming zu dem, was sie sind - echte Unterhaltung.

    "Iron Man 2" erweitert die Geschichte des Marvel-Comichelden in seinem spektakulären Kostüm um ein weiteres Kapitel. Mit Robert Downey Jr., Gwyneth Paltrow, Don Cheadle, Scarlett Johansson, Sam Rockwell, Mickey Rourke und Samuel L. Jackson ist ein Großteil des Casts aus dem Auftaktfilm erneut mit von der Partie. In den USA, und damit einem der wichtigsten Kinomärkte, läuft der Streifen erst in dieser Woche an.

    Quelle: magnus.de
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Erste Raubkopien von Kinoknüller "Iron Man 2" bereits im Internet


    Noch vor dem offiziellen Kinostart des Action-Films "Iron Man 2" sind im Internet diverse Raubkopien aufgetaucht. Neben den üblichen Handkamera-Aufnahmen findet man auch eine Version in DVD-ähnlicher Qualität.

    "Iron Man 2" startet am 6. Mai in den deutschen Kinos. Bereits jetzt findet man in den bekannten Tauschbörsen eine qualitativ hochwertige Version des Streifens, wenn auch nicht in deutscher Sprache. Die Quelle dieser Aufnahme ist nicht bekannt, doch bei Viacom, dem Mutterkonzern des Filmstudios Paramount Pictures, sorgt die Raubkopie für Empörung.

    [​IMG]

    "Diese Art von Diebstahl ist eine tiefgehende Respektlosigkeit und schadet denen, die ihre Kreativität und Kapital in Film und Fernsehen einbringen. Es wird Zeit, dass die verantwortlichen Regierungen dem Treiben ein Ende setzen", sagte eine Sprecherin gegenüber 'CNet'.

    Der Film startete am Wochenende in einigen Ländern, darunter Großbritannien und Südkorea. Rund 100 Millionen US-Dollar konnten bereits durch die Ticketverkäufe eingenommen werden. Im Publikum gab es auch einige Zuschauer, die "Iron Man 2" mit ihrer Kamera abgefilmt haben. Die US-amerikanischen Strafverfolgungsbehörden ordnen diese Personen in Kreise des organisierten Verbrechens ein.

    Zuletzt sorgte eine Kopie des Action-Films "X-Men Origins: Wolverine" für Aufsehen. Die noch unfertige Aufnahme kursierte noch vor dem offiziellen Kinostart in Tauschbörsen. Das FBI nahm die Ermittlungen auf und will inzwischen auch einen Verdächtigen ausgemacht haben.

    Quelle: Winfuture
     
    #2

Diese Seite empfehlen