1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erste Informationen zu Windows 8 liegen vor

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von Anderl, 28. Juni 2010.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.347
    Zustimmungen:
    99.639
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Erste Informationen zu Windows 8 liegen vor

    Der Microsoft-Enthusiast

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hat heute in seinem Blog die ersten Informationen über das kommende Windows 8 veröffentlicht. Offenbar handelt es sich dabei um Material, das für die OEM-Partner gedacht ist.
    Demnach wird Windows 8 die Schnittstellen USB 3.0 und Bluetooth 3.0 von Haus aus unterstützen. Ein Hauptaugenmerk legt Microsoft auf die Geschwindigkeit des Betriebssystems, das innerhalb weniger Augenblicke einsatzbereit sein soll. Der Anwender soll ohne lange oder unerwartete Pausen arbeiten können. Für das schnelle Finden von Informationen soll der PC das beliebteste Mittel werden, da er diese Aufgabe dank Windows 8 sehr schnell erledigt.
    Zudem wird Microsoft in Windows 8 den Support für diverse Sensoren ausbauen, unter anderem Lichtsensoren. Das Betriebssystem wertet die gesammelten Daten aus und passt beispielsweise die Display-Helligkeit an die Gegebenheiten an. Weiterhin wird Windows 8 den Nutzer mit Hilfe einer Webcam erkennen können und darüber den Login realisieren. Die entsprechende Technologie hat Microsoft für die Xbox-360-Bewegungssteuerung Kinect entwickelt.

    Um das Image von Windows noch weiter zu verbessern, will man an einer einfacheren Bedienung arbeiten. Die Nutzer sollen das Gefühl haben, ihren PC einschränkungslos kontrollieren zu können. Wird das System im Laufe der Monate langsamer, soll es sich problemlos wieder beschleunigen lassen, indem die Ursachen beseitigt werden. Außerdem will Microsoft es einfacher machen, den PC in den ursprünglichen Auslieferungszustand zurückzusetzen.


    Quelle: winfuture
     
    #1
    ETAT, Stiffler83 und easyline001 gefällt das.

Diese Seite empfehlen