1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erneut kritische Sicherheitslücke im Adobe Reader

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von TheUntouchable, 29. April 2009.

  1. TheUntouchable
    Offline

    TheUntouchable Board Guru

    Registriert:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    München
    Der Softwarehersteller Adobe

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    vor einer Sicherheitslücke in seinem PDF-Reader. Angreifer können beliebigen Code einschleusen und ausführen, egal ob Windows, Linux oder Mac OS X verwendet wird.

    Den Fehler findet man in der JavaScript-Funktion "getAnnots()", berichtet das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Daher wird allen Anwendern des Adobe Readers in den Versionen 7, 8 und 9 empfohlen, die JavaScript-Funktionalität der Software zu deaktivieren.

    Adobe arbeitet nach eigenen Angaben bereits an einem Patch für diese kritische Sicherheitslücke. Allerdings geben die Entwickler nicht an, wann mit dem Update zu rechnen ist. "Uns sind keine Berichte über Exploits für dieses Problem bekannt", heißt es im

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .

    In der letzten Woche hatten die Sicherheitsexperten aus dem Hause F-Secure den Einsatz eines alternativen PDF-Readers empfohlen. Der Adobe Reader war in diesem Jahr das bisher beliebteste Angriffsziel.

    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen