1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ergebnis Australien, Melbourne 2010 – Rennen – Button siegt

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Borko23, 28. März 2010.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    Heute fand der Große Preis von Australien in Melbourne statt. Nachdem letzte Woche die Formel 1 langweilig in Bahrain startete, war es dieses mal, bedingt durch die zunächst nassen Straßenverhältnisse spannender. Am Ende gewann Jenso Button vor Robert Kubica und Felipe Massa, die allesamt mit nur einem Boxenstopp durchgefahren sind. Michael Schumacher belegte nach einer Kollision mit Alonso, für die er nichts konnte, nur den 10. Rang und damit ein Punkt.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Pech hatte auch Nico Hülkenberg. Dieser wurde durch den Verlust des Frontflügels von Kobayashi seitlich getroffen wurde und dadurch ausschied. Aber auch Vettel hatte wieder Pech. In Runde 25 kam es zum Ausfall, nachdem die Bremsscheibe links explodiert ist.
    Michael Schumacher musste sich damit vom letzten Platz nach vorne arbeiten. Dabei sah man zahlreiche Überholmanöver. Am Ende schaffte er es auf Rang 10.
    Zwei Runden vor Schluss versuchte Lewis Hamilton einen Überholversuch gegen Fernando Alonso. Dann bremste Hamilton, Webber reagierte zu spät und krachte genau auf Hamilton. Dadurch fiel Webber auf Platz 9 zurück, Hamilton wurde 6.
    WM Stand

    Fernando Alonso belegt weiterhin mit 37 Punkten den ersten Platz. Darauf folgen Massa und Button. Michael Schumacher belegt Rang 8.
    Das Rennergebnis


    1. Jenso Button, McLaren-Mercedes
    2. Robert kubica, Renault
    3. Felipe Massa, Ferrari
    4. Fernando Alonso, Ferrari
    5. Nico Rosberg, Mercedes GP
    6. Lewis Hamilton, McLaren-Mercedes
    7. V. Luizzi, Force India
    8. R. Barichello, Williams
    9. M. Webber, Red Bull
    10. M. Schumacher, Mercedes GP
    11. J. Alguersuari, Toro Rosso
    12. P. de la Rosa, Sauber
    13. H. Kovalainen, Lotus
    14. C. Chandhok, HRT
     
    #1

Diese Seite empfehlen