1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Empfangsproblem KD

Dieses Thema im Forum "Vodafone/Kabel Deutschland" wurde erstellt von Duke2k5, 6. Oktober 2013.

  1. Duke2k5
    Online

    Duke2k5 Ist oft hier

    Registriert:
    18. April 2012
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo habe 2 Kabeldosen in meiner Wohnung.An der ersten läuft alles problemlos. Die zweite hängt ja in Reihe dran. Seit gestern habe ich z.b Sky Bundesliega HD 1 Eusrosport HD usw nicht mehr. Ber Wert über 500000. Hatte schon mal ein ähnliches Problem was ich aber mit einem Däpfungsglied 20db erledigt habe. Hat jemand ne Idee an was das liegen kann?? Hab die Dose auch schon neu aufgelegt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Florian7
    Offline

    Florian7 Stamm User

    Registriert:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Empfangsproblem KD

    Vielleicht eine alte Dose? Vielleicht mal die Dose tauschen?
     
    #2
  4. Duke2k5
    Online

    Duke2k5 Ist oft hier

    Registriert:
    18. April 2012
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Empfangsproblem KD

    Tja die Dose wurde damals getauscht als ich Internet von KD bekommen habe. Ist ca 3 Jahre alt.... gibts die auch mit verschiedenen Dämpfungen??
     
    #3
  5. Daggi_Duck
    Offline

    Daggi_Duck Elite Lord

    Registriert:
    6. August 2011
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    1.552
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Empfangsproblem KD

    KabelTV-Anschlussdosen gibt es in 3 bzw. 6 dB Abstufungen der Anschlussdämpfung, da bei KabelTV an jedem KabelTV-Anschluss überall der selbe, genormte/standardisierte Sirgnalpegel +/-3dB Toleranz vorhanden sein muss. Dies Abstufung der Anschlussdämpfungen der Anschlussdosen ist schon deshalb nötig, weil ca. 10m BK-Koaxkabel selbst eine Signaldämpfung von 3dB hat und somit schon die Toleranzgrenze für den Signalpegel erreicht.
     
    #4
  6. Duke2k5
    Online

    Duke2k5 Ist oft hier

    Registriert:
    18. April 2012
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Empfangsproblem KD

    @Daggi Duck hast du ne Idee was ich tun kann?? habe seit nem halben Jahr schon ein Dämpfungsglied drin. Soll ich mal beide Dosen tauschen gegen neue oder nur die Enddose. Gehe davon aus das man das messen kann oder??
     
    #5
  7. Daggi_Duck
    Offline

    Daggi_Duck Elite Lord

    Registriert:
    6. August 2011
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    1.552
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Empfangsproblem KD

    Mit teuren Messgeräten könnte man das richtig messen. Machen die Techniker, die die KabelTV-Installation warten.

    Was man selber machen könnte, kann man aus der Ferne nur schlecht raten. Wie gesagt, es muss der gesamte Kabelstrang vom Hausanschluss bis zum Ende mit allen Verstärkern, Verteilern, Anschlussdosen und Koaxkabeln vollkommen bekannt sein, dann kann man grob rechnen, ob die Installation richtig bemessen ist oder vollkommen falsch ausgelegt wurde. Im eigenen Haus kann man das ja selber machen, im Mietobjekt ist dafür der Vermieter oder der KabelTV-Anbieter bzw. ein von ihm Beauftragter dafür verantwortlich.

    Wenn man nur mit einem 20dB Dämpfungsglied vernünftigen KabelTV-Empfang hat, dann stimmt grundsätzlich was an der KabelTV-Installation nicht. Das ist aber bei KabelTV-Installationen in Mietobjekten, bei denen die Mieter selber was an der KabelTV-Installation verändern (können) ein häufig anzutreffendes Problem. Da dreht ein Mieter, der nur Analog-TV mit einem Uralt-TV sieht schon mal einen KabelTV-Verstärker bis zum Anschlag auf, damit er wqas mit seinem alten TV-Gerät was sieht. Was dann bei anderen Mietern am selben KabelTV-Verstärker passiert, interessiert solche Mieter nicht.
     
    #6
  8. Duke2k5
    Online

    Duke2k5 Ist oft hier

    Registriert:
    18. April 2012
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Empfangsproblem KD

    Ok also es sind 4 Parteien und ich war der erste mit Internet von KD. Da kam dann so ein Kasten hin der abgeschlossen ist.Es konnte also keiner was verstellen.Es lief auch 2 Jahre ohne Probleme bis vor nem halben Jahr da wurde es nur bei mir schlechter. Jeder hat einen seperaten Strang in seine Wohnung.Ist echt zum heulen...
     
    #7
  9. Daggi_Duck
    Offline

    Daggi_Duck Elite Lord

    Registriert:
    6. August 2011
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    1.552
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Empfangsproblem KD

    Wen wirklich jeder Mieter einen eigenen Kabelstrang hat und Mieter nicht an den KabeTV-Verteiler inkl. Verstärker was selber ändern können, dann ist entweder eine oder mehrere deiner Anschlussdosen defekt bzw. die Kabelanschlüsse an den Dosen sind nicht mehr richtig geklemmt. Kann natürlich auch sein, dass ein Techniker was an der Installation verändert hat, so dass dein Kabelstrang nicht mehr die richtigen Pegel hat. Da die KabelTV-Installation in Mietobjekten nicht Eigentum der Mieter ist (es sei denn es ist ein einzeln im Auftrag des Mieters installierter Anschluss), dann ist der Vermieter verantwortlich bzw. ein beauftragter, was auch der KabelTV-Anbieter selbst sein kann.
     
    #8
  10. Duke2k5
    Online

    Duke2k5 Ist oft hier

    Registriert:
    18. April 2012
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Empfangsproblem KD

    Heute habe ich nochmal geschaut und nun funktioniert es wieder mittels Däpfungsglied.

    Vielen Dank für eure Antworten.


    Hier kann zu...
     
    #9

Diese Seite empfehlen