1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einkabellösung???

Dieses Thema im Forum "Unicable" wurde erstellt von Lille, 5. Januar 2011.

  1. Lille
    Offline

    Lille Newbie

    Registriert:
    27. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Ihr Lieben,
    ich möchte mich mal ein bisschen schlau machen. Wir leben im Moment in
    einem 3 Familienhaus meiner Schwiegereltern, die im Moment Kabelanschluss
    haben. Kabelhauptanschluss liegt bei denen im Wohnzimmer. Von dort geht es
    in dem Dachboden über einen Verstärker zusätzlich in zwei seperate Wohnungen.
    Jetzt möchte mein Schwiegervater, um kosten zu sparen, eine Satanlage mit einer
    Schüssel anbauen lassen (passt ja, habe gerade meine Coolstream Zee Kabel bestellt).
    Er hat einen Radio/Fernsehtechniker/Satanlagentechniker gebeten, einen Kostenvoranschlag
    zu machen. Das heist, 1 Schüssel (80cm) montieren, LNB mit 8 Anschlüssen (vielleicht
    noch ein Switsch?? dazwischen), mit 2 Anschlüssen für die Schwiegereltern, 3 Anschlüssen
    für Wohnung 1 und 2 Anschlüsse für meine Wohnung. Voraussetzung für den Monteur soll
    sein, das die alten Fernsehkabel (für Kabelanschluss), die 1995 Wohnung 1 und ca.1976
    für Wohnung 2 verlegt worden sind, weiter nutzt. Mein Schwiegervater möchte keine
    neuen Kabel verlegen lassen und auch keine 3 Schüsseln auf seinem Grund sehen.
    Laut Aussage des Sat-Bauers ist das kein Problem, auch nicht mit den alten Kabeln.
    Meine Frage ist jetzt? Kann man über die alten Kabel auch die Sateinspeisung machen??
    Was hat das für Nachteile. Bei Digitalem Empfang mit Sky, habe ich jetzt keine
    Nachteile empfinden können (bei KD). Haben ein Klasse Bild trotz alter Kabel.
    Werde morgen auch noch mal den Sat-Bauer fragen, ob das meine Schwiegereltern (ü 70)
    auch alles richtig verstanden haben, oder ob der Typ sie nur Veräppeln will.
    Wer hat auch die Kabel (von Kabel) für eine Satelietenanlage genommen???

    Habe jetzt gerade was von Einkabellösung gelesen. Soll der Techniker wohl auch was von erzählt haben. Receiver gebunden? Was heist das, kann ich dann keine Dreambox, Coolstream und/oder überhaut Linux und evtl. auch Clones anschließen??
    LG
    Lille
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. barsch.
    Offline

    barsch. Spezialist

    Registriert:
    7. August 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Einkabellösung???

    Ich! Bei Sat und Kabel TV gibt es keine extra Kabel! Du kannst sogar DNB-C --Sat und UKw über ein Kabel einspeißen.Also die neue Satanlage würde nicht bedeuten,das kein Kabelempfang mehr möglich ist. (wenn weiter bezahlt wird)

    Hoffentlich meint der Techniker ein Unicable System!Lasst euch bitte keine alte EKL aufschwatzen bei der nicht alle Transponder verfügbar wären!
    Die Receiver müssen unicable fähig sein.(viele Hersteller haben dazu ihren eigenen Namen für unicable ,bei Technisat zBsp. SAt-CR oder Techni Router Ready)
    Ob die Coolstream jetz tauglich ist weiß ich nicht bei der Dream ist es möglich
     
    #2

Diese Seite empfehlen