1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Eddie Irvine zu Gefängnisstrafe verurteilt

Dieses Thema im Forum "Formel 1" wurde erstellt von rooperde, 10. Januar 2014.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Der ehemalige Formel-1-Pilot Eddie Irvine ist vom einem Gericht in Mailand zu einer sechsmonatigen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Das berichteten Medien übereinstimmend am Donnerstag. Der Nordire, der von 1996 bis 1999 neben Rekord-Weltmeister Michael Schumacher bei Ferrari fuhr, war im Dezember 2008 in eine Kneipenschlägerei in der italienischen Metropole verwickelt.

    [​IMG]

    Neben Irvine wurde auch Gabriele Moratti zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. Der Sohn der früheren Bildungsministerin und Mailänder Bürgermeisterin Letizia Moratti war mit Irvine aneinander geraten. Es wird erwartet, dass beide Parteien Einspruch gegen das Urteil einlegen. Es wird daher davon ausgegangen, dass beide noch einmal mit einem blauen Auge davonkommen könnten, da der Fall 2015 verjährt sein wird.

    Während Moratti bei der Urteilsverkündung heute Morgen im Gerichtssaal vor Ort war, gilt dies nicht für Irvine. Laut Zeugenaussagen soll eine SMS-Nachricht des 48-jährigen Ex-Formel-1-Piloten an eine Ex-Freundin Morattis Auslöser für den Streit gewesen sein. Er behauptete, beim Eintreffen im "Hollywood"-Nachtklub von hinten getroffen worden zu sein und dabei eine Verletzung am Ohr erlitten zu haben. Nach dem Zwischenfall verklagten sich die beiden gegenseitig wegen Körperverletzung.

    Quelle: Formel1
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen