1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

E-Mail: Phishing-Versuche mit HTML-Dateianhängen

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Anderl, 19. März 2011.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.346
    Zustimmungen:
    99.638
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    E-Mail: Phishing-Versuche mit HTML-Dateianhängen

    Der Sicherheitsexperte Rodel Mendrez von M86Security macht in einem veröffentlichten

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auf neue Gefahren im Hinblick auf den Bereich des Phishings aufmerksam. Angreifer setzen hierbei auf HTML-Dateien im Anhang.
    Phishing-Filter kommen inzwischen bei allen gängigen Browser-Versionen zum Einsatz. Vor dem Aufruf von bekannten manipulierten Webseiten werden die Anwender auf eine mögliche Gefahr hingewiesen. Aktuell scheinen Cyberkriminelle allerdings verstärkt auf andere Möglichkeiten zu setzen.
    Während in der Vergangenheit in vielen Fällen auf Links zu entsprechend manipulierten Webseiten gesetzt wurde, greift man den Angaben und Beobachtungen des Sicherheitsexperten zufolge immer häufiger zu HTML-Dateien im Anhang.
    Die Empfänger der elektronischen Post werden zum Öffnen des manipulierten Dateianhangs aufgerufen. Wenn sich diese Datei im Browser öffnet, so bekommen die Anwender ein Login-Fenster für Portale wie beispielsweise PayPal oder Bank of America zu sehen.
    Nach einem Klick auf den Senden-Button werden sodann die hinterlegten Informationen direkt an die Cyberbetrüger versendet. Im Umgang mit HTML-Dokumenten im Anhang von elektronischer Post sind die Anwender daher zu besonderer Vorsicht aufgerufen.

    Quelle: winfuture
     
    #1

Diese Seite empfehlen