1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk DynDNS-Ausfall immer öfters...

Dieses Thema im Forum "Alles rund um Dyndns" wurde erstellt von Jokerli, 8. Mai 2012.

  1. Jokerli
    Offline

    Jokerli Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. März 2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Guten Morgen,ich musste jetzt immer öfters einen Ausfall meines DynDNS-Accounts feststellen.Wochenlang hat es wunderbar funktioniert...Ich logge mich dann nur kurz auf die FritzBox, gebe mein DynDNS-Passwort nochmal neu ein, drücke auf Speichern und schon funktioniert die Weiterleitung wieder.Aber das ist ja nicht das gelbe vom Ei. Könnt ihr mir sagen, woran dies liegen kann?Liegt es eventuell daran, dass meine Firmware von der FritzBox (7170?) nicht aktuell ist?Kann ich diese denn einfach aktualisieren, oder gehen dann meine ganzen Einstellungen verloren?Danke für Eure Hilfe! LG
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. C3PO
    Offline

    C3PO Stamm User

    Registriert:
    13. März 2011
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    685
    Punkte für Erfolge:
    113
    #2
  4. Jokerli
    Offline

    Jokerli Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. März 2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Funktioniert denn dieses Script nur, wenn die FritzBox der Server ist und nicht die DM800?
    Und wie ist das mit dem Firmware-Update der FritzBox? Kann/soll ich diese einfach ausführen?
     
    #3
  5. C3PO
    Offline

    C3PO Stamm User

    Registriert:
    13. März 2011
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    685
    Punkte für Erfolge:
    113
    Wie es den Anschein hat, ist auf deiner Fritzbox die original-AVM-Software drauf und dein Server ist die DM800 - oder nicht?
    Dann kannst du das Firmware-Update aufspielen, ev. hilft das auch schon (bei mir hat es diesbezüglich nicht geholfen) - deine Einstellungen sollten erhalten bleiben.

    Das Script läuft nicht auf einer Fritzbox mit orig.-AVM-Software, weil kein crond enthalten ist.

    Du kannst das Script auf deiner DM800 laufen lassen, dazu mußt du nur crond aktivieren (das Script wird per crond gestartet).
    Das Script stellst du auf der DM800 in dein Scriptverzeichnis (Ort hängt vom verwendeten Image ab).
    Weiterhin muß im Script eine Zeile mit "#" deaktiviert werden wenn es auf einer Dream läuft - das steht aber im Script drin.

    Ich kann dir nur empfehlen das Script auf jeden Fall zu nutzen, wenn das DynUpdate wirklich mal schief geht (auch mit neuer Firmware),
    dann sorgt das Script für ein ordentliches Update - somit sind Dyn-Update-Fehler nahezu ausgeschlossen.


    mlG C3PO
     
    #4
  6. Jokerli
    Offline

    Jokerli Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. März 2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hi C3PO,
    danke für Deine Erklärung.
    Ja, ich nutze eine normale FritzBox mit der originalen AVM-Software und eine DM800HDse ist der Server. Wärst Du auch bitte mal so freundlich und könntest mir erklären, wie ich dann dieses Script in der DM800HDse installiere und ausführe? Habe zwar das CS zum laufen bekommen, kann aber nicht von mir behaupten, dass ich bereits ein Experte in diesen Dingen bin... Ich danke Dir. :)
     
    #5
  7. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.877
    Zustimmungen:
    6.210
    Punkte für Erfolge:
    113
    Auf der Dream kann man das auch mit Inadyn machen.
    Ist im GP-Paket nachzuladen.
    Ob das mit jedem Image geht, weiß ich leider nicht!

    Für Freetz gibt es auch Inadyn, muß beim Erstellen des Images mit eingebaut worden sein.
    Steht aber unter der jeweiligen Freetz, was an Paketen drin ist.
    Beispiel für eine 7390:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2012
    #6
  8. aragorn
    Online

    aragorn Guest

    welches system in deinem netzwerk den dyndns abgleich macht ist egal hauptsache es ist mit dem internet verbunden
    wenn du eine neue firmware auf spielst werden soweit ich weiss alle einstellungen auf die werks einstellungen zurück gesetzt
     
    #7
  9. C3PO
    Offline

    C3PO Stamm User

    Registriert:
    13. März 2011
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    685
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich kann es ja mal versuchen.

    Zuerst mußt du mit einem Linux-konformen Editor (Notepadd++, SuperEdi usw.) deine Bentzerdaten im Script eintragen,
    sowie die eine Zeile (ich glaube irgendwas mit get_ip) mit "'#" ausblenden.

    Der Pfad (und die max. LogfileGröße) für den Logfile mußt du ebenfalls angeben/ändern.
    Wenn das Logfile nach /tmp geschrieben wird, dann ist es nach jedem Reboot der Dream weg.
    Läßt du das Logfile auf die anschlossene Festplatte schreiben dann bleibt das Logfile erhalten - aber deine Festplatte geht niemals in den Standby.
    Eine Alternative wäre den Logfile auf den USB-Stick (/media/usb/) schreiben zu lassen - das geht natürlich nur wenn einer an der Box steckt.

    Das Script wird auf der Dreambox in das ScriptVerzeichnis geschoben und die Rechte auf 777 gesetzt.
    Auf meiner DM800 ist ein Oozoon-Image, hier ist der Script-Pfad: "/usr/script/".
    Wenn du eine anderes Image drauf hast kann der Pfad anders sein.

    Wenn der Cronmanager noch nicht auf deiner Dream installiert ist dann mußt du das über die Erweiterungen nachholen.
    Wie das genau geht ist auch in jedem Image anders.

    Im crond wird dann folgendes eingetragen:
    "*/20 * * * * sh /usr/script/DynUpdateCheck.sh"
    wobei die Pfad-Angabe (usr/script) bei dir anders sein kann - wegen ev. anderem Script-Verzeichnis.


    Edit:
    Auf meiner Inet-Fritzbox ist die orig.-AVM-Firmware drauf, diese wurde bis jetzt noch nie durch ein Firmware-Update auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.
    Allerdings habe ich die letzte Firmware ...20 aus verschiedenen Gründen nicht installiert, daher kann ich zu dieser Firmware keine Aussage treffen.

    mlG C3PO
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2012
    #8
  10. Jokerli
    Offline

    Jokerli Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. März 2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Mhhh... dann werde ich das mal ausprobieren. Danke für die Erklärung. ;)
    Funktioniert denn jeder x-beliebige USB-Stick an der Dream?
    Und was muss ich denn an den crond-Stellen eintragen, die bei Dir mit *** gekennzeichnet sind?
     
    #9
  11. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.877
    Zustimmungen:
    6.210
    Punkte für Erfolge:
    113
    Da muß nix rein.
    Die * sind nur Platzhalter, die eben sein müssen.
     
    #10
  12. aragorn
    Online

    aragorn Guest

    ein crontab file besteht für gewöhnlich aus 6 spalten pro zeile. einzige ausnahme stellen die system crontab files dar denn dort kommt noch eine spalte für den benutzer über den die befehle ausgeführt werden sollen hinzu
    Code:
    1.spalte: Minute (0-59)
    2.spalte: Stunde (0-23)
    3.spalte: Tag des Monats (1-31)
    4.spalte: Monat des Jahres (1-12)
    5.spalte: Tag der Woche (0-6, 0 ist Sonntag)
    6.spalte: Absoluter Pfad zum Script
    wenn man anstatt einer zahl ein * einfügt wird es zu jeder zeit ausgeführt wobei "*/20" in der ersten spalte dazu dient das es alle 20 minuten ausgeführt werden soll
     
    #11
  13. C3PO
    Offline

    C3PO Stamm User

    Registriert:
    13. März 2011
    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    685
    Punkte für Erfolge:
    113
    Wenn du keinen Stick an deiner Dream hast, dann laß halt das Logfile nach /tmp (im übrigen default auf der Dream) schreiben und gut ist.
    Das Logfile dient ja nur zur Kontrolle ob/wie das Script arbeitet, ist eigentlich kein Probelm wenn das Logfile nach einem Reboot weg ist.
    Im Script kannst du auch einschalten, daß dir das Logfile per Mail zugeschickt wird.

    Im crontab dann genau so eintragen wie vorgegeben (warum wurde ja bereits erläutert), bis ev. auf den Pfad.


    mlG C3PO
     
    #12
  14. Mäx2.5
    Offline

    Mäx2.5 Stamm User

    Registriert:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    2.039
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    BW
    Aha, hier sind die Scriptprofis am Werk. Gruß aragorn.

    Wenn ich noch eine 2. Lösung einbringen dürfte:
    Hatte auch alle 2-3 Wochen das Problem mit der Aktualisierung.:emoticon-0179-headb
    Seit ich mit DNS-O-Matic den Dyn-DNS Account aktualisieren lasse,hatte ich nicht einen Ausfall.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Wie man DNS-O-Matic in der FB einstellt:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Gruß
     
    #13
  15. errut
    Offline

    errut Meister

    Registriert:
    24. Mai 2008
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    18
    meine fb 3370 hat 3 bis 4mal im monat keinen reconnect bei dyndns.org, was ich dann manuell in der fb behebe. da ich im urlaub per vpn auf meinen server zugreifen möchte, frage ich: gibt es eine möglichkeit über den eigenen account bei dyndns dies manuelle recnnect durchzuführen.
     
    #14
  16. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    Nein, habe auf der Seite auch schon nach einem manuellen Anschubser gesucht. Wenn Du im Urlaub bist und der kriegt den IP Wechsel nicht mit, dann hast Du richtig Pech...
     
    #15

Diese Seite empfehlen