1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVB-T: Private starten in Baden-Württemberg - wohl in MPEG-4

Dieses Thema im Forum "HTPC Allgemein" wurde erstellt von Ranger79, 6. Februar 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    DVB-T: Private starten in Baden-Württemberg - wohl in MPEG-4
    Digitales terrestrisches Fernsehen (DVB-T) spielt in Baden-Württemberg im Vergleich zu anderen Bundesländern nur eine untergeordnete Rolle. Das liegt unter anderem daran, dass hier bislang nur öffentlich-rechtliche Sender über Antenne zu empfangen sind. Seit zwei Jahren macht sich die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) darum in intensiven Gesprächen mit privaten Veranstaltern dafür stark, ihre Programme zumindest in den Ballungsräumen im Südwesten auch über DVB-T anzubieten.

    Die Bemühungen haben jetzt Erfolg gezeigt. In den nächsten Monaten werden im Großraum Stuttgart zum ersten Mal auch private TV-Angebote über DVB-T ausgestrahlt. In der baden-württembergischen Landeshauptstadt wird zudem deutschlandweit der Startschuss für eine neue DVB-T-Generation und -Technik fallen. Nachteil: für Übertragungen im platzsparenden und daher kostengünstigerem und effizienterem Kompressionsverfahren MPEG-4, das unter anderem von der RTL Group angestrebt wird, gibt es bis jetzt kaum Empfänger. Nähere Einzelheiten will die LfK am kommenden Mittwoch bekannt geben.

    Fr, 06. Feb 2009 Quelle: satnews
     
    #1

Diese Seite empfehlen