1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos DVB-S Cardsharing Client

Dieses Thema im Forum "CS Allgemein" wurde erstellt von Andy2, 8. November 2013.

  1. Andy2
    Offline

    Andy2 Newbie

    Registriert:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Cardsharing:

    Ich hab gelesen, das es entweder Cardsharing Server. bzw. Cardsharing Clienten gibt.


    Cardsharing Server:
    Liest Keys von der installierten Karte.

    Die gelesenen keys können dann zu einem Cardsharing Client gesendet werden.

    Hierzu habe ich eine Frage:
    Können die Keys ohne eine DVB-S Karte gelesen werden, oder ändern sich ständig die Keys mit dem TV Signal
    was die DVB-S Karte auswertet?


    Cardsharing Client:
    Sendet eine Anfrage zu einem Cardsharing Server u. der Cardsharing Server übermittelt dann dem Clienten die entsprechenden Keys.

    Damit die Daten vom Cardsharing Server sicher übertragen werden, werden diese Daten verschlüsselt.


    Receiver DVB-S:
    Der DVB-S Receiver nimmt das Signal der Satellitenschüssel auf, wertet dieses Signal aus u. legt dann die Signale bei einem VGA, DVI
    bzw. HDMI Port an.

    Nicht freigeschaltete Programme:
    Wenn einem die Keys von einem Cardsharing Server übermittelt werden, welches Programm wertet dann die Keys u. das Signal von der TV-Karte aus, so dass nicht freigeschaltete Programme auch dargestellt werden können.

    Betriebssystem:
    Debian

    Hardware:

    CPU:
    2 x 1,2 GHZ Amd Athlon x2

    Arbeitsspeicher:
    2 GB DDR2 Ram 800 MHZ

    Festplatte:
    160 GB

    DVI Port:
    Liefert ein analoges als auch digitales Signal

    Interne Netzwerkkarte:
    1000 mbit, ist als dhcp Client konfiguriert u. erhält seine Daten vom Internet Provider

    PCI Netzwerkkarte:
    1000 mbit, ist als dhcp Server konfiguriert u. an einer Switch angeschlossen.


    Welche zusätzliche Hardware wird benötigt?

    DVB-S Karte:
    Da ich keinen freien PCI bzw. PCIe habe, bräuchte ich eine DVB-S Karte für den usb Port.
    Wenn möglich mit einem Kartenslot.

    Welche DVB-S Karte könnt ihr mir empfehlen?

    Sollte die DVB-S Karte keinen Kartenslot haben, so gibt es hier bestimmt auch USB Kartenlesegeräte oder?
    Wenn ja, welches USB Kartenlesegerät könnt ihr empfehlen.


    OK...ich hoffe das ihr mir hier bezüglich eines Cardsharing Clients auf die Sprünge helfen könnt.
    Das beste wäre natürlich eine Website, bei der Schritt für Schritt gezeigt wird, wie man sich ein Cardsharing Client unter Linux aufsetzt.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Derek Buegel
    Offline

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.543
    Zustimmungen:
    10.086
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: DVB-S Cardsharing Client

    PC als Srever, Das sind Perlen für die Säue!
    Für einen Cardserver sind "unterirtische" Hardwarevoraussetzungen erforderlich. Servermuss 365/24/7 an sein.
    Nein der Server braucht kein DVB-S Signal. Es reicht aus, die Karte, von Zeit zu Zeit, upzudaten. Das kann ein Linuxreceiver übernehmen.
    Auch ein Linuxreceiver kann Server sein, hat aber den Nachteil, das er immer min. im Standby sein muss.
    Cardreader Smargo oder easymouse2.
    Als Server empfehle ich Rapberry Pi, Pogoplug oder Thin Client. raspy und Pogo sind z.Z. die sparsamsten.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    MfG
     
    #2
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen