1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dreiste Abzocke: Student musste für Hintergrundmusik im Café zwölf Euro zahlen

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von **BadBoy**, 11. August 2011.

  1. **BadBoy**
    Offline

    **BadBoy** Spezialist

    Registriert:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    bei meiner kleinen Familie
    Gaston S. (21) machte vor kurzem mit seiner Freundin Stav (20) Urlaub in Venedig in Italien. Dort setzte er sich in ein Café. Als er jedoch die Rechnung bekam, konnte er es kaum glauben.
    Das Café wollte pro Person sechs Euro für die Musik, die von einer Liveband im Hintergrund gespielt wurde, haben. Gaston und seine Freundin fühlten sich gnadenlos abgezockt.
    "Ich konnte es nicht fassen, habe mich natürlich beschwert. Der Kellner sagte nur, dass es sogar so auf der Speisekarte stehen würde", erzählt Gaston verärgert.

    [​IMG]
     
    #1
    xetic und Tina Redlight gefällt das.

Diese Seite empfehlen