1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Drei.to hat seinen Dienst eingestellt

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von rooperde, 23. Juni 2011.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Ein Dinosaurier weniger. Die deutschsprachige Webwarez-Seite Drei.to hat kürzlich seine Pforten geschlossen. Als Grund gab man den Bust des Streamingportals Kino.to an. Für die Verantwortlichen würde es auf Dauer zu gefährlich werden, wenn private wie staatliche Ermittler weiterhin nach ihnen fahnden. Den Behörden wirft man erhebliche Willkür bei der Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen vor.

    [​IMG]

    21. 06. 2011: Drei.to, ehemals 3dl.am, war stets ein beliebter Ort für alle Premiumkunden von Filehostern. Sie haben darüber die Download-Links für alle möglichen digitalen Inhalte bezogen. Seien es Kinofilme, Musik, E-Books, Computerspiele etc.

    Drei.to wurde nach eigenen Angaben weder gehackt, gebustet und auch nicht an Dritte verkauft. Das hat man auch nicht vor. Entweder die Seite geht irgendwann mit dem aktuell bestehenden Team wieder online oder sie bleibt für immer vom Netz getrennt. Wäre man online geblieben, die Gefährdung für die deutschen Hintermänner wäre auf Dauer immer größer geworden. Drei.to gehörte schon länger zu den ganz großen Anbietern im Netz. Auf ihrer Webseite vermerkte der Admin zum Abschied: "Es ist einfach das Sicherste für uns alle.. Bei so einem großen Portal ist es einfach nicht realistisch den Gedanken zu hegen, dass dies immer so weitergehen kann, ohne dass man irgendwann von den Behörden ins Visier genommen wird.." Um künftigen Problemen zu entgehen, zieht man sich aus der Webwarez-Szene komplett zurück, obwohl der jetzige Betreiber das Projekt erst vor 2 Monaten übernommen hat.

    Es ist ein wenig so wie mit der Hydra. Zwar werden, ähnlich wie bei kino.to, im Netz mindestens 3 neue mehr oder weniger offizielle Nachfolger entstehen und die jetzige Lücke füllen. Dafür hat sich mit Drei.to einer der ganz alten Veteranen der Szene für immer von uns verabschiedet. Aber vielleicht sollte man ja tatsächlich genau dann aufhören, wenn es am schönsten ist.

    Update (23.06.)

    Seriöse Gerüchte besagen, der frühere Admin von 3.dl.am/3dl.am, Darky oder auch David M. wurde mittlerweile von den Ermittlern enttarnt. Offenbar hat die GVU beziehungsweise SAFE (Schweiz) ihn auch erwischt. Er gilt als früherer Beteiligter von Bockwurst und als eines der Urgesteine der deutschen Webwarez-Szene. Er war es auch, der 3dl.am groß gemacht haben soll. Unter seiner Leitung wuchs die Seite unheimlich, er führte damals die virtuelle Währung 3mark ein und brachte die V2/V3, den Email-Service, etc. ein. Der Höhepunkt der Seite war Anfang 2009. Er verkaufte 3.dl.am später an die Betreiber von uploaded.to. Die Seite wurde mehrfach verkauft, zahlreiche Macher wanderten nach dem Niedergang der Seite zu wusa.me und anderen Anbietern ab. Inwiefern der Bust von Kino.to tatsächlich eine Rolle gespielt hat, ist noch unbekannt. Offenbar haben aber auch andere große Seiten wie iload.to aufgrund der Verfolgung von Kino.to Bedenken bekommen.

    Quelle: Gulli
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. rakete1
    Offline

    rakete1 Ist oft hier

    Registriert:
    23. Oktober 2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Drei.to hat seinen Dienst eingestellt

    ..wie ist es mit den Serien Seiten (reine TV Serien)...?
    Meint ihr, die könnten auch so extreme probleme bekommen wie die vorher erwähnten...?
    Als alter Serienjunkie(...) Fan hofft man natürlich nicht so extreme "Verfolgung".
    Mir ist bewusst das auch die TV Serien unter Copyrights fallen.
    wie sind eure meinungen?
     
    #2

Diese Seite empfehlen