1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Dreambox wird in TV-Gerät integriert - DM7020 im Detail

Dieses Thema im Forum "Dreambox 7020 HD - V2" wurde erstellt von kiliantv, 12. April 2011.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Chef Mod

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.023
    Zustimmungen:
    15.698
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Neue Infos zur DM7020 HD: 1 GigaByte Flash-Speicher

    Dreambox wird in TV-Gerät integriert - DM7020 im Detail

    Der Lünener Settop-Boxen-Hersteller Dream Multimedia stellt auf der kommenden Branchenmesse Anga Cable im Mai neben seinem neuen Receiver DM7020 HD auch andere Neuheiten vor.

    Mit einer eigens entwickelten Schnittstelle lassen sich die Funktionen der Dreambox künftig auch direkt in Fernsehgeräte integrieren, teilte das Unternehmen am Dienstag ohne technische Detailangaben mit.

    Hersteller können dann entweder die Schnittstelle mitsamt dazugehöriger Platine in Flat-TVs verbauen oder bieten ihre Produkte nur mit der Schnittstelle an. Dream will die Platine zudem direkt im Handel offerieren, der Kunde könne sie dann in "wenigen Schritten selbst einbauen", hieß es. Ob dazu auch die inzwischen obligatorische CI-Schnittstelle zum Einsatz kommt, blieb offen. Dream springt mit dem Verfahren auf den laufenden Trend auf, Empfangsbausteine direkt in den Fernseher zu integrieren und auch externe Settop-Boxen zu verzichten.

    Die ebenfalls im Gepäck befindliche Settop-Box DM7020 nutzt zwei Steckplätze für digitalen Sat-, Kabel- und Antennenempfang. Ab Werk wird sie mit einem austauschbaren DVB-S2-Tuner bestückt, der zweite Steckplatz bleibt frei. An der Front der DM7020 HD sitzt ein OLE-Display. Hinter einer Frontblende verbergen sich je zwei Common-Interface- und Smartcard-Schächte sowie einer von insgesamt drei USB-Anschlüssen. Wie die übrigen HDTV-Dreamboxen basiert auch die DM7020 HD auf dem von Dream Multimedia entwickelten Betriebssystem Enigma2.

    Die Rückseite zieren neben zwei USB-2.0-Anschlüssen ein HDMI-Ausgang, ein 10/100-Mbit-Ethernet-Anschluss und zwei Scart-Buchsen sowie ein eSATA-Anschluss für die Verbindung zu einer externen Festplatte. Darüber hinaus kann die Box auch mit einer internen 3,5-Zoll-Festplatte ausgerüstet werden. Die DM7020 HD soll im zweiten Quartal in den deutschen Handel kommen. Ein Preis steht derzeit noch nicht fest. Bereits auf der vergangenen AngaCable im Köln rückte Dream mit einem Prototypen der DM7020 HD an.

    Am Stand U9 werden außerdem die DM500 HD und DM800 HD se mit einem
    Hybrid-Tuner ausgestellt, der sowohl für den digitalen Kabelempfang als auch
    für DVB-T eingesetzt werden kann. Im Menü lassen sich die Boxen auf die gewünschte Empfangsart umstellen. Außerdem zeigt Dream den Prototypen eines neuen DVB-S2-Tuners mit zwei Eingängen, wodurch der Einsatz eines zweiten Empfängers überflüssig werden soll.

    Quelle: sat+kabel
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2011
    #1
    Tina Redlight, IDDQD, Borko23 und 3 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. RVD
    Offline

    RVD Ist oft hier

    Registriert:
    9. September 2009
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Austria, NÖ
    AW: Dreambox wird in TV-Gerät integriert - DM7020 im Detail

    Da sind ja wieder nette Spielereien und Innovationen in Sicht. Vorallem dieser neue DVB-S2 Tuner hört sich gut an, hoffentlich kann man den auch in die 800HDse einbauen. Das wäre super und dann wäre wohl die 7020HD für mich wieder komplett überflüssig, aber gerade auf diese warte ich aber auch schon sehnsüchtig [​IMG]

    Und diese Upgrademöglichkeit für FLAT's ist auch netter Aspekt, nur kann mich mir schwer vorstellen, ob dann der FLAT auch wirklich eine Dreambox 1:1 ersetzen kann....lasse mich aber gerne eines besseren belehren!

    MFG
    RVD
     
    #2
  4. mercedes777
    Offline

    mercedes777 Freak

    Registriert:
    9. März 2008
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Geschäftsmann
    Ort:
    CZ und D
    AW: Dreambox wird in TV-Gerät integriert - DM7020 im Detail

    Multimedia hat aber nicht gesagt, in welchem ​​Jahrhundert es kommt. :emoticon-0136-giggl
     
    #3
  5. astor2
    Offline

    astor2 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    33
    Dreambox 7020HD

    Hallo Dreambox User hier mal ein kleiner hinweis auf die neue Dreambox 7020HD kommt Mitte 2011

    mfg astor2
     
    #4
  6. Karl-Hein
    Offline

    Karl-Hein Elite Lord

    Registriert:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    14.037
    Zustimmungen:
    3.734
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: Dreambox 7020HD

    Das ist "ALT" und wo steht daß die Box Mitte 2011 kommt !:wacko1:
     
    #5
  7. lügnix
    Offline

    lügnix Hacker

    Registriert:
    4. April 2010
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Dreambox 7020HD

    weis man schon wann die ungefähr kommt. Wollte mir eine Dreambox kaufen mit Twin Tuner die 8000 ist mir zu teuer.

    Danke
     
    #6
  8. kiliantv
    Offline

    kiliantv Chef Mod

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.023
    Zustimmungen:
    15.698
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Dreambox wird in TV-Gerät integriert - DM7020 im Detail

    Anga Cable: Dream Multimedia mit zahlreichen Innovationena

    Auf der Anga Cable in Köln wird Dream Multimedia ab dem heutigen Dienstag zum ersten Mal die neue DM7020 HD in Deutschland vorstellen. Die jüngste HDTV-Dreambox ist dank der zwei integrierten Tuner-Steckplätze besonders flexibel einsetzbar.

    Ganz gleich, ob Digital-TV über Satellit, Antenne oder Kabel. Mit dem richtigen Plug-and-Play-Tuner ist alles möglich. Dream liefert die DM7020 HD ab Werk mit einem austauschbaren DVB-S2-Tuner aus. Der zweite Steckplatz bleibt leer. Zusammen mit einem weiteren DVB-S2-Tuner und einer handelsüblichen 3,5-Zoll-Festplatte, die in wenigen Schritten in die Box eingebaut werden kann, steht TV-Aufnahmen nichts mehr im Wege – selbst wenn man während der Aufzeichnung ein anderes Programm sehen will.

    An der Front der DM7020 HD fällt sofort das große Farb-OLE-Display auf. Hinter einer Blende verbirgt sich neben jeweils zwei CI- und Smartcard-Schächten einer von zwei USB-Anschlüssen. Die anderen beiden befinden sich auf der Rückseite zusammen mit dem 10/100-Mbit-Ethernet-Anschluss, einem HDMI-Ausgang sowie zwei Scart-Buchsen.

    Doch auch bei der DM500 HD und der DM800 HD se hat sich Dream etwas Neues einfallen lassen. Beide Dreamboxen werden auf der Anga Cable mit einem Hybrid-Tuner präsentiert, der sowohl für den digitalen Kabelempfang als auch für DVB-T ausgelegt ist. Im Konfigurationsmenü hat der Nutzer jederzeit die Möglichkeit, die Empfangsart zu wechseln.

    Auch im Satelliten-Bereich gibt es mit dem steckbaren DVB-S2-Twin-Tuner eine Neuigkeit von Dream. Das Empfangsteil besitzt zwei Eingänge, wodurch die Nutzung eines zweiten Tuners obsolet wird. Auf der Anga Cable zeigt Dream den Protoytpen des DVB-S2-Twin-Tuners.

    "Wir haben in diesem Jahr wirklich sehr viele Neuerungen, die wir in Köln dem interessierten Messepublikum präsentieren können", freut sich Dream-Geschäftsführer Karasu auf die Anga Cable und outet sich gleichzeitig als Fan der Veranstaltung des Kabelverbandes. "Für uns ist die Anga Cable der ideale Marktplatz, um Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen“, so Karasu, "das Publikum ist hochkompetent."

    Eine absolute Weltneuheit präsentiert Dream mit der "unsichtbaren" Dreambox. Dabei handelt es sich um eine Schnittstelle für TV-Geräte, über die die Funktionen der Dreambox in den Fernseher integriert werden. Flachbildschirme mit integrierten Tunern werden immer häufiger im Handel angeboten und auch vom Endverbraucher nachgefragt. Diesem Trend folgt auch Dream Multimedia.

    Über die Schnittstelle kann eine Platine eingeschoben werden, mit der das TV-Gerät um die Funktionalitäten einer Dreambox erweitert wird. Fernsehhersteller haben die Möglichkeit, die Platine ab Werk einzubauen oder ihre Fernseher lediglich mit der Schnittstelle auszustatten, da Dream die dazugehörige Platine auch für den Endverbraucher im Handel anbieten will. Der Kunde kann die Platine in nur wenigen Schritten in seinen neuen Flachbildfernseher einbauen und so das TV-Gerät um die Funktionen der Dreambox erweitern.

    Der Fernsehhersteller hat darüber hinaus noch die Wahl, ob er die Benutzeroberfläche von Dream nutzen will oder die Funktionen der "unsichtbaren" Dreambox an sein spezielles Design anpassen möchte. Ferner plant Dream verschiedene Platinen mit unterschiedlichen Funktionalitäten zu entwickeln, damit Hersteller ihre Fernseher flexibel zu deren eigenen Ausstattung ergänzen können.

    Dream-Geschäftsführer Alpaslan Karasu freut sich bereits auf das Feedback der Messebesucher in Köln. "In Sachen Bedienung und Navigation haben wir sicherlich einiges an Erfahrung zu bieten", unterstreicht er die Stärken seines Unternehmens, "und beim Thema TV-Apps, mit dem sich die TV-Hersteller ja seit Kurzem befassen, haben wir ganz klar die Nase vorn".

    Seit der Gründung von Dream Multimedia vor zehn Jahren entwickelt das Unternehmen Set-Top-Boxen mit integrierter Internet-Konnektivität. "Der Umgang mit hybriden Technologien ist für uns also nicht neu", sagt Karasu.
    Ebenso wenig wie für Dreambox-Besitzer. Die Nutzung von Mediatheken, Youtube oder News-Diensten ist für sie ein alter Hut.

    Alle Dreamboxen verfügen über eine Ethernet-Schnittstelle für den Anschluss eines LAN-Kabels. Das Flaggschiff von Dream, die DM8000 HD PVR besitzt sogar einen integrierten WLAN-Adapter. Die unzähligen Plugins, die man auf den Dreamboxen kostenlos installieren kann, sind ein Beweis für die große Nachfrage nach solchen hybriden Diensten.

    Das Team von Dream Multimedia freut sich auf Ihren Besuch am Stand U9 in Halle 10.1.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #7
    Borko23 gefällt das.
  9. kiliantv
    Offline

    kiliantv Chef Mod

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.023
    Zustimmungen:
    15.698
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Dreambox wird in TV-Gerät integriert - DM7020 im Detail

    Neue Infos zur DM7020 HD: 1 GigaByte Flash-Speicher

    Dank der Anga Cable gibt es ein paar neue Informationen zur DM7020 HD und deren technischer Ausstattung, die zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch in die Gerüchteküche fallen, da es manche Unklarheiten gibt. Klar sind aber die CPU, Flash-Speicher-Größe und die Anschlüsse.

    Fest steht bereits, dass die DM7020 HD einen 1 GB großen Flash-Speicher bekommen wird. Somit gehören Platzprobleme definitiv der Vergangenheit an. Eine Auslagerung des Flash-Speichers auf externe Speichermedien wird so vorerst nicht mehr nötig sein. Das ist für den vor ein paar Wochen veröffentlichten Webbrowser besonders interessant und wer weiß, was in Zukunft noch für PlugIns kommen werden.

    Neben der Größe des Flash-Speichers spielt natürlich auch der RAM eine große Rolle. Wie groß dieser allerdings sein soll, steht noch nicht eindeutig Fest. Im Datenblatt wird die DM7020 HD mit 256 MB RAM beworben, der Prototyp auf der Anga Cable hat aber 312 MB RAM. Grundsätzlich wäre es hier aber wünschenswert, dass ein noch größerer RAM-Speicher verbaut wird. Dies würde zur Performance der Dreambox stark beitragen, beispielsweise könnte man auch das komplette Image über den RAM starten. Für kommende Dreambox-Generationen wäre gar ein kleiner Notebook-RAM-Slot sicherlich eine Überlegung wert, wie Gutemine schreibt. So könnte jeder User selbst entscheiden, wie groß der RAM der Dreambox sein soll.

    Auch was die Anschlussmöglichkeiten angeht gibt es nun Klarheit, aber keine echten Überraschungen mehr. Wie von den anderen Dreamboxen gewohnt erhält auch die DM7020 HD einen HDMI-Anschluss, zwei Smartcard-Slots, zwei CI-Slots und zwei USB-Anschlüsse (je vorne und hinten einer). Als Display kommt ein weißes OLED zum Einsatz.

    Beim Prozessor der DM7020 HD handelt es sich um einen 400 Mhz BCM7405. Der baugleiche Prozessor ist bereits in der DM500 HD, D800 se und DM8000. Natürlich kann dieser DTS, DivX, mkv (h.264) und alles was dazu gehört.

    Im Laufe des Tages werde ich hier noch ein paar Bilder der DM7020 HD veröffentlichen. Alle hier veröffentlichten Informationen sollten vorerst nur als Gerüchte gesehen werden. Einzig der 1 GB große Flash-Speicher steht definitiv fest. Beim RAM herrschen derzeit noch ein paar Unklarheiten bzw. Widersprüche. Doch das wird sich in den nächsten Tagen sicherlich noch aufklären.

    Es wird übrigens gemunkelt, dass die DM7020 HD noch im Sommer diesen Jahres veröffentlicht werden soll, zusammen mit HbbTV. Dabei handelt es sich um einen offenen Standard zur Verbreitung von Mehrangeboten der Fernsehsender. Lassen wir uns mal überraschen!

    Quelle: dreamblog
     
    #8
    Borko23 gefällt das.
  10. kiliantv
    Offline

    kiliantv Chef Mod

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.023
    Zustimmungen:
    15.698
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Dreambox wird in TV-Gerät integriert - DM7020 im Detail

    Danke Tonno für die Bilder :emoticon-0139-bow:
     
    #9
    Borko23 und mateibasarab gefällt das.
  11. czutok
    Offline

    czutok Moderator

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.269
    Zustimmungen:
    9.395
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Dreambox wird in TV-Gerät integriert - DM7020 im Detail

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Prototyp TV-Moduł

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    Fotos sind nicht von mir !!
    gelichen von anderes forum von kolegen cr1234
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2011
    #10
    Borko23 gefällt das.
  12. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.482
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    Neue Infos zur DM7020 HD

    Neue Infos zur DM7020 HD: 1 GigaByte Flash-Speicher

    Dank der Anga Cable gibt es ein paar neue Informationen zur DM7020 HD und deren technischer Ausstattung, die zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch in die Gerüchteküche fallen, da es manche Unklarheiten gibt. Klar sind aber die CPU, Flash -Speicher-Größe und die Anschlüsse.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Fest steht bereits, dass die DM7020 HD einen 1 GB großen Flash-Speicher bekommen wird. Somit gehören Platzprobleme definitiv der Vergangenheit an. Eine Auslagerung des Flash-Speichers auf externe Speichermedien wird so vorerst nicht mehr nötig sein. Das ist für den vor ein paar Wochen veröffentlichten Webbrowser besonders interessant und wer weiß, was in Zukunft noch für PlugIns kommen werden.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Neben der Größe des Flash-Speichers spielt natürlich auch der RAM eine große Rolle. Wie groß dieser allerdings sein soll, steht noch nicht eindeutig Fest. Im Datenblatt wird die DM7020 HD mit 256 MB RAM beworben, der Prototyp auf der Anga Cable hat aber 312 MB RAM. Grundsätzlich wäre es hier aber wünschenswert, dass ein noch größerer RAM-Speicher verbaut wird. Dies würde zur Performance der Dreambox stark beitragen, beispielsweise könnte man auch das komplette Image über den RAM starten. Für kommende Dreambox-Generationen wäre gar ein kleiner Notebook-RAM-Slot sicherlich eine Überlegung wert, wie Gutemine schreibt. So könnte jeder User selbst entscheiden, wie groß der RAM der Dreambox sein soll.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Auch was die Anschlussmöglichkeiten angeht gibt es nun Klarheit, aber keine echten Überraschungen mehr. Wie von den anderen Dreamboxen gewohnt erhält auch die DM7020 HD einen HDMI-Anschluss, zwei Smartcard-Slots, zwei CI-Slots und zwei USB-Anschlüsse (je vorne und hinten einer). Als Display kommt ein weißes OLED zum Einsatz.

    Beim Prozessor der DM7020 HD handelt es sich um einen 400 Mhz BCM7405. Der baugleiche Prozessor ist bereits in der DM500 HD und D800 se verbaut (in der DM8000 wurde der BCM7400 verbaut, Danke an Ibrahim für den Hinweis!). Natürlich kann dieser DTS, DivX, mkv (h.264) und alles was dazu gehört.
    Im Laufe des Tages werde ich hier noch ein paar Bilder der DM7020 HD veröffentlichen. Alle hier veröffentlichten Informationen sollten vorerst nur als Gerüchte gesehen werden. Einzig der 1 GB große Flash-Speicher steht definitiv fest. Beim RAM herrschen derzeit noch ein paar Unklarheiten bzw. Widersprüche. Doch das wird sich in den nächsten Tagen sicherlich noch aufklären.

    Es wird übrigens gemunkelt, dass die DM7020 HD noch im Sommer diesen Jahres veröffentlicht werden soll, zusammen mit HbbTV. Dabei handelt es sich um einen offenen Standard zur Verbreitung von Mehrangeboten der Fernsehsender. Lassen wir uns mal überraschen!


    Quelle: dreambox blog
     
    #11
    waage10, Borko23 und mateibasarab gefällt das.
  13. helma59
    Offline

    helma59 Power Elite User

    Registriert:
    14. Mai 2008
    Beiträge:
    2.243
    Zustimmungen:
    1.129
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Neue Infos zur DM7020 HD

    hört sich alles nicht schlecht an.
    wenn sie endlich mal was über den genauen verkaufspreis bekannt geben würden.was man in netz so liest sind es ja auch alles nur spekulations preise.
    oder gibt es schon einen festen verkaufspreis?in einigen shops kann man ja schon vorbestellen.
    vlt. sagt dann mein sparstrumpf dann schon .....ich habe fertisch!!!:D
     
    #12
  14. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.482
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Dreambox wird in TV-Gerät integriert - DM7020 im Detail

    Die unverbindliche Preisempfehlung von Dream Media soll bei 699€ liegen.
     
    #13
  15. astor2
    Offline

    astor2 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    33
    AW: Dreambox wird in TV-Gerät integriert - DM7020 im Detail

    Anga 2011 Dreambox Vorstellung

    7020 HD (699€)
    800se (499€)

    habe leider keine Bilder bin aber am suchen

    mfg astor2
     
    #14
  16. handyman1983
    Offline

    handyman1983 Hacker

    Registriert:
    14. März 2010
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Dreambox wird in TV-Gerät integriert - DM7020 im Detail

    Gibt es schon Neuigkeiten zum Twin DVB-S2 Tuner und hbbTV ?
     
    #15

Diese Seite empfehlen