1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem Dreambox und Xtreamer Pro - oder doch anders?

Dieses Thema im Forum "DM 800se HD Clones" wurde erstellt von Diginoob, 15. Juni 2012.

  1. Diginoob
    Offline

    Diginoob Newbie

    Registriert:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,
    bin dabei mir eine kleine Media/Netzwerk Station zu Hause einzurichten und hätte gerne euren Rat.
    Werde mir die Dreambox Clonebox 800se HDTV Triple Tuner Box anschaffen und bin am überlegen, wie ich die am besten füttern soll.
    Der Plan ist die Aufnahme und Timeshift-Funktion zu nutzen und gleichzeitig auch in der Lage zu sein Filme aus meiner Filmsammlung abzuspielen ohne das mein Rechner laufen muss. Die Filme liegen auf einer Icybox IB290 für die ich auch ein Einschubfach am Rechner habe. Das Problem ist, wenn ich das soweit richtig verstanden habe, dass die Hdd für die Aufnahmefunktion in Ext 3 formatiert sein muss, ich die Hdd aber als NTFS Platte nutze.
    Die Überlegung ist jetzt zusätzlich zur Dreambox z.B. ein Xtreamer anzuschaffen, dort eine Interne Hdd zu verbauen und Partitionen in NTFS und EXT3 anzulegen. Aber würde die Aufnahme übers Netzwerk auf den Xtreamer funktionieren?
    Eine andere Möglichkeit wäre eine Hdd in die Dreambox zu bauen und die Icybox Per USB bei Bedarf an die Dreambox zu stecken aber möchte eigentlich eine elegantere Lösung wählen.
    Könnt Ihr mir mal sagen wie Ihr das so gelöst habt?
    Nochmal eine kurze Zusammenfassung für die Lesefaulen ;-)

    Ziel:
    - Abspielen von mkv, mpeg, avi, jpg etc. (von NTFS Hdd)
    - Kein Anschalten des PC nötig
    - Aufnahme/ Timeshift-Funktion nutzen
    - So kostengünstig wie möglich
    - (Netzwerk Zugriff wäre für die Zukunft genial)

    Wenn die Dreambox ihrem Namen alle Ehre macht sollte das doch ohne Probleme möglich sein ;-)

    Vielen Dank im Voraus!
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. moddi00
    Offline

    moddi00 Best Member

    Registriert:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    5.382
    Zustimmungen:
    2.934
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Austria
    #2
  4. SaianSupa
    Offline

    SaianSupa Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Dreambox und Xtreamer Pro - oder doch anders?

    ntfs ist ja nen nur dateisystem vom windows... ext3 oder ext2 halt linux...
    beides kannst du mit der dreambox ohne probleme nutzen.
    für deine ntfs platte nutzt du dann einfach die freigabe cifs im mountmanager.
    bei linux nfs.
     
    #3
  5. Diginoob
    Offline

    Diginoob Newbie

    Registriert:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Dreambox und Xtreamer Pro - oder doch anders?

    @moddi00: danke sehr hilfreicher Beitrag, den kannte ich noch nicht. möchte jedoch keinen Rechner laufen haben müssen.

    @saiansupa: das wäre dann ja die Variante mit dem Einbau einer Hdd und eine über USB betreiben, richtig?
    Greets
     
    #4
  6. Oberlehrer
    Offline

    Oberlehrer Ist oft hier

    Registriert:
    21. September 2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Dreambox und Xtreamer Pro - oder doch anders?

    Lass die USB-Festplatte doch einfach an der Dreambox dran. Dann hast du sie auch im LAN, da die Dreambox ja auch Samba kann.
    Reicht doch völlig.

    Oder du verkaufst die USB-Platte, holst dir ne interne für die Dream und hast alles in einer Maschine.
    Ich lade z.B. die Filme direkt mit der Dreambox runter und lasse sie dort auch entpacken.
     
    #5
  7. Diginoob
    Offline

    Diginoob Newbie

    Registriert:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Dreambox und Xtreamer Pro - oder doch anders?

    @Oberlehrer: kann man denn eine interne HDD so einrichten, dass Sie 2 Partitionen hat, eine auf EXT3 und eine NTFS. Das bräuchte man ja für die Aufnahmefunktion. Wusste gar nicht, dass man über die Dreambox downloaden kann. Kann man da auch Hoster wie RS oder Netload-Premium-Accounts nutzen?
     
    #6
  8. Oberlehrer
    Offline

    Oberlehrer Ist oft hier

    Registriert:
    21. September 2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Dreambox und Xtreamer Pro - oder doch anders?

    Wenn du dich ein bisschen mit Linux auskennst, klar. Gibt ja auch pyload. Ich nutze nzbget, um aus dem Usenet zu laden.
     
    #7
  9. Diginoob
    Offline

    Diginoob Newbie

    Registriert:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Dreambox und Xtreamer Pro - oder doch anders?

    Klingt interessant! Habe keine Ahnung von Linux aber bin lernfähig. Werde mir dann eine interne HDD verbauen und auf dieser eine EXT3 und ein NTFS Partition erstellen. Ist das erstellen der Partitionen über die Dreambox möglich? Welches Add-On nutzt man dafür?
     
    #8
  10. webman
    Offline

    webman Spezialist

    Registriert:
    2. August 2009
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Dreambox und Xtreamer Pro - oder doch anders?

    Kann die DM800SE eigentlich als vollwertiger Ersatz zu einem Windows Media PC herhalten?

    Ziel wäre den Media PC gar nicht mehr benutzen zu müssen, um AVI, MKV, Flash-Files, WMV... abzuspielen sondern diese Dateien einfach auf das NAS zu legen, dass schon an die DM800SE gemountet ist und im MediaPlayer der DM800SE abzuspielen.

    Kurz getestet hatte ich dies schonmal und einen Film im AVI-Format auf dem NAS abgelegt und mit der DM800SE abspielen können.

    Welche Formate kann die DM800SE abspielen?

    cu
     
    #9
  11. Diginoob
    Offline

    Diginoob Newbie

    Registriert:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Dreambox und Xtreamer Pro - oder doch anders?

    Sollte ja keinen Unterschied machen, ob die Files auf der internen HDD der Dreambox liegen oder auf einen NAS-Server. Hab mich schlau gelesen und alle gängigen Files müssten abspielbar sein. Korrigiert mich wenn ich falsch liege
     
    #10
  12. webman
    Offline

    webman Spezialist

    Registriert:
    2. August 2009
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Dreambox und Xtreamer Pro - oder doch anders?

    Das es keinen Unterschied macht ob intern oder extern ist schon klar. Ich hatte auch geschrieben, dass das AVI-File auf dem NAS lag und es damit keine Probleme gab.

    Meine Frage war bzgl. den Formaten welche die DM800SE kann -> Welche Formate kann die DM800SE abspielen?

    cu
     
    #11
  13. gabri
    Offline

    gabri Spezialist

    Registriert:
    21. August 2009
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Dreambox und Xtreamer Pro - oder doch anders?

    ich glaube mit der dreambox als mediaplayer wirst nicht glücklich, hatte vor einiger zeit die gleiche idee, leider gabs immer wieder filme die von der dream nicht erkannt wurden, vielleicht nur 5%, aber wenns passiert nervt es dich ungemein, glaub mir...
    hab ne originale dream 8000 und ne 800se clone, bei beiden kams manchmal vor dass ein film streikte...

    mittlerweile hab ich einen himedia 900b und der frisst einfach alles... dazu einen qnap nas, einfach perfekt
     
    #12
  14. Diginoob
    Offline

    Diginoob Newbie

    Registriert:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Dreambox und Xtreamer Pro - oder doch anders?

    Habe gerade den Beitrag

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    gelesen und demnach scheint ja doch die Aufnahme auf eine NTFS Platte zu funktionieren?!?
     
    #13

Diese Seite empfehlen