1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dreambox-Streaming im LAN und 3G/remotely

Dieses Thema im Forum "Android Archiv" wurde erstellt von chris, 26. Juli 2011.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    AndroidDreamer - Dreambox-Streaming im LAN und 3G/remotely
    (Für E1 und E2)

    AndroidDreamer (ANDR) - jetzt mit Streaming im lokalen LAN und remote über 3G/HDSPA/WIFI - Beta 0.4 von 29/12/2010

    UPDATE: 29/12/2010 - 4. Beta freigegeben. Nur einige Code-Veränderungen und verbesserte Fehlerbehandlung in dieser Beta. Keine neuen Funktionen.

    Nach der Veröffentlichung meines Antrags WMDreamRemote, hier auf XDA, für Windows Mobile (eine Anwendung zu steuern und zu beobachten remote in Streaming Dreambox, Satellitenempfänger - siehe meine Signatur), erhielt ich viele Anfragen für eine ähnliche Anwendung für Android. Ich sagte, ich würde es tun, wenn ich umsetzen konnte Streaming. Schließlich fand ich einige Zeit und schrieb schnell eine Beta-Version von AndroidDreamer die sowohl im LAN als auch remote über 3G-Streaming ermöglicht.

    Hier sind einige Details aktualisiert und Anweisungen, wie einrichten, um alles:

    Diese Beta-Version unterstützt Streaming (im lokalen LAN und remote über 3G/HDSPA/WIFI) sowohl für Enigma und Enigma2. Beachten Sie, dass AndroidDreamer sehr einfach in diesem Moment ist und noch nicht unterstützt weitere Funktionen wie HTTPS (SSL), EPG, Fernbedienung, Timer-Management usw. Es war schnell zu testen Streaming geschrieben.

    Für Streaming remote über 3G/HDSPA/WIFI, lesen Sie bitte der beigefügten PDF-Anleitung, die erklärt, wie die Einrichtung einer VPN-Verbindung wird. Der Vorteil einer VPN-Verbindung ist, dass Sie brauchen nur einen Port in Ihrem Router (statt 3) geöffnet und es ist durch ein Passwort gesichert. Der Einsatz eines VPN lässt auch (in den meisten Fällen) die Probleme im Zusammenhang mit Hilfe von RTPS mit Router / Firewall, die sehr oft nicht mit gängigen Router funktioniert, wenn nicht sehr weit fortgeschritten.

    Sie können zwischen VPlayer oder VLC zu wählen. Der Vorteil VPlayer, andere als ausgezeichnete Qualität, ist, dass es keine Notwendigkeit für einen separaten Rechner mit VLC arbeitet als Transcoding-Server. Allerdings kann VPlayer nicht auf allen Geräten installiert werden und in diesem Fall VLC ist die einzige Option. Dies gilt auch für Remote-Streaming (3G).

    Hinweis: Dies ist eine BETA und viele Fehler auftreten. Bessere Fehlerbehandlung werden schrittweise hinzugefügt werden, während die Anwendung weiter entwickelt wird.

    Anleitung:

    (Für HTC HD2-Nutzer mit Android-Builds, siehe Hinweis am unten auf dieser Datei)

    1) auf dem Gerät, dass in den Einstellungen, Anwendungen "unbekannten Quellen" sind aktiviert

    2) Kopieren Sie die APK auf dem Gerät und installieren (mit einem Datei-Explorer wie Astro oder andere)

    3) Wenn die Anwendung das erste Mal gestartet wird, werden Sie aufgefordert, Ihre Parameter zu füllen. Ich habe in einige Dummy-Daten gefüllt. Ändern Sie diese nach Ihren Parametern. Klicken Sie danach auf Speichern. Wenn Sie nicht vorhaben, VLC verwenden, dann können Sie verlassen die Parameter hinsichtlich VLC wie sie sind. Hinweis: Die Parameter sind die gleichen, wenn Sie die VPN-Verbindung und somit gibt es keine Notwendigkeit für DynDNS-Adressen in diesem Bildschirm - verwenden Sie einfach Ihre lokale IP-Adressen.

    4) Im Haupt-Bildschirm, klicken Sie auf Art der Streaming. Sie können zwischen VPlayer oder VLC (sowohl für LAN und 3G) auswählen. Es gibt auch eine spezielle Option für VLC (remote) verfügbar, aber es in dieser Version deaktiviert wurde. Wenn Sie sich entscheiden VPlayer verwenden stellen Sie sicher, aus dem Markt die neueste Version herunter, bevor Sie versuchen zu streamen.

    5a) Wenn Sie VPlayer ausgewählt, dann auf Ansicht klicken Bouquets, wählen Sie einen Kanal aus und bestätigen Streaming wenn Sie dazu aufgefordert. An dieser Stelle sollte VPlayer öffnet sich automatisch mit Streaming.

    5B) Falls Sie VLC, dann VLC muss auf einem PC, der als VLC-Server (Transcoding-Server) handeln wird installiert. Befolgen Sie diese Anweisungen für VLC:

    a) Installieren Sie VLC (Ich habe mit VLC 1,05 und 1,15 getestet) auf einem Computer. Ich habe nur Windows getestet, aber es könnte unter Linux und Mac funktionieren.

    b) Starten Sie VLC, gehen Sie zu Ansicht -> Add-Interface -> Web-Interface

    c) Der folgende könnte oder auch nicht notwendig sein.:
    - Wenn Sie Fehlermeldungen erhalten Verbindungen-, dann in der VideoLAN-Ordner (C: \ Program Files \ VideoLAN \ VLC \ http) in Ihrem Computer, öffnen Sie die Datei in einem Texteditor editor.Remove die Raute (#) "hosts". vor der privaten Adressen von Ihrem lokalen Netzwerk (meist "192.168.0.0/16" oder "192.168.1.0/16"). Sie können auch die Raute vor 0.0.0.0 / 0. Speichern Sie die Datei.

    d) wenn Sie Strom gehen Ferne, dann auf VPN-Einstellungen klicken und eine Verbindung zu Ihrem Heim-Netzwerk - siehe PDF-Handbuch für Anweisungen zum Einrichten VPN. Wenn Sie Strom in Ihrem LAN gehen, dann gibt es keine Notwendigkeit, auf VPN-Einstellungen klicken und Sie können direkt zum nächsten Schritt.

    e) auf Ansicht klicken Bouquets

    f) wählen Bouquet und Kanal

    g) Klicken Sie auf einen Kanal und Sie erhalten eine Meldung, ob Sie streamen möchten. Sag ja

    h) wählen SOUT (es gibt mehrere Möglichkeiten - für den Einsatz in Ihrem LAN, versuchen Sie MP4V, H264 (vb512) oder H264 (vb256) Wenn Sie eine Remote-Streaming sind, dann sollten Sie die souts mit 3G in ihrem Namen wie H264 zu verwenden. (3Gvb192). Die vb in der Bezeichnung deutet die Bitrate verwendet wird. höhere Bitrate erfordert eine schnellere Verbindung. Wenn Sie einen schnellen Upload zu Hause und eine schnelle Verbindung auf Ihrem Gerät, können Sie auch versuchen die anderen souts (ohne 3G in ihre Namen).

    i) wenn alles funktioniert, sollten Sie Streaming

    Bitte beachten Sie, dass beim Verlassen AndroidDreamer, mit den normalen Back-Taste auf Ihrem Android-Gerät, wird VLC den Stream zu stoppen. Dies ist wichtig, besonders für Enigma2 wo sonst Kanalwechsel können blockiert werden (normales Verhalten) sein. Wenn Sie möchten, können Sie das Kill VLC / Stream als auch Button.

    Bitte melden wenn AndroidDreamer für Sie arbeitet, die angibt, welche Android-Gerät und die von Ihnen verwendete Dreambox.

    Viel Glück!

    Hinweis für HTC HD2-Benutzer: Wenn Sie mit einem Android-build (wie ich) sind zu beachten, dass die Urheber-Parameter kann leer sein, das erste Mal, wenn Sie Andr. Geben Sie Ihre Parameter und speichern Sie Ihre Einstellungen. Was hinsichtlich der VLC-Parameter sollte die DST-Port 5554 und HTTP-Port sollte 8080.

    Hinweis 2: Während WMDR wurde mit Telnet auf VLC Steuerung ist AndroidDreamer über das HTTP-Interface

    Das ist es zur Zeit.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. August 2011
    #1

Diese Seite empfehlen