1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dreambox an Router mit WDS

Dieses Thema im Forum "Dreambox 500/500+" wurde erstellt von neik, 15. Oktober 2009.

  1. neik
    Offline

    neik Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    13. Juli 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich versuche zur Zeit meine Dreambox an einem Router mit WDS anzuschliessen.

    Mein Hauptrouter ist eine Fritzbox 3270 an der ein Speedport W500V über WDS angeschlossen ist.

    Wenn ich jedoch versuche die DM per LAN anzuschliessen bekomme ich kein Zugriff auf die DM und die DM kommt auch nicht ins Internet.

    Das komische daran ist, wenn ich mein Notebook an den Speedport anschliesse funktioniert das Internet einwandfrei, was mache ich an der DM falsch ?

    IP´s vergebe ich in der DM manuell, als Nameserver und Gateway habe ich die Fritzbox eingetragen sollte ich etwa den Speedport nehmen ?

    Würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.

    mfG
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Matlock
    Offline

    Matlock MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    16.587
    Zustimmungen:
    9.792
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Schubkarren Beifahrer
    Ort:
    Atlanta
    AW: Dreambox an Router mit WDS

    Probiere mal das vom Speedport die IP's zu übernehmen, ich habe das auch schon mal so gemacht.
     
    #2
  4. neik
    Offline

    neik Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    13. Juli 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Dreambox an Router mit WDS

    Hallo, habe das soweit mal probiert hat aber nicht so ganz funktioniert hast du noch ein anderen Lösungsvorschlag ?

    €dit: Muss man auf der FB oder dem Speedport keine Ports freigeben, weiter- oder umleiten ?
     
    #3
  5. BOB1
    Offline

    BOB1 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Chefgaffer
    Ort:
    Terra
    AW: Dreambox an Router mit WDS

    Joop

    Also 1.wenn du eine Fritz als Basis nimmst kannst zum Beispiel keine WPA 2 wenn du nicht am anderen Ende ein Fritz hast!,also in deinem Fall WEP/WPA!
    Ich verfahre so das ich der Fritz box Den DHCP gebe(klar) und sie im D -class Segment der ip(zb.192.168.178.1 die 1 ist in der D-class) die Fritz bos nur zwischen 10 und 50 verteilen lasse,der Rest sind dann freie Ip´s die ich zuweise.

    Router(fritz) =192.168.178.1 (WDS BASIS)
    Repeater(Speedi) =192.168.178.2
    Dream =192.178.168.201
    warum so ?alle Hauptgeräte bei der Fritz also Router und bis zu 3 Repeater sollten klar getrennt sein in einem Segment sein also d-Class 1-10 und Endgeräte im Oberen Segment 200-254 da ist dann das zuordnen besser!
    DHCP in der Fritz an!und der rest nur statische IP jedes gerät hat seine eigene IP......................bei fragen fragen!
     
    #4

Diese Seite empfehlen