1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Drahtzieher soll unzurechnungsfähig sein

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von claus13, 3. Januar 2014.

  1. claus13
    Offline

    claus13 Elite Lord

    Registriert:
    10. April 2009
    Beiträge:
    4.223
    Zustimmungen:
    4.003
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich habe zufällig einen Link in einem anderen Forum gefunden und hab mich darüber köstlich amüsiert. Fast wäre ich um diesen Spaß beraubt worden, denn die Zeitung die den Artikel brachte gehört leider nicht zu meiner Leseauswahl.




    Drahtzieher soll unzurechnungsfähig sein


    Platzt der 9/11-Prozess?

    Vergrößern [​IMG] Der mutmaßliche Terror-Planer Ramzi Binalshibh (41)

    Foto: AFP




    28.12.2013 - 03:34 Uhr
    Washington (USA) – Seit mehr als einem Jahr sitzen die fünf mutmaßlichen Drahtzieher der Terroranschläge vom 11. September in Guantánamo auf der Anklagebank. Doch nun könnte der Prozess gegen einen der Männer scheitern – Ramzi Binalshibh (41) ist möglicherweise nicht zurechnungsfähig.
    Die „Washington Post” berichtet von einem psychologischen Gutachten, wonach Binalshibh unter Wahnvorstellungen leidet und dem Prozess nicht folgen kann. Er verstehe nicht, was mit ihm passiert und müsse deswegen als nicht zurechnungsfähig eingestuft werden. Das Gutachten stammt demnach aus dem Jahr 2009, wurde vom Gericht bislang aber nicht beachtet.
    Erst vergangene Woche habe nun ein Militärrichter das Verfahren gegen Binalshibh unterbrochen – und wegen seines „unkontrollierten Verhaltens“ eine psychologische Untersuchung angeordnet.
    Der 9/11-Prozess

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    Binalshibh wird eine Schlüsselrolle bei der Planung der Terroranschlags zugeschrieben. Er lebte damals wie Flugzeugentführer Mohammed Atta in Hamburg und soll dessen enger Vertrauter gewesen sein. In der Hamburger Terrorzelle soll Binalshibh als Organisator und „Bankier“ fungiert haben.
    Bei den Attacken mit gekaperten Passagierflugzeugen auf das World Trade Center in New York und das Pentagon in Washington starben im September 2001 fast 3000 Menschen.


    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?





    Ein "Bekloppter" hat also Amerikas Luftwaffe und sämtliche Geheimdienste an der Nase herumgeführt, aha. Für wie bekloppt hält dann Amerika, eigentlich den Rest der Welt? ;-)



    Gruß
    claus13
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Sirbrainbug
    Offline

    Sirbrainbug Newbie

    Registriert:
    25. September 2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Drahtzieher soll unzurechnungsfähig sein

    Die jahrelange Gastfreundschaft der Amerikaner auf Guantanamo müssen ihn verwirrt haben. Anders ist das kaum erklärbar.
     
    #2

Diese Seite empfehlen