1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Diskussion über die Nutzung der Services

Dieses Thema im Forum "Oscam Talk Archiv" wurde erstellt von Iphone3, 23. September 2013.

  1. Iphone3
    Offline

    Iphone3 Ist oft hier

    Registriert:
    27. August 2013
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    auch wenn ich vom NF komm

    hier ist mal die genauer Erklärung;

    oscam.services Die oscam.services ist einer der Dateien die man nicht haben muß, aber haben sollte. Mit der oscam.services kann man noch etwas Performance aus seinem Server und auch Client holen. Also nehmt euch ruhig die Zeit eine maßgeschneiderte oscam.services anzulegen. Man sollte sie auf seine Karten und Clients abstimmen. Außerdem kann man durch einen Service für eine Karte, diese vor falschen Anfragen schützen.

    Was man hier besonders hervorheben sollte ist die Tatsache, dass man sowohl positive als auch negative Services anlegen kann. Positive Regeln sind logischerweise zugelassene Anfragen und negative geblockte Anfragen.

    Die Services sind eine Art Regelbuch was erlaubt ist und was nicht. Dieses Regelbuch könnt ihr dann auf eure Reader sowie auch auf eure User anwenden. Ihr könnt für jeden Reader und jeden User eigene Service anlegen. Es ist aber auch möglich ein Service für mehrere Reader und User zu verwenden.


    services = meinSevice #positiver Service
    services = !meinSevice #mit Ausrufezeichen davor ist es ein negativer Service

    Damit weist ihr einen Service einem Reader oder einem User in der entsprechenden Sektion der oscam.server oder oscam.user zu.

    Wer sich jetzt nichts darunter Vorstellen kann, wozu diese Datei nötig sein kann: Gehen wir mal davon aus, jemand hat bei einem Pay TV Provider kein Voll-, sondern nur ein Sport- oder Filmabo. Nun kann er mit der oscam.services Anfragen auf seine Karte, auf das nicht gebuchte Abopacket verhindern. Oder man hat einen minderjährigen Client (Sohn,Tochter) und möchte bestimmte Sender sperren. Es gibt aber auch CAIDs die von vielen Providern gleichzeitig benutzt werden. Hat man so eine Karte im Server, kann man mit der oscam.services angeben, was an die Karte geschickt wird und was geblockt wird.
    Glossar

    CAID = Conditional Access Identification | numerische Kennung für den Verschlüsselungsanbieter
    ProviderID = ProviderID | numerische Kennung für den Pay TV Provider
    SID = ServiceID | numerische Kennung für den Sender

    Syntax

    [meinSevice]
    tragt hier einfach ein Namen eurer Wahl ein. Jeder Service braucht eine eigene Bezeichnung, um ihn dann Readern/User zuzuteilen caid = CAID[,CAID]...
    welche CAID/CAIDs zum Service gehören, legt ihr hier fest provid = provider ID[,provider ID]...
    die dazugehörige ProviderID zur oben aufgeführten CAID trägt man hier ein srvid = service ID[,service ID]...
    nun noch die SIDs (positiv) die angefragt werden dürfen; (negativ) die gesperrt sind Beispiele

    [orf]
    caid = 0D95
    provid = 000004

    srvid = 132F,1330,3332,32C9,32CA,32CB,32CC,32CD,32CE,32CF,32D0,32D1,32D2,32D3,32D4,4E27
    Ein Service für eine ORF-ICE Karte. Durch Angabe des Providers "000004" und der nicht eingetragenen SIDs für Austriasat bleiben der Karte, der dieser Service zugeordnet ist, Anfragen auf Austriasat erspart. Hier werden nur Anfragen auf SIDs die oben aufgeführt sind zugelassen (positiv Service).


    [orfsky]
    caid = 1702
    provid = 000000

    srvid = 132F,1330,3332,32C9,32CA,32CB,32CC,32CD,32CE,32CF,32D0,32D1,32D2,32D3,32D4,4E27
    Wenn man diesen Service mit einem Ausrufezeichen davor (services = !orfsky) einem User zuweist, verhindert man das dieser Peer Anfragen auf ORF über die Sky CAID stellt. Ist ganz sinnvoll wenn man eine 1702 Karte im Server hat.


    [select]
    caid = 1702,1833,1834,09C4,09C7

    srvid = 00FB,0105,010F,0119,0123,012D,0137,0141,014B,0078
    Diesen Service jeden Peer negativ zugewiesen (services = !select), verhindert alle Anfragen auf Sky Select. Da hier bei allen CAIDs Provider "000000" ist, kann man es auch weglassen, man kann es aber auch dazu schreiben. Provider ist vor allem bei z.b. Viaccess (CAID 0500) wichtig, da alle Viaccess Karten die gleiche CAID haben.


    [0604]

    caid = 0604
    services = !0604 bei einem User hinzugefügt, würde alle Anfragen auf CAID 0604 blockieren.

    Zitat von zebradem wiki
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. September 2013
    #1
    sricky gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Iphone3
    Offline

    Iphone3 Ist oft hier

    Registriert:
    27. August 2013
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Trotz langem suchen und einstellen, klappt kein Cam3d auf meinem IPC :(

    der negative Service kommt in user.
    Services werden nicht im Reader angelegt,im Reader kommt der Caid
    eine unsaubere Dvapi die
    bsp
    P:1702 1

    gibt nur Traffic auf die Karte

    denn dadurch wird der Caid 3x abgefragt
    wenn ein System richtig laufen soll dann macht das der Loadbalancer
     
    #2
  4. joopastron
    Offline

    joopastron Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.328
    Zustimmungen:
    12.419
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    AW: Trotz langem suchen und einstellen, klappt kein Cam3d auf meinem IPC :(

    Ein Service kommt in den User ?
    Das wusste ich noch nicht.....

    Services werden immer im Reader definiert, nur wenn ein User bestimmte Programme nicht bekommen soll wird ein negativ Serives im Selbigen gesetzt. Da seine S02 Karte aber kein ORF aufgeschaltet hat, sollte hier von vorn herein geblockt werden.
    Sprich saubere Services für jede Karte.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #3
    Pilot, meister85 und janni1 gefällt das.
  5. Iphone3
    Offline

    Iphone3 Ist oft hier

    Registriert:
    27. August 2013
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Trotz langem suchen und einstellen, klappt kein Cam3d auf meinem IPC :(

    dann hast noch nie ein sauberes System gehabt
    Services sind für User bestimmt
    mit über 12000 Beiträgen sollte man es aber wissen
    sorry
    mache es mal bitte auf dein System so wie ich es schreibe und wirst sehen das es entlastet wird
    Reader kommt der caid
    User wird mit den Services bedient
    das kleine 1x1 von oscam sagt es so
     
    #4
  6. joopastron
    Offline

    joopastron Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.328
    Zustimmungen:
    12.419
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    AW: Trotz langem suchen und einstellen, klappt kein Cam3d auf meinem IPC :(

    Sorry aber soviel Unwissenheit habe ich selten gehört. Da fehlen mir die Worte.
    Wir belassen es mal dabei das Du es besser zu scheinen weisst wie all unsere Mods hier. Jahrelang haben wir anscheinend alles falsch gemacht.

    Eine Sache fällt mir da noch ein, wie schaut es aus wenn auf dem Caid mehrere Provider sitzen ? 0500 z.b.
    Services gehören ja laut Dir nur in den User....

    Nichts desto trotz geht es hier weiterhin um das Problem des Users.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2013
    #5
    Pilot und meister85 gefällt das.
  7. Iphone3
    Offline

    Iphone3 Ist oft hier

    Registriert:
    27. August 2013
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Trotz langem suchen und einstellen, klappt kein Cam3d auf meinem IPC :(

    Frage,warum soll ein Reader sich mit Services beschäftigen?
    schau mal bitte hier:
    streamboard.tv/wiki/Services

    wenn im user klar definiert wird was er bekommen soll

    wenn gleiche caids auf verschiedenen karten sind dann macht das der loadbalancer bzw oscam
    Oscam weiß dann welcher Sender auf welcher karte liegt



    da möchte ich eine ausführliche Antwort haben
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. September 2013
    #6
  8. janni1
    Online

    janni1 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    4.946
    Zustimmungen:
    5.865
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Trotz langem suchen und einstellen, klappt kein Cam3d auf meinem IPC :(

    Hi,
    also für mich sieht die Sache so aus.(ohne jemanden meine Meinung aufdrängen zu wollen)


    • Services im Reader bestimmen, was der Reader beantworten kann/soll/darf
    • negative Services bestimmen, was er nicht darf/kann
    • lb-withelist-services im Reader bestimmen, was dieser beanworten muß ohne das diese vom LB gesperrt werden können
    oscam-wiki
    Welche Services kann der Reader. Hierzu muss eine oscam.services vorhanden sein. Die Logik ist hier folgendermaßen (in der angegebenen Reihenfolge):


    • Wenn das Feld leer ist (oder ungültig) wird die Anfrage erlaubt.
    • Wenn ein negativer Service (also solche mit "!") zutreffend ist, so wird die Anfrage abgewiesen.
    • Wenn ein positiver Service zutreffend ist oder es gar keinen positiven Service gibt, so wird die Anfrage erlaubt.
    • Wenn keiner der vorigen Punkte zutrifft, so wird die Anfrage abgewiesen.
    Dies bedeutet, dass negative Services nur in Einzelfällen nötig sind. Nämlich genau dann, wenn man positive Services hat, davon aber wieder einige ausnehmen will. Dies wird nicht empfohlen, da es hier schnell zu Fehlkonfigurationen kommt. Stattdessen sollte ein zusätzlicher Service angelegt werden, der alle entsprechenden Sender enthält.
    streamboard.tv/wiki/OSCam/de/Config/oscam.server#services

    • Services im User bestimmen, was der User anfordern darf
    • negative Services bestimmen, was er nicht darf
    oscam-wiki
    Welche Services darf der User nutzen.
    Hierzu muss eine oscam.services vorhanden sein. Die Logik ist hier folgendermaßen (in der angegebenen Reihenfolge):


    • Wenn das Feld leer ist (oder ungültig) wird die Anfrage erlaubt.
    • Wenn ein negativer Service (also solche mit "!") zutreffend ist, so wird die Anfrage abgewiesen.
    • Wenn ein positiver Service zutreffend ist oder es gar keinen positiven Service gibt, so wird die Anfrage erlaubt.
    • Wenn keiner der vorigen Punkte zutrifft, so wird die Anfrage abgewiesen.
    Dies bedeutet, dass negative Services nur in Einzelfällen nötig sind. Nämlich genau dann, wenn man positive Services hat, davon aber wieder einige ausnehmen will. Dies wird nicht empfohlen, da es hier schnell zu Fehlkonfigurationen kommt. Stattdessen sollte ein zusätzlicher Service angelegt werden, der alle entsprechenden Sender enthält.
    streamboard.tv/wiki/OSCam/de/Config/oscam.user#services


    Sonst könnte man ja einen Reader mit eingeschränktem Abo nie richtig konfigurieren oder eine Sid-Verteilung auf identischen Karten vornehmen.

    Eigentlich ganz logisch oder lieg ich jetzt total daneben?

    Gruß janni1
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. September 2013
    #7
    Pilot, meister85, dodo83 und 2 anderen gefällt das.
  9. joopastron
    Offline

    joopastron Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.328
    Zustimmungen:
    12.419
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    AW: Trotz langem suchen und einstellen, klappt kein Cam3d auf meinem IPC :(

    Vollkommen richtig janni

    Das sagt das Wiki dazu, was oben der Link zu den Serives soll ist mir schleierhaft (und auch nicht erlaubt !)

    Wenn Loadbalancing aktiviert ist, sind folgende Besonderheiten zu berücksichtigen:
    Services sind für den Loadbalancer eine Whitelist. Das bedeutet, dass alles, was hier eingetragen wird, vom Loadbalancing als Service behandelt wird, den die Karte kann! Wenn dann z.B. ein "not found" kommt, wird das ignoriert und die Karte wird weiter angefragt, mit dem damit verbundenen traffic!
    Daraus ergibt sich, dass der Eintrag von Services bei lokalen Karten und Proxies, die man genau kennt, kein Problem darstellt.
    Anders verhält es sich bei Proxies (z.B. CCcam), deren Services man nicht kennt. Hier ist davon abzuraten, Services einzutragen. In einem solchen Fall sollten vielmehr die Services bestimmt werden, die nicht zu berücksichtigen sind (Eintrag mit (!)), oder besser eine Filterung über den Parameter caid erfolgen.
    Achtung: Die Anzahl der services, die je reader berücksichtigt werden, ist auf 64 begrenzt, also 64 mal [[service-name][CAID][provid][srvid]]!
    Welche Services kann der Reader. Hierzu muss eine oscam.services vorhanden sein. Die Logik ist hier folgendermaßen (in der angegebenen Reihenfolge):
    Wenn das Feld leer ist (oder ungültig) wird die Anfrage erlaubt.
    Wenn ein negativer Service (also solche mit "!") zutreffend ist, so wird die Anfrage abgewiesen.
    Wenn ein positiver Service zutreffend ist oder es gar keinen positiven Service gibt, so wird die Anfrage erlaubt.
    Wenn keiner der vorigen Punkte zutrifft, so wird die Anfrage abgewiesen.
    Dies bedeutet, dass negative Services nur in Einzelfällen nötig sind. Nämlich genau dann, wenn man positive Services hat, davon aber wieder einige ausnehmen will. Dies wird nicht empfohlen, da es hier schnell zu Fehlkonfigurationen kommt. Stattdessen sollte ein zusätzlicher Service angelegt werden, der alle entsprechenden Sender enthält.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #8
  10. bombadil
    Offline

    bombadil MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.816
    Zustimmungen:
    9.118
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Mittelerde
    AW: Trotz langem suchen und einstellen, klappt kein Cam3d auf meinem IPC :(

    Moin,

    gerade, wenn du den Loadbalancer aktiviert hast, solltest du Services bei deinen Readern einpflegen. Sind durch die Loadbalanceraktivierung Anfragen im Timeout oder Not found, dann sind die Services eine Art Whitelist. Die Anfrage wird trotz der Sperre beantwortet, da über den Service bestimmt ist, dass die Karte es kann.

    Positive Services machen bei lokalen Karten und bei Proxies, die man genau kennt, durchaus einen Sinn. Es verhält sich anders bei Proxies, bei denen nicht genau bekannt ist, welche Sender dort kommen. Dort macht es Sinn negative zu nutzen oder nur Caids als Filter. Wenn allerdings z,B. Caid 0500 dabei ist muss das über einen Ident Eintrag, bzw über Services gefiltert werden.

    Viele Grüße
    Bombadil
     
    #9
  11. janni1
    Online

    janni1 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    4.946
    Zustimmungen:
    5.865
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Trotz langem suchen und einstellen, klappt kein Cam3d auf meinem IPC :(

    Sorry für OT. muß dir da aber leider widersprechen, denn genau das funktioniert mit dem neuen Loadbalancer nicht mehr.
    (diese Formulierung findet man auch nur noch im deutschen wiki)
    im englischen steht dazu
    Dafür sind nun die lb-whitelist-services zuständig.
    lb_whitelist_services

    NEW svn8656:05/22/2013

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    parameter is optional

    lb_whitelist_services = <services>,<services>....
    reader assignement to service group for channels which may never be blocked by the loadbalancer to the reader , default=none

    Die "normalen" Services sind nur dafür da, Anfragen zur Karte durch zu lassen oder zu blocken.
    Der LB kann diese trotzdem zumachen bei timeout oder not found.

    Genau das ist im Moment bei vielen Usern ein riesen Problem

    Gruß
    janni1
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2013
    #10
    Pilot, meister85, dodo83 und 2 anderen gefällt das.
  12. joopastron
    Offline

    joopastron Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.328
    Zustimmungen:
    12.419
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    AW: Trotz langem suchen und einstellen, klappt kein Cam3d auf meinem IPC :(

    Das stimmt janni, in neueren Oscam Revisionen ist dieser jetzt vorhanden.
    Allerdings nutzt nicht jeder den LB.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #11
  13. Iphone3
    Offline

    Iphone3 Ist oft hier

    Registriert:
    27. August 2013
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    @Iphone3

    Richtig, genau darum geht es ja. Wenn ich Services bei den Readern eintrage, werden die "falschen" Anfragen garnicht erst an die karte/proxy weitergeleitet, sonder dort sofort geblockt. Beim Einsatz des Loadbalancers sieht das Ganze schon wieder anders aus.
    Da lernt ja oscam selbst was die Reader/Proxys können oder nicht aber auch hier würde ich bei lokalen Karte mit Services arbeiten.
    Auch bei Proxys kommen bei mir gelegentlich negative Services zum Einzatz

    Gruß janni1[/QUOTE]

    richtig erkannt von dir
    nur eins noch solltest wissen,die Karte zu entlasten ist Sinn und Zweck von Services.wenn keine Anfragen erst auf die Karte kommen,weil dies die Usercofiguration macht,sprich Services nur zulässt die vom Reader bzw Karte unterstützt wird

    warum soll der Reader das machen?
    wenn sich oscam garnicht erst damit beschäftigen muß.

    @bombadil
    der Reader ist in oscam der die meiste arbeit tut,also sollte man ihn soweit wie nur möglich entlasten
    im Vorfeld die Services oder Proxies gleich ausgrenzen ist doch sinnvoll?
    der Loadbalancer reagiert auf Anfragen von Usern nicht von Readern,der teilt den Reader dann zu

    @janni wir sollten uns mal Näher damit beschäftigen was Sinnvoll und was keinen Sinn macht in oscam
    eindeutige Definitionen gibt es sicher nicht.
    viele beruhen sich darauf wenn es gehen sollte was man eingestellt hat und belassen es,Funktion ist nicht gleich Funktion
    eins sollte doch jeden erst mal im klaren sein im Vorfeld Fehlfunktionen auszuschließen
    sprich das erste Glied in oscam sollte doch die Arbeit machen und das ist der User der die Anfragen stellt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. September 2013
    #12
  14. 4gx35
    Offline

    4gx35 VIP

    Registriert:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    16.776
    Zustimmungen:
    4.587
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Diskussion über die Nutzung der Services

    ob services beim user oder reader überhaupt im progammablauf unterschiedlich behandelt werden,
    könnte man im souce code erkennen, der "server" muss auf jeden fall alles mit den eingelesenen services vergleichen,
    danach durchlassen oder blocken (so stelle ich mit das vor), das ist nicht der "reader" sondern das programm,
    auf jeden fall muss einmal diese abfrage erfolgen, ob das in einem progamm modul reader erfolgt oder an anderer stelle, weiss ich auch nicht,
    wer hat denn die genauen programm kenntnisse / programmablauf dazu, ob es ein modul user gibt, das blockierte services erst nicht
    bis zum modul reader kommen lässt oder nur ein "blocken" für die srvid setzt,
     
    #13
    janni1 gefällt das.
  15. janni1
    Online

    janni1 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    4.946
    Zustimmungen:
    5.865
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Diskussion über die Nutzung der Services

    Hi,

    also meines Erachtens kommt erst der user, dessen Anfrage durch Filter (services/caid usw.) erlaubt oder abgewiesen wird.

    Dann wird geschaut welcher reader die Anfrage beantwoten darf/kann (gruppe/service/caid/ecm-lenght usw.)
    An diese reader wird nun die Anfrage geschickt und ohne lb-aktivierung gewinnt dann der schnellste verfügbare reader.

    Oscam würde aber auch erstmal ohne jegliche Filterung funktionieren,
    dann gehen eben die Anfragen des users an alle reader raus und der schnellste gewinnt
    oder es bleibt eben dunkel wenn kein passendes Abo vorhanden ist.

    Alle Filterungen sind meiner Meinung nach nur dafür da, sein System zu optimieren und leistungsfähiger zu machen und sollten am Anfang sowieso erstmal weggelassen werden.

    am Einfachsten ist das Ganze vieleicht mit cccam zu vergleichen.
    oscam user ist die F-Line wo bestimmt wird was der user schauen darf
    oscam.server ist die C-line wo bestimmt wird was man vom Line-Geber haben will bzw. das SMARTCARD SID ASSIGN Parameter der Karte.


    Gruß
    janni1
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2013
    #14
    Iphone3 gefällt das.
  16. 4gx35
    Offline

    4gx35 VIP

    Registriert:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    16.776
    Zustimmungen:
    4.587
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Diskussion über die Nutzung der Services

    das ist eben die frage, ob überhaupt ein modul user so existiert und nicht nur parameter übernommen
    und in völlig anderen modulen ausgewertet werden

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    das filter eher zum optimieren sind und man erst ohne beginnen sollte, sehe ich auch so,
    ich denke aber, dass services beim user oder reader keinen unterschied machen,
    außer fehlerquelle bei der konfiguration von vielen usern
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2013
    #15

Diese Seite empfehlen