1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Discovery: Startschuss für 3D-Kanal möglicherweise noch 2010

Dieses Thema im Forum "3D TV News" wurde erstellt von Skyline01, 16. Juni 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Discovery: Startschuss für 3D-Kanal möglicherweise noch 2010

    Der Dokumentationssender Discovery geht in den USA möglicherweise noch in diesem Jahr mit einem eigenen 3D-Kanal an den Start. Geplant ist ein Sender mit 24-Stunden-Programm, sagte Discovery-Chef David Zaslav am Dienstag (Ortszeit) gegenüber dem Branchendienst "Variety".

    Spätestens im kommenden Jahr sei der 3D-Sender in den USA verfügbar, hieß es. Derzeit sei noch offen, ob und wenn wann der Kanal auch außerhalb der USA zu empfangen ist. Als Möglichkeiten nannte Zaslav Video-on-Demand-Angebote oder eine Einspeisung über den britischen Pay-TV-Riesen BSkyB.

    Discovery arbeitet mit Sony und IMAX bei der Produktion von 3D-Inhalten zusammen. Etwa ein Drittel der räumlichen Inhalte will der Dokumentationssender selbst herstellen.

    Seit April hat die britische BSkyB ihren ersten regulären 3D-Kanal auf Sendung. Außerhalb von Live-Spielen im Fußball zeigt der Bezahl-Riese auf dem Sender stundenweise Programmhöhepunkte. Später im Jahr sollen Spielfilme und Unterhaltungsformate hinzukommen.

    Deutschland hinkt bei 3D noch hinterher

    In Deutschland kommen derzeit die ersten 3D-Fernseher in den Handel, der Start eines eigenen Senders mit speziellen Inhalten steht jedoch noch in den Sternen. Einzig Anixe-HD strahlt zu nächtlicher Stunde um 23.45 Uhr einige wenige plastische Inhalte aus.

    Quelle: satundkabel.de
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    AW: Discovery: Startschuss für 3D-Kanal möglicherweise noch 2010

    Doku-TV-Sender Discovery plant 3D-Programm auch in Europa

    Der US-amerikanische Dokumentationskanal Discovery plant nicht nur den Start eines 3D-Senders in den Vereinigten Staaten, sondern auch in Europa.

    [​IMG]

    Die britische Medienregulierungsbehörde Ofcom führt eine entsprechende Eingabe Ende Juli von Discovery Europe auf, eine Lizenz wurde inzwischen erteilt. Ein Sprecher des Medienkonzerns bestätigte dem Branchendienst "Broadband TV News" am Mittwoch den Vorgang, wollte aber keinerlei Angaben dazu machen, ob und wann ein 3DTV-Kanal auf Sendung gehen könnte.

    Mitte Juni war bekannt geworden, dass Discovery in den USA möglicherweise noch in diesem Jahr mit räumlichen Dokus an den Start geht. Geplant ist ein Sender mit 24-Stunden-Programm. Als Möglichkeiten wurden damals schon Video-on-Demand-Angebote oder eine Einspeisung über den britischen Pay-TV-Riesen BSkyB ins Spiel gebracht.

    Discovery arbeitet mit Sony und IMAX bei der Produktion von 3D-Inhalten zusammen. Etwa ein Drittel der räumlichen Inhalte will der Dokumentationssender selbst herstellen. In Deutschland sind die ersten 3D-Fernseher im Handel erhältlich, der Start eines eigenen Senders mit speziellen Inhalten steht jedoch noch in den Sternen.

    Quelle: Sat+Kabel
     
    #2

Diese Seite empfehlen