1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die SG Dynamo Dresden beurlaubt Peter Pacult

Dieses Thema im Forum "2. Bundesliga" wurde erstellt von Geistlicher, 18. August 2013.

  1. Geistlicher
    Offline

    Geistlicher Spezialist

    Registriert:
    8. Oktober 2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    475
    Punkte für Erfolge:
    63
    Die SG Dynamo Dresden beurlaubt mit sofortiger Wirkung ihren Cheftrainer Peter Pacult. Darüber wurde der 53-Jährige unmittelbar nach der 0:3-Heimniederlage gegen den FSV Frankfurt am Sonntag informiert. Nach zwei Punkten aus vier Spielen zum Saisonstart in die Zweitliga-Saison 2013/14 und zwei Heimniederlagen in drei Heimspielen hatten der Hauptgeschäftsführer Christian Müller und Dynamos Sportlicher Leiter Steffen Menze diese Entscheidung bei einer Krisensitzung gemeinsam getroffen.

    „Nach den beiden desaströsen Heimniederlagen gegen Union Berlin und den FSV Frankfurt innerhalb von nur neun Tagen war die Trennung von Peter Pacult für uns unvermeidlich. Die unwürdige Situation, konkret die öffentlichen Spekulationen über die Person des Trainers am Rande des Relegationsrückspiels, hatten einen Riss entstehen lassen, der nur durch sportlichen Erfolg in der neuen Saison hätte gekittet werden können “, kommentierte Christian Müller die Entbindung des Österreichers von seinen Aufgaben.

    „Wir sind Peter Pacult insbesondere für den Klassenerhalt in der vergangenen Saison dankbar, der, obwohl erst in letzter Sekunde erreicht, untrennbar mit seiner Arbeit verbunden ist. Die Situation, wie sie sich in den letzten beiden Heimspielen dargestellt hat, ließ uns jetzt aber keine andere Wahl. Wir bedanken uns bei Peter Pacult für sein Engagement und wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft“, erklärte Steffen Menze die Beurlaubung.

    Steffen Menze betreut die Mannschaft bis auf weiteres als Interimstrainer. Parallel dazu erfolgt die Suche nach einem neuen Cheftrainer unter seiner Verantwortung.

    Peter Pacult übernahm am 18. Dezember 2012 nach seiner ersten Amtszeit von 2005 bis 2006 zum zweiten Mal das Traineramt bei der SG Dynamo Dresden. Der Österreicher übernahm nach 19 Spieltagen mit 16 Punkten die Mannschaft auf dem Relegationsplatz 16. Nach 21 Punkten in 15 Spielen schaffte Peter Pacult über die Relegation gegen den VfL Osnabrück den Klassenerhalt.

    Quelle: dynamo-dresden.de
     
    #1
    wiener1220 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. wiener1220
    Offline

    wiener1220 Newbie

    Registriert:
    31. Juli 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wien
    AW: Die SG Dynamo Dresden beurlaubt Peter Pacult

    Der Intrigant Menze war auch für den Rauswurf des Trainers vor Pacult die treibende Kraft. Überall,wo sich nicht mit der Materie vertraute " Funktionäre " wie Menze einer ist, in die Verantwortung bringen, geht es danach rapide mit dach runter. Hoffe nur,dass Dynamo dieses Schicksal erspart bleibt,und einmal endlich ein sog. " Starker Mann " in die Verantwortung tritt.
    Pacult darf jetzt, wie er im Interview bestätigte, bei vollen Bezügen bis Mitte 2014 spazierengehen,und schön auf die Überweisung der nicht unbeträchtlichen Monatsgage in Wien warten.
    !!! Danke, Herr Menze!!!
    Und nebenbei haben wir hier in Wien wieder viel Spaß mit dem " Peda"!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2013
    #2

Diese Seite empfehlen