1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Die Säulen der Erde" Ende 2010 im Kino

Dieses Thema im Forum "Kino News" wurde erstellt von kiliantv, 10. Juni 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.061
    Zustimmungen:
    15.719
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Die Produktionsfirmen Tandem Communications ("Die Nibelungen", "Last Impact") und Muse Entertainment ("Human Trafficking", "Tales from the Neverending Story") haben am Dienstag den Drehstart für die achtstündige Serie "Die Säulen der Erde" für den 22. Juni bekannt gegeben.

    "Die Säulen der Erde" von Bestseller-Autor Ken Follett ist eine deutsch-kanadische Koproduktion, die in Ungarn und Österreich gedreht wird. Die Regie übernimmt Sergio Mimica-Gezzan.

    In der Reihe spielen unter anderem Ian McShane, Donald Sutherland, Rufus Sewell, Matthew Macfadyen, Sarah Parish, Hayley Atwell und Natalia Wörner mit. Über einen Ausstrahlungstermin und -ort wurde noch nichts bekannt.

    "Die Säulen der Erde" wurde weltweit in 30 Sprachen übersetzt und belegt Platz 33 der 100 besten

    Quelle: sat+kabel


    Also auf den Film "Serie" Freu ich mich mal schon, das Buch ist ja Genial.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.061
    Zustimmungen:
    15.719
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    "Die Säulen der Erde": Ken Follett übernimmt Gastauftritt in TV-Verfilmung

    "Die Säulen der Erde": Ken Follett übernimmt Gastauftritt in TV-Verfilmung

    Ken Follett spielt in der TV-Verfilmung seines Weltbestsellers "Die Säulen der Erde" mit. Das teilte die Münchner Produktionsfirma Tandem am Mittwoch mit.

    [​IMG]

    Der 60-jährige britische Schriftsteller habe das Angebot für eine Gastrolle bei der Planung eines Setbesuchs spontan angenommen. "Ich war extrem nervös, an der Seite von Schauspielerprofis zu spielen, aber nachdem ich Sergios Lächeln gesehen habe, war es möglicherweise nicht so schlecht", sagte Follett nach Angaben von Tandem. Sergio Mimica-Gezzan ist der Regisseur von "Säulen der Erde".

    Das achtstündige Monumentalwerk soll in vier Folgen im Herbst 2010 bei Sat.1 ausgestrahlt werden. Die ProSiebenSat.1 Media AG und der österreichische Fernsehsender ORF treten als Co-Finanzierer der rund 30 Millionen Euro teuren deutsch-kanadischen Produktion auf.

    Dreharbeiten laufen seit Juni

    Regie führt Sergio Mimica-Gezzan, der bei "Schindlers Liste" und "Der Soldat James Ryan" erster Regieassistent von Steven Spielberg war. Die Dreharbeiten mit den "Golden-Globe"-Gewinnern Ian McShane (Bischof Waleran) und Donald Sutherland (Graf Bartholomäus), der schon in der Follett-Verfilmung "Die Nadel" mitspielte, hatten im Juni in Budapest begonnen. Im Oktober wird in Wien weiterproduziert. Insgesamt sind 110 Drehtage vorgesehen. Auch die deutschen Schauspieler Natalia Wörner und Götz Otto sind mit von der Partie.

    Folletts Mittelalter-Saga um den Bau einer riesigen gotischen Kathedrale in England erschien unter dem Originaltitel "The Pillars of the Earth" 1990, wurde in 30 Sprachen übersetzt und weltweit rund 14 Millionen Mal verkauft. Die Geschichte spielt im 12. Jahrhundert. Nach dem Tod von König Heinrich I. im Jahr 1135 kommt es zu kriegerischen Auseinandersetzungen um die Thronfolge. Begleitet von den Ränkespielen der Mächtigen und Intrigen um Liebe und Macht kämpfen Prior Philip (Matthew Macfadyen) und der Baumeister Tom Builder (Rufus Sewell) für den Bau der größten Kathedrale der Welt in dem fiktiven Ort Kingsbridge.

    Quelle: sat+kabel
     
    #2
    Pilot gefällt das.
  4. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.061
    Zustimmungen:
    15.719
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: "Die Säulen der Erde" Ende 2010 im Kino

    Hier eine Trailer Show zum Film.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #3
  5. Bastisdad
    Offline

    Bastisdad VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1.896
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in der Nähe von
    AW: "Die Säulen der Erde" Ende 2010 im Kino

    Endlich wird mal wieder ein GUTES Buch verfilmt!!!

    Bin ja auch mal auf die Verfilmung des Buches"Die Wanderhure" von Ivy Lorentz, am kommenden Dienstag, auf SAT1 gespannt.
     
    #4
  6. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.482
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: "Die Säulen der Erde" Ende 2010 im Kino

    Ich habe dieses Buch verschlungen. Fand es einfach genial. Das Buch hat mich dazu bewegt, mich für mittelalterliche Architektur zu interessieren. Seitdem besichtige ich Kirchen, Basilikas, Dome mit ganz anderen Augen.

    Kann mir gar nicht vorstellen, wie man dieses monumentale Werk auch nur annähernd in einen 90 Minuten Film quetschen kann?
     
    #5
  7. Bastisdad
    Offline

    Bastisdad VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1.896
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in der Nähe von
    AW: "Die Säulen der Erde" Ende 2010 im Kino

    Habe auf Spiegel.de folgenden Beitrag zu dem Thema gefunden:

    @Mogelhieb: Der letzte Abschnitt dürfte deine Frage beantworten :emoticon-0142-happy:emoticon-0142-happy:emoticon-0142-happy


    "Die Säulen der Erde"

    Ken Follett spielt Gastrolle in Bestsellerverfilmung


    Ken Folletts Bestseller "Die Säulen der Erde" wird fürs Fernsehen verfilmt. Der britische Schriftsteller übernimmt in der TV-Produktion sogar höchstpersönlich eine kleine Sprechrolle. Die Figur, die er spielt, gibt es im Roman allerdings gar nicht, sie wurde extra für ihn erfunden.
    Hamburg - Ken Follett, 60, habe das Angebot für eine Gastrolle in der Verfilmung seines erfolgreichen Romans "Die Säulen der Erde" begeistert angenommen, teilte Tim Halkin, Mitproduzent des Films und Teilhaber der verantwortlichen Produktionsfirma Tandem Communications ("Die Nibelungen", "Last Impact") auf Anfrage von SPIEGEL ONLINE mit.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Halkin zufolge spielt Follett einen englischen Händler, der zwischen Frankreich und seinem Heimatland hin- und herreist. Die Figur gebe es nicht im Buch - sie sei extra für den britischen Bestsellerautor erfunden worden. Zu sehen - und hören - sei Follett in einer einzigen Szene, etwa zwei Minuten lang, sagte der Mitproduzent. Einen Tag lang habe Follett zum Dreh erscheinen müssen, zwei weitere Tage sei er als Gast am Set gewesen, erklärte Halkin.
    Die größte Kathedrale der Welt
    In Folletts Mittelalter-Saga kommt es nach dem Tod von König Heinrich I. im Jahr 1135 zu kriegerischen Auseinandersetzungen um die Thronfolge. Begleitet von den Machtspielen der Herrschenden kämpfen Prior Philip (im Film gespielt von Matthew Macfadyen) und Tom Builder (Rufus Sewell) - bezeichnenderweise von Beruf Baumeister - für die Errichtung der größten Kathedrale der Welt im fiktiven Ort Kingsbridge.
    30 Kilometer von der ungarischen Hauptstadt Budapest entfernt hatte die Produktionsfirma die mittelalterliche Stadt Kingsbridge als Kulisse aufbauen lassen. Follett habe sich vom Nachbau begeistert gezeigt, freute sich "wie ein Kind im Süßigkeitenladen", so Halkin.

    "Ich war extrem nervös"

    Follett selbst sagte nach Angaben von Tandem Communications über den Dreh: "Ich war extrem nervös, an der Seite von Schauspielerprofis zu spielen, aber nachdem ich Sergios Lächeln gesehen habe, war es möglicherweise nicht so schlecht."
    Gemeint ist Sergio Mimica-Gezzan, der Regisseur von "Säulen der Erde". Er hat bei "Schindlers Liste" und "Der Soldat James Ryan" als erster Regieassistent von Steven Spielberg gearbeitet.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Die von Follett erwähnten Profis sind unter anderen Donald Sutherland (als Graf Bartholomäus) und Ian McShane (als Bischof Waleran) - beide Golden-Globe-Gewinner. Außerdem sind die deutschen Darsteller Natalia Wörner und Götz Otto dabei. Die Romanverfilmung ist ein ehrgeiziges Projekt: Folletts Historiendrama ist ein Bestseller, der weltweit rund vierzehn Millionen Mal verkauft und in 30 Sprachen übersetzt wurde. In Deutschland rangiert "Säulen der Erde" hinter der Bibel und der Tolkien-Trilogie "Herr der Ringe" auf dem dritten Platz der meistgelesenen Bücher. Und: Die Mittelalter-Saga umfasst über 1100 Seiten.

    30 bis 40 Millionen Euro soll die deutsch-kanadische Produktion kosten - mitfinanziert von der ProSiebenSat.1 Media AG und dem österreichischen Fernsehsender ORF. Die Verfilmung wird acht Stunden dauern und soll im Herbst 2010 in vier Teilen bei Sat.1 ausgestrahlt werden.

    Quelle: spiegel.de
     
    #6
  8. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.061
    Zustimmungen:
    15.719
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: "Die Säulen der Erde" Ende 2010 im Kino

    “Die Säulen der Erde” als Steelbook Blu-ray Disc

    amazon.de bietet die für den 7. Dezember geplante Blu-ray Disc des Ken Follet-TV-Movies "Die Säulen der Erde" auch in einer exklusiven Steelbook-Version an. Im Fernsehen wird der Mehrteiler voraussichtlich ab dem 15. November bei Sat.1 ausgestrahlt.


    Quelle: areadvd
     
    #7
  9. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.061
    Zustimmungen:
    15.719
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: "Die Säulen der Erde" Ende 2010 im Kino

    Jetzt läuft schon die Werbung bei Sat1 dafür.

    [​IMG]
     
    #8
  10. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.061
    Zustimmungen:
    15.719
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: "Die Säulen der Erde" Ende 2010 im Kino

    "Die Säulen der Erde": 172 Länder sind dabei - bald bei Sat.1

    Die Verfilmung des Bestsellers "Die Säulen der Erde" von Ken Follett ist ein Megaprojekt: Mit rund 40 Millionen US-Dollar (knapp 29 Millionen Euro) ist sie eine der aufwendigsten Fernsehproduktionen der Geschichte, und sie wird in den meisten der rund 200 Staaten der Welt zu sehen sein.

    "Die Serie ist in 172 Länder verkauft worden", sagte die Produzentin Rola Bauer, Chefin der in München ansässigen TV-Firma Tandem Communications, am Dienstagabend in Berlin bei der deutschen Erstaufführung des Fernseh-Mehrteilers. Nach Bauers Angaben habe sich die acht Stunden lange internationale Koproduktion damit bereits refinanziert und werfe sogar Gewinn ab.

    Es fehlten noch Territorien wie Australien und Neuseeland sowie einige südostasiatische Staaten. Von deutscher Seite ist der Privatsender Sat.1 beteiligt, der das Stück vom 15. November an als Vierteiler an vier Montagen hintereinander ausstrahlen wird. Welchen Beitrag Sat.1 zur Herstellung geleistet hat, wollte Geschäftsführer Andreas Bartl nicht sagen. In Großbritannien ist der Mehrteiler bereits angelaufen.

    Channel 4 habe bei der ersten Episode 2,1 Millionen Zuschauer verbucht. "Normalerweise hat Channel 4 auf dem Sendeplatz rund eine Million Zuschauer - sat1_logodas ist also ein Erfolg", sagte der britische Autor Follett der dpa. Der Abonnement-Anbieter Starz Entertainment (die Hauptkanäle heißen Starz und Encore) strahlte den Vierteiler bereits in den USA aus. Autor Follett (61) ist bereits mit der nächsten Produktion beschäftigt, weil das ZDF nach "Eisfieber" im vergangenen Winter jetzt sein Werk "Die Pfeiler der Macht" anpackt.

    In den wichtigsten Rollen spielen unter anderem Donald Sutherland (75), Natalia Wörner (43) und Götz Otto (43). Auch Follett und Drehbuchautor John Pielmeier wirken in Nebenrollen mit. Der 1990 veröffentlichte Roman verkaufte sich weltweit 14 Millionen Mal.

    Die Geschichte des Buchs "Die Säulen der Erde" (Originaltitel: "The Pillars of the Earth") spielt im 12. Jahrhundert. Nach dem Tod von König Heinrich I. im Jahr 1135 kommt es zu kriegerischen Auseinandersetzungen um die Thronfolge. Begleitet von den Ränkespielen der Mächtigen und Intrigen um Liebe und Macht kämpfen Prior Philip und der Baumeister Tom Builder für den Bau der größten Kathedrale der Welt in dem fiktiven Ort Kingsbridge.

    Quelle: sat+kabel
     
    #9
  11. querk
    Offline

    querk VIP

    Registriert:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    3.649
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: "Die Säulen der Erde" Ende 2010 im Kino

    Das ganze TV-Event gibt es hier :emoticon-0105-wink:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Gruß
    querk
     
    #10
  12. gobblor
    Offline

    gobblor Meister

    Registriert:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: "Die Säulen der Erde" Ende 2010 im Kino

    Hoffe das man nach dem Erfolg noch mehr mittelalter Filme kommen.

    Wünsche wären natürlich die fortsetzung "Die Tore der Welt".

    "Die Kathedrale des Meeres" von Ildefonso Falcones.

    Highlight wäre Noah Gordons "Medicus".

    Bin positiv überrascht "Die Wanderhure", fand ich jetzt nicht so prickelnd, auf jedenfall war das mittelalter optisch auch schön in Szene gesetzt.
     
    #11
  13. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.061
    Zustimmungen:
    15.719
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: "Die Säulen der Erde" Ende 2010 im Kino

    Der Medicus wäre auch mal nicht schlecht als Verfilmung, das stimmt.
     
    #12

Diese Seite empfehlen